+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

  1. Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    585

    AW: Kreißsaalbesichtigung: Was ist wichtig?

    Ich hoffe, mich versteht niemand falsch, was das Nacktsein angeht. Ich bin nicht der Meinung, dass jede Frau dadurch ihre Würde verliert. Aber ich habe einfach ein Problem damit, vor anderen nackt zu sein (von meinem Mann mal abgesehen) und gehe deshalb z. B. auch nie in die Sauna. Mir wäre dementsprechend ein völlig durchgeschwitzes T-Shirt oder das Gefühl, nicht ganz so frei im Gefühl zu sein wie ohne Kleidung lieber, als vor Hebammen, Schwestern oder Ärzten ganz entblößt zu sein. Haben die alles schon gesehen, das ist mir klar, aber deren Routine habe ich ja nicht. Ich hab bisher auch noch keinen Zustand erlebt, in dem es mir volkommen egal gewesen wäre - selbst vor ein paar Jahren bei einer großen OP unter massig Beruhigungsmitteln war mir das noch wichtig. Für mich wäre es halt irgendwie ein Verlust von Würde bzw. würde ich mich vermutlich auch verkrampfen. Ich fühle mich wohler, wenn ich nicht alles von mir zeige und während der Geburt zeigt man schon mehr als genug. Wenn ich dann mindestens obenrum bedeckt bin, darf ich zumindest noch etwas für mich behalten.
    Ist aber für jede anders, das ist mir schon klar.

    Ich finde es auch wichtig, dass sich Zeit genommen wird, um den Müttern beim Stillen zu helfen. Wir durften uns in den Kliniken die Wochenstation auch ansehen, fand ich auch wichtig. Dass unsere Wahl-Klinik keine Kinderstation hat, hat mich schon erst skeptisch gemacht, aber meine FÄ hat mich eher bestärkt und findet unsere Wahl auch gut. Wäre im Vorfeld bekannt, dass das Baby irgendwelche Probleme hat, würden wir natürlich eine Klinik mit Kinderstation aussuchen. Und für uns ist halt auch wichtig, dass es kein KH ist, das vielleicht so überlaufen ist, dass wir weggeschickt werden. Wir haben kein Auto, also müssten wir massig Geld hinblättern um mit dem Taxi vom einen zum nächsten KH zu fahren (und irgendwann wird der Taxifahrer vielleicht doch nervös) und mir würde das Angst machen, in einer Situation, in der einen schon eine Klinik weggeschickt hat, auf einen Fremden angewiesen zu sein, der mit uns die nächste Möglichkeit sucht.

  2. Avatar von guerteltier
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    921

    AW: Kreißsaalbesichtigung: Was ist wichtig?

    Zitat Zitat von NarilaK Beitrag anzeigen
    Und für uns ist halt auch wichtig, dass es kein KH ist, das vielleicht so überlaufen ist, dass wir weggeschickt werden.
    Das ist jetzt OT, aber würde mich echt mal interessieren: dürfen die einen einfach wegschicken ? Ich habe aus der nahegelegenen Großstadt auch schon gehört, dass dort Frauen in den Wehen abgewiesen werden. Aber müssen die nicht wenigstens dafür sorgen, dass man in einem anderen Krankenhaus unterkommt?

    Ich meine, wenn ich mit akuter Verletzung in die Notaufnahme komme können die doch auch nicht sagen: fahren sie mal woanders hin?


  3. Registriert seit
    19.05.2014
    Beiträge
    649

    AW: Kreißsaalbesichtigung: Was ist wichtig?

    @ Gürteltier: Ja, sie dürfen abweisen. In beiden Fällen. Sowohl bei Wehen als auch bei akuter Verletzung, außer es geht um eine lebensgefährliche Verletzung. Für einen Platz in einem anderen KH Sorgen, müssen sie nicht. Im Normalfall ruft der Rettungswagen vorher an und checkt, wo er den Verletzten hinbringen kann, um sich eine Odysee zu ersparen.


  4. Registriert seit
    19.05.2014
    Beiträge
    649

    AW: Kreißsaalbesichtigung: Was ist wichtig?

    @Narila, ich verstehe dich gut. Ich hatte eine solche Situation auch vorher noch nie erlebt. Eine Geburt ist einfach eine Situation, die man sich vorher nicht vorstellen kann und die einen trotz aller Vorbereitung "überrascht". Das meine ich gar nicht negativ.


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    7.849

    AW: Kreißsaalbesichtigung: Was ist wichtig?

    Zitat Zitat von Rheika2014 Beitrag anzeigen
    @ Gürteltier: Ja, sie dürfen abweisen. In beiden Fällen. Sowohl bei Wehen als auch bei akuter Verletzung, außer es geht um eine lebensgefährliche Verletzung. Für einen Platz in einem anderen KH Sorgen, müssen sie nicht. Im Normalfall ruft der Rettungswagen vorher an und checkt, wo er den Verletzten hinbringen kann, um sich eine Odysee zu ersparen.
    Richtig. Krankenhaus melden sich bei der Leitstelle in solchen Fällen ohnehin ab.
    Schleppt sich dann jemand mit letzter Kraft in die Notaufnahme und bricht dann zusammen, dann wird er versorgt und stabilisiert...und dann verlegt.

    Im Extremfall würde es bei einer weit fortgeschrittenen Geburt - Frau kommt quasi schon mit Presswehen an- ähnlich laufen .
    Platt gesagt: Halten kann man ab einem bestimmten Punkt ohnehin nichts mehr, notfalls bekäme man das Kind auf dem Klinikflur. Kann ja keiner was dagegen tun.
    Aber- welche Frau will denn das?

  6. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    4.498

    AW: Kreißsaalbesichtigung: Was ist wichtig?

    Ist dann die Frage ob Klinikflur oder im Auto die bessere Alternative ist


  7. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    1.264

    AW: Kreißsaalbesichtigung: Was ist wichtig?

    Na für die Autogeburt gibt's immerhin den richtigen Ratgeber und tolle Tipps hier: Die Autogeburt - Gut & Geborgen gebaren auf Radern

    (Nein, ist kein kommerzieller Link, ist Satire).

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •