+ Antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 258

  1. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    31

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo zusammen,

    hoffe es geht euch allen gut

    @Ciri: Ich glaybe der Ablauf ist hier ziemlich aehnlich, alle 4 Wochen zum Ultraschall, davon 2 Umfangreichere Untersuchungen, bei meinem Doc siehts genaus aus wie daheim. Wir sind hier in einer Grossstadt mit modernen Kliniken, auf dem Land siehts da vielleicht etwas anders aus.

    Geniess das schoene Wetter und den Gartenstuhl, der Herbst kommt ja immer frueh genug :)

    @Eulenkerze: Ich druecke dir Daumen, das du das "go" fuer die Reise bekommst!
    Wenn es dir wichtig ist, das es die Kollegen erstmal noch nicht erfahren, wuerde ich vielleicht auch noch warten bis nach dem Urlaub mit der Ankuendigung?

    @Iria: Ich hoffe, du bekommst deine "Wunschklinik" :) Habe schon oft von Freundinnen gehoert wie dringend es ist, eine Hebamme schnell zu finden (wohl besonders in den Staedten?). Wir haben hier natuerlich die Midwifes, die die Geburten begleiten, wuenscht man jedoch eine persoenliche Betreuung muss die komplett selbst gezahlt werden, daher herrscht auch eigentlich kein Mangel, da viele Familien sich diesen Luxus einfach nicht leisten koennen / wollen. Sehr oft hoere ich auch von "Doulas" hier, was die genau machen ist mir aber noch nicht so ganz klar... muss ich mal nachforschen

    Mein Termin heute lief sehr gut, das Herzchen schlaegt und ist auch zeitgemaess entwickelt. Ich habe gleich 3 x neue Termine bekommen, einmal Blutabnehmen (muss ich warum auch immer in einer Apotheke machen lassen), das erste "grosse" screening in 4 Wochen, dann der naechste normale scan in 8 Wochen.

    Bin happy und ueberwaeltigt zur gleichen Zeit... Jetzt ist das ganze irgendwie offiziell geworden

    Leicht panisch bin ich auch um ehrlich zu sein.

    Nun gut, habt einen schoenen Nachmittag


  2. Registriert seit
    02.08.2018
    Beiträge
    13

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo zusammen
    Ich würde mich euch gerne anschließen 😊
    Kurz zu mir: ich bin 28 Jahre alt, seit fast 3 Jahren verheiratet und habe einen fast 2 jährigen Sohn!
    Vor einer Woche habe ich überraschend positiv getestet 😁 überraschend deshalb weil es wieder der 1. ÜZ war und wir uns schon auf die aufregende Hibbelzeit gefreut haben ;-) bei unserem Sohn ging es auch schon schneller als gedacht... aber möchte mich gar nicht beschweren 😉
    Bin laut der letzten Periode heute in der 6. Woche. Ende nächster Woche hab ich ersten FA Termin u bin schon ganz gespannt, ob das Herzchen zu sehen ist!

    Ich freue mich auf regen Austausch mit euch in dieser spannenden Zeit einer Schwangerschaft 😍


  3. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    475

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Vielen Dank für die lieben Willkommens-Posts

    HazelRae, Glückwunsch zum guten Termin!

    Ciri, ja ich glaube wir teilen ein recht ähnliches Schicksal Ich habe das Gefühl, mein Mann und ich mussten das erstmal sacken lassen. Daher haben wir irgendwie noch gar nicht so viel drüber geredet. Die Hebamme kam lange nach der stillen Geburt zu uns und hatte angeboten, dass ich mich jederzeit melden kann. Das werde ich jetzt mal tun. Hoffe, ein Gespräch mit ihr hilft mir. Noch eine Woche, dann hast du es bis zum Termin geschafft und bist ja schon richtig weit. Da wirst du bestimmt mit tollen Bildern belohnt! Aber ich kann deine Angst sehr gut nachvollziehen.

    Aida, herzlich willkommen!

    Eulenkerz, die Daumen für ein "Go" zur Reise sind gedrückt. Und ich könnte mir gut vorstellen, dass du dann kurz vor Abreise nochmal einen Termin bekommst. Auch wenn nur 3 Wochen dazwischen liegen. In meiner ersten Schwangerschaft war das kurz vor unserer Reise auch so. Ich würde meinem Chef wohl eher vorher Bescheid geben. Wenn man dann mit dickem Bauch zurück kommt, stelle ich mir auch komisch vor. Aber vermutlich gibt es kein richtig oder falsch.

    Iria, positiv ran gehen ist das Beste, was du tun kannst! Behalte das bloß bei, ich wollte hier niemanden "erschrecken". Bei uns meldet man sich erst 6 Wochen vor der Geburt im Krankenhaus an und ich habe noch nie gehört, dass jemand abgewiesen wurde. Zumindest das Problem gibt es hier nicht. Hebammen sind aber auch schwierig zu bekommen und man muss sich früh kümmen.

    Bei mir gibt es nix Neues. Ich fühle mich noch nicht wirklich schwanger, keine Beschwerden. Das macht mich ein bisschen nervös - auch wenn es in den Schwangerschaften davor genauso zu dem Zeitpunkt war.


  4. Registriert seit
    30.07.2018
    Beiträge
    44

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo,

    ich hoffe allen geht es gut.

    @Ciri, du hast jetzt noch eine Woche bis zu deinem Termin, richtig?

    Ich hab es heute endlich geschafft, mein Blut in der Praxis zu lassen. Am Freitag war ich zu spät und die Blutproben schon weggeschickt.... Dann bekomm ich Do oder Freitag den Mutterpass.

    Ich hab auch ein Kennenlerntreffen mit einer Hebamme am Donnerstag ausgemacht.

    Sonst nix neues, immer noch so viel müde. Ich hoffe das ist bald weg.

    Einen schönen Tag euch allen


  5. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    475

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo ihr Lieben,

    Ich verabschiede mich wieder von euch. Ich habe Ende der 5. Woche starke Blutungen bekommen. Muss nochmal zum Arzt, aber es ist ganz eindeutig, dass es wohl nicht sein sollte.

    Ich wünsche euch alles Gute und Liebe für eure Schwangerschaften,
    Chameleon


  6. Registriert seit
    30.07.2018
    Beiträge
    44

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Oje, Chameleon, das tut mir leid für euch
    Kannst du mit deiner Hebamme nochmal drüber reden?

    Dir und deinem Mann viel Kraft jetzt und ich hoffe du kannst sehr bald in einem ähnlichen Strang wieder voll dabei sein


  7. Registriert seit
    02.08.2018
    Beiträge
    13

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Tut mir sehr leid für euch chameleon!
    Ich hoffe sehr, dass ihr bald ein neues Wunder begrüßen könnt! 🌻

  8. Avatar von Ciri
    Registriert seit
    05.10.2017
    Beiträge
    125

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Chameleon, oh nein! Das tut mir so leid!
    Habt ihr Unterstützung? Hattet ihr nach der stillen Geburt eigentlich Unterstützung? Es hört sich nicht so an und in D hättest du eigentlich das Recht auf psychologische Beratung gehabt! Mir wurde das in der Pränatal-Praxis gesagt und empfohlen, meine liebe Hebamme hat mich an einen Psychologen vermittelt und wir hatten einige sehr hilfreiche Gespräche. Jetzt mit der neuen Schwangerschaft haben wir keinen regelmäßigen Termin mehr, aber ich dürfte jederzeit akut anrufen und würde recht schnell einen Termin bekommen. (Beim Erstgespräch waren es 2 Tage, er hält sich extra Termine frei für Notfälle.)
    Glückliche Neuschwangere jetzt bitte den nächsten Abschnitt überlesen! Blöde Details...
    Allerdings glaube ich, dass ich durch 'meine' Art der stillen Geburt auch schon mehr im Vorfeld verarbeiten konnte, bei dir hört es sich nach einer recht 'spontanen' Sache an, wir hatten zwischen der Diagnose: Kind nicht lebensfähig krank und der stillen Geburt 4 Wochen, weil ich erst die Ergebnisse der Fruchtwasseruntersuchung als Bestätigung wollte. Da konnten wir schon viel reden und denken, mein Mann und ich waren beide krank geschrieben. Danach war ich dann noch 4 Wochen im Mutterschutz, ich hätte auch länger gedurft, aber irgendwann muss ja die Normalität wieder kommen..

    Ab jetzt wieder für alle!
    HazelRae: Dein Termin hört sich gut an! Ihr habt echt alle 4 Wochen Ultraschall?! So oft dürfen wir nicht! Zwar alle 4 Wochen zur FÄ, aber eigentlich nur 3x schallen..

    Aida: Herzlich Willkommen!

    Hier so: Ich bin die Ruhe selbst.. *mantramäßigvorsag* Bin ich natürlich nicht.. Morgen ist endlich Termin und ich hab echt Angst.. Das doch wieder irgendwas nicht in Ordnung ist. Oder ich mir das alles nur eingebildet hab. Oderoderoder..
    Aber wenn es zu schlimm wird mit der Denkerei sag ich mir immer: Wenn du nicht schwanger bist, bist du definitv krank. Müdigkeit, Kreislauf, hoher Blutdruck, Herzhopseln (da neige ich leider zu), Sodbrennen, etc pp. Reicht wohl als Schwangerschaftssymptome, oder?! Außerdem passt mein einer Rock nicht mehr, den ich jetzt gefühlt seit 2 Wochen trage (habe nur 2 vernünftige, die ohne Strumpfhose gehen), da ist Bauch! Das restliche Schwangerschaftskilo+ irgendwas neues, was kein Fett ist, habe nämlich 2 Kilo weniger als vor 2 Monaten..


  9. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    475

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Vielen Dank für die lieben Worte. Ja, ich hatte nochmal Kontakt zur Hebamme, aber sie ist leider grade in Urlaub, daher haben wir nur telefoniert.

    Ciri, ich habe dir noch eine ausführliche PN geschrieben.

    Euch allen alles Liebe, ich werde bestimmt noch ein bisschen still mitlesen.

  10. Avatar von Eulenkerze
    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    103

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Oh nein chameleon, das tut mir so leid für euch . Ich wünsche euch, viel Kraft und dass es bald wieder klappt .

    Ich komme im Moment einfach nicht dazu einen längeren Beitrag zu schreiben, sry :(.

+ Antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •