+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96
  1. Avatar von Scandinavia
    Registriert seit
    05.12.2015
    Beiträge
    315

    Mai- und Junibabys 2019

    Hallo ihr alle,

    Nun schlawenzele ich seit ein paar Tagen hier durch‘s Forum, weil ich die ganze Zeit denke, es müsste ja schon noch mehr Maibabys 2019 geben. Aber dann mache ich das Thema auf, sonst platze ich noch, weil ich im realen Leben noch mit keinem außer dem Papa darüber reden möchte.

    Nun also der Mai-2019-Strang. Gesellt euch zu mir!

    Wie gehts euch?
    Ich sitze gerade in (!) einem Café in der Sonne, weil die Menschen draußen so riechen. Meine Nase ist megaempfindlich. Das kenne ich so aus der ersten Schwangerschaft nicht. Ein Träumchen in Kombination mit der latenten Übelkeit, die mich durch den Tag begleitet. Das wiederum kenne ich schon... 🤪

    Zahlen/Daten/Fakten zu mir:
    Scandinavia, 30., 2. Kind (ET 20.05.19), 1 Mädchen 08/16


  2. Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    690

    AW: Maibabys 2019

    Jaaaaa endlich

    ich geselle mich mal dazu.
    Ich bin 31, 1. Kind, ET: 07.05.19

    Außer mir und dem zukünftigen Papa weiß es auch noch keiner.
    Ich würds doch sooo gern meiner Mama sagen

    Mir ist seit einer Woche kotzübel....jetzt weine ich abends weil ich einfach nicht mehr kann.
    Mir ist immer schlecht - sobald ich aufwache....
    Zum Essen muss ich mich quälen danach gehts dann kurzzeitig. Und ich erfreue mich des Lebens.

    Leichtest Zippen im Unterbauch.

    Schön wenn du es dir gemütlich machst bei der Sonne....Alles Gute

  3. Avatar von Scandinavia
    Registriert seit
    05.12.2015
    Beiträge
    315

    AW: Maibabys 2019

    Hallo Steffi,

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Schade, dass du es gerade so gar nicht genießen kannst...
    Meine Hebamme hat mir damals empfohlen ganz stark verdünnte Fruchtsaftschorle alle 15 ein paar Schlückchen zu trinken. So blieb mein Blutzuckerspiegel stabil und mir war weniger übel. Vielleicht hilft das?
    Halte durch. Irgendwann ist es häufig einfach von heute auf morgen vorbei und es geht dir wieder gut 🙌

    Freie Zeit muss ich hier tatsächlich sehr gut und bewusst nutzen. Ich arbeite 30 Stunden / Woche, mein Mann ist viel unterwegs und irgendwie muss der Haushalt ja auch laufen 😉


  4. Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    690

    AW: Maibabys 2019

    Schaun wir mal ob sich noch andere MaiMuttis dazugesellen

    liebe Scandinavia, vielen Dank für deinen Zuspruch.
    Heute geht es besser. Wohl dadurch dass ich nichts gegessen habe ausser fast eine Packung Leibnitz Kekse (Vollkorn). Da war wohl mein Blutzuckerspiegel immer oben. Herrliches Gefühl.
    Aber sonst achte ich schon darauf was ich esse - nur heute musste das so sein.

  5. Avatar von Hoppelhasi
    Registriert seit
    23.10.2015
    Beiträge
    156

    AW: Maibabys 2019

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Scandinavia! Ich wünsche dir eine tolle Schwangerschaft!

  6. Avatar von Tahila
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    219

    AW: Maibabys 2019

    Hallo ihr Lieben,

    danke, dass du den Strang schon eröffnet hast. 🙂 ich habe auch schon eine Weile gehofft, dass bald einer kommt.

    Herzliche Glückwunsch zur Schwangerschaft an alle.

    Zu mir: wir sind nach 2,5 Jahren endlich schwanger! Letztlich war mein Körper durch eine ständige Niereninfektion zu schwach, um schwanger zu werden. Die Infektion habe ich jetzt im Griff, da nach ewigkeiten endlich klar ist, dass mir bestimmte Mikronährstoffe fehlten. Wir sind jetzt in der 8 ssw und ich konnte bereits letzte Woche schon den Herzschlag sehen. ❤️ Habe schon 3 schöne Ultraschallbilder aus Woche 5,6 und 7.
    Ich bin gerade 32 geworden, mein Mann ist 35. Wir haben im Juli geheiratet und es hat dann wohl direkt im nächsten Zyklus geklappt.
    ET ist bei uns der 12.5.2019.
    Bei mir wissen es bereits meine engsten Freunde, mein Vater, mein Bruder und meine Oma. Das kommt vor allem daher, dass das die Menschen waren die auch vom quälend langen kiwu wussten.
    Mein Arbeitgeber weiß es auch schon, weil ich im Krankenhaus arbeite und dort nicht mehr in bestimmte Bereiche darf.

    Wie weit seit ihr und wie gehts euch in dieser Woche?

  7. Avatar von Scandinavia
    Registriert seit
    05.12.2015
    Beiträge
    315

    AW: Maibabys 2019

    Hallo Tahila,
    Herzlich willkommen in unserer illustren Runde!

    Steffi, wie geht es dir mittlerweile? Hat sich der Magen wieder etwas beruhigt?

    Hoppel, danke dir 😘

    Hier so: Heute endlich der erste Termin bei der Gyn. Das Herzlein schlägt ganz fleißig bei 6+1, mir ist immer noch schlecht und meine Brüste fallen vielleicht einfach ab. So weh tun die. 😞

    Ansonsten kämpfe ich mich so durch. Am liebsten wäre ich viel alleine und zöge mir die Decke über den Kopf. Aber das klappt nicht mit Job und Kleinkind. Gerade verstecke ich mich zu Hause, während meine Tochter noch im Kindergarten ist. Upsi 🤪


  8. Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    690

    AW: Maibabys 2019

    Thalia Glückwunsch!

    Danke Scandinavia der Nachfrage. Hatte mich krankschreiben lassen - ich konnte einfach nicht mehr.
    Hab mich regelmäßig übergeben und hatte Bauchschmerzen.
    Leider macht die Schwangerschaft noch keinen Spaß...

    Deine Brüsten fallen sicherlich nicht ab Durchhalten!!!

    Liebe Scandinavia, das mit der Decke über den Kopf ziehen konnte ich sehr gute die letzten Tage machen!
    Hoffe sehr auf Besserung bei uns beiden!!!

  9. Avatar von Scandinavia
    Registriert seit
    05.12.2015
    Beiträge
    315

    AW: Maibabys 2019

    Sitze im Büro mit Haargummi-Knopf-Lösung an meiner Hose und habe latente Übelkeit. Die bekämpfe ich jetzt mit einem Apfel. Drückt mir die Daumen, dass das hilft...

    Steffi, wie ist die Lage bei dir? Bald ist die schlimmste Phase überstanden 💪

  10. Avatar von Tahila
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    219

    AW: Maibabys 2019

    Guten Morgen ihr Lieben,

    Hat der Apfel geholfen? Mir ist hauptsächlich vorm schlafen gehen und mitten in der Nacht übel. Dafür schlafe ich dann schlecht und bin totmüde. Zum Glück kann ich in meinem Job dann später kommen.

    Meine Brüste ziehen auch ziemlich, das kenne ich überhaupt nicht. Viele haben das ja in der mens.

    Meine 12 Wochen sind erst am 28.10. vorbei und bei euch? Habe vorher aber schon einen Termin wegen Pränataldiagnostik. Das ist alles fast ein bisschen überfordernd. Habt ihr da schon was entschieden?
    32 Jahre; verheiratet;
    * ET 10.01.2012 ❤️
    ET 12.05.2019 Wunschkind ❤️

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •