+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    2

    Total aufgewühlt

    Hallo ihr alle,

    Es geht um folgendes. Ich bin mit meinen partner gut 2.5 jahre zusammen, u wohnen auch seit gut 1.5 jahren zusammen. Es läuft alles prima.
    Ich hab viele jahre mit der pille yaz verhütet und die dann im februar abgesetzt. Wir haben einen kinderwunsch so nächstes bis übernächstes jahr. Ich Hab gelesen es dauert um die 1.5 jahre bis der körper wieder einen normalen zyklus hat. Ich hatte glaube 2 monate keine periode, danach kam sie aber immer sehr regelmässig.
    Wir haben so ca alle 3 tage sex. Also fruchtbare tage / unfruchtbare ist uns eigentlich egal. Nun ja. Meine letzten periode hatte ich anfang november. Bis heute hab ich meine tage noch nicht. Ich bin mir nun aber unsicher, vllt wäre ich noch zu jung? Bin 31. Habe eine feste arbeitsstelle, u möchte wirklich gern kinder. Bin nun aber wegen einer blöden fraktur seit 10 wochen schon daheim, vllt kann ich ende januar oder ende februar wieder arbeiten gehen.

    Was denkt ihr, wie sicher ist es denn das ich tatsächlich schwanger sein könnte? Findet ihr sowas nach 2.5 jahren zu früh? Wir sind wirklich glücklich miteinander. :-) unsere eltern wohnen auch nur jeweils 3 bis 4 km von uns entfernt, da läuft auch alles prima.
    Ich hatte diesen monat keinerlei ausfluss. Hab aber enormen appetit auf schokolade gehabt (sonst nie!) Und glatt eine halbe milka alpenmilch verdrückt.

    Habt ihr erfahrungswerte?

    Ich danke euch schonmal ganz herzlich

    Naehmaschinchen

  2. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.731

    AW: Total aufgewühlt

    Meiner Erfahrung nach kann ein Schwangerschaftstest zumindest eine deiner Fragen beantworten.

    Ansonsten klingt das doch alles sehr nach besten Voraussetzungen, die Umstände klingen prima, stabile Verhältnisse, Kinderwunsch...
    Mit 31 finde ich dich nicht zu jung (es gab hier im Nachbarforum einen Strang, da fragte sich eine 32-Jährige, ob sie zu alt sei fürs erste Kind, bzw. das wurde ihr von ihrem Umfeld suggeriert.)
    Ich bin in meiner ersten Schwangerschaft 32 geworden und hätte gern etwas früher angefangen mit dem Kinderkriegen.
    Aber sowas ist sehr individuell, andere sind mit 20 bereit für Kinder- oder erst mit 40.
    Geändert von LolloBionda (19.12.2018 um 14:50 Uhr)

  3. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.731

    AW: Total aufgewühlt

    Ach ja, zur Pille: es ist wohl völlig unterschiedlich, wie schnell der Körper wieder zum Zyklus zurückfindet, es gibt auch die These, dass man direkt nach dem Absetzen besonders fruchtbar ist. Also jetzt noch Pille-Nachwirkungen zu vermuten, nachdem der Zyklus ein halbes Jahr stabil war, käme mir nicht in den Sinn.

    LolloBionda


  4. Registriert seit
    24.12.2014
    Beiträge
    62

    AW: Total aufgewühlt

    Wie kommst du auf die Idee, dass es 1,5 Jahre braucht, bis man nach der Pille wieder einen “normalen“ Zyklus hat? Hast du eine Quelle?
    Wir waren auch 2.5 Jahre zusammen, haben erst 5 Monate zusammen gewohnt (vorher Wochenendbeziehung), als ich schwanger wurde. Ich glaub, ich habe da seit drei Monaten nicht mehr verhütet. (Nuva-Ring).

    Wenn es bei euch jetzt so gut passt, dann stehen die Chancen gut, dass es so bleibt.

    Kauf dir einen (billigen, die reichen echt) SS-test.

  5. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.731

    AW: Total aufgewühlt

    Das kann tatsächlich dauern, habe ich im Freundinnenkreis erlebt. Aber 1,5 Jahre sind (hoffentlich) ein Maximum. Ich hatte immer direkt nach dem Absetzen einen regelmäßigen Zyklus mit Eisprung.

    LolloBionda


  6. Registriert seit
    24.12.2014
    Beiträge
    62

    AW: Total aufgewühlt

    Ich rate dringend von der Pille “yaz“ ab, die wahrscheinlich ein höheres Thromboserisiko hat als andere Pillen. Verfahren gegen Bayer läuft noch.


  7. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.315

    AW: Total aufgewühlt

    Zitat Zitat von LolloBionda Beitrag anzeigen
    Meiner Erfahrung nach kann ein Schwangerschaftstest zumindest eine deiner Fragen beantworten.
    mit zwei Streifen drauf ein prima Weihnachtsgeschenk für Deinen Partner

    Freu Dich! Alter und Umstände passen doch gut.


  8. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    2

    AW: Total aufgewühlt

    Danke für eure lieben antworten! Bin ganz durch den wind. Ja die umstände passen wirklich super, mein partner u ich haben super jobs, es läuft alles prima. Das was mir sorgen macht ist halt - sind 2.5 jahre nicht zu wenig zeit, in der man sich kennt/zusammen ist? Manche kriegen auch erst ein kind nach 5 jahren oder so. Aber das wär mir auch zu lange. Ja, ich geh morgen einkaufen, da schau ich mal beim rossmann vorbei. Oh gott, bin jetz schon aufgeregt.

    Ja ich hab das mit den 1.5 jhren mal irgendwo gelesen, weiss grad aber nich ad hoc wo das war.

  9. Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    5.237

    AW: Total aufgewühlt

    Das kann ich gut verstehen, dass man nochmal ins Schleudern kommt, wenn es plötzlich so konkret wird!

    Ich drücke jedenfalls die Daumen!

    Es gibt kein Patentrezept und keine Gelinggarantie bei solchen Entscheidungen, man braucht ein bisschen Glück. Das wünsche ich euch!
    Aber gute Voraussetzungen (wie sie hier bestehen) sind sicherlich nicht verkehrt.


  10. Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    1.064

    AW: Total aufgewühlt

    Vielleicht machst du dir einfach zuviele Gedanken?! Das Leben ist ja niemals komplett planbar. Was, wenn ihr nach 3 oder 5 Jahren sagt, so jetzt passt es, aber dann tut sich nix?

    Ich würde dem Leben da einfach mal eine Chance geben, dich zu überraschen. Wenn du jetzt schwanger bist, dann nimm es mit Freuden an, du wirst es ja wohl kaum weg machen lassen. Wenn alles passt mit dem Partner dann ist das doch prima. Wie ihr 2 als Eltern funktioniert und harmonisiert weißt du ja sowieso erst, wenn der Fall eingetreten ist.

    Bin damals mit 23 Jahren unverhofft schwanger geworden und nun ist mein Sohn inzwischen 28 und mit meiner Tochter, die 2 Jahre später kam, das beste in meinem Leben. Nur Mut!
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •