+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    28

    One Step SST - falsch positiv?

    Hallo zusammen,

    ich brauch mal kurz gesammelte Erfahrungen.

    Bin an Zyklustag 39. Im letzten Jahr hatte ich immer einen 29 - 31 Tage Zyklus. seit September aber auch mal länger (bis 36 Tage). Da mein Zyklus im Vorletzten Jahr unheimlich unregelmäßig war (da waren auch mal 41 Tage dabei), habe ich mir eigentlich noch keine großen Gedanken über eine mögliche Schwangerschaft gemacht. Nun fühl ich mich aber seit etwa 5 Tagen so, als müsste meine Mens jeden Moment losgehen. Immer mal wieder leichtes Ziepen, Brüste größer und fester und so weiter. Habe ich häufiger mal so bevor es los geht, aber nie so lange.

    Da ich hier noch einen One Step SST rumfliegen hatte, habe ich ihn eben mal gemacht: 2 fette Linien. ABER: da ich grad keinen Becher zum auffangen hatte, hab ich einfach draufgep... Natürlich ist damit auch Urin hinter der Max-Linie, bis zu der man eigentlich eintauchen soll, gekommen. Kann es dadurch zu einem falsch positiven Ergebnis kommen? Ich habe auch schon häufiger gehört, dass die Tests häufiger mal falsch positiv anzeigen. Sind es dann nur leichte Linien oder tatsächlich 2 gleich starke?

    Ich weiß, sinnvoller, als hier zu fragen, wäre es, einen CB digital zu machen und das ganze ohne Bedienungsfehler. Aber dazu komme ich erst morgen (einkaufen wird heute nix mehr). Und so lange dreh ich hier grad durch...

    Freu mich, wenn hier jemand mit Erfahrungen dienen kann.

    Liebe Grüße

  2. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.068

    AW: One Step SST - falsch positiv?

    Meine persönliche Erfahrung: wenn beide Linien sofort klar sichtbar sind, bist du schwanger. Auch bei dieser Art der Anwendung.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"


  3. Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    185

    AW: One Step SST - falsch positiv?

    Meine Erfahrung deckt sich mit der Vorschreiberin.


  4. Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    28

    AW: One Step SST - falsch positiv?

    Ojeoje...
    Wir verhüten bestimmt schon 1,5 Jahre nicht mehr oder vielleicht auch schon 2. Und nie ist was passiert. Ich hatte schon gedacht, aus irgendwelchen Gründen funktioniert es bei uns nicht. Haben uns nicht daraufhin untersuchen lassen und auch nie "mit Absicht" was dafür getan. Wir wollten der Sache einfach ihren Lauf lassen...

    Vor 6 Monaten hätte ich mich riesig gefreut. In etwa 6 Monaten würde ich mich auch wieder riesig freuen. Aber gerade jetzt passt das eigentlich so gar nicht in unseren Zeitplan...

    Vielleicht schaffe ich es heute Abend noch kurz in die Drogerie um einen digitalen Test zu kaufen. Einen anderen versteht mein Mann bestimmt nicht.

    Falls noch jemand Erfahrungen mit deutlich falsch positiven Tests hat, gern her damit.

  5. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.711

    AW: One Step SST - falsch positiv?

    „Deutlich falsch positiv“ bzw. auch nur „falsch positiv“ gibt es m.W. eigentlich nicht bzw. in nur sehr seltenen Fällen (ein positives Ergebnis wird ausgelöst durch das Hormon HCG und das wird nur in Schwangerschaften oder bei sehr seltenen Erkrankungen gebildet).

    Alles Gute!

    LolloBionda


  6. Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    400

    AW: One Step SST - falsch positiv?

    Also mein OneStep Schwangerschaftstest war bei eben dieser "schludrig-falschen" Anwendung korrekt positiv


  7. Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    28

    AW: One Step SST - falsch positiv?

    So, wollte noch ein kurzes Feedback abgeben. Ich hab mich dann gestern Abend tatsächlich getraut, noch einmal mit einem CB zu testen. Eindeutig schwanger. Heute morgen beim FA angerufen, Termin am Freitag.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •