+ Antworten
Seite 2 von 26 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 258

  1. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    31

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Guten Morgen

    Vielleicht haben wir ja ein paar heimliche Mitleser, die sich bald aktiv dazugesellen

    Ich kann gut verstehen, wenn man sich die ersten Wochen zurueckhaelt... es ist ja auch wirklich noch sehr frueh. Ich finds aber super, mich hier etwas austauschen zu koennen, da ich es bis auf meinen Eltern und der Schwiegermama noch nicht erzaehlen moechte.

    Ich bin jetzt 6+5, also 7. Woche und zur Müdigekit gesellt sich langsam das 'ich-weiß-nicht-was-ich-essen-soll', nichts essen ist Mist, essen aber auch, süßes ist meist doof und am Liebsten könnte ich salziges löffelweise essen.. Ab er wenigstens muss ich nicht spucken..
    Da gehts mir tatsaechlich schon aehnlich, dachte eigentlich es ist viel zu frueh? Ich bin (laut App) 6+3, entweder hab ich den ganzen Tag hunger oder mir ist etwas flau im Magen, ganz komisch. Ansonsten gehts mir gut, muede bin ich gefuehlt eh immer

  2. Avatar von Ciri
    Registriert seit
    05.10.2017
    Beiträge
    125

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    In den ersten 12 Wochen kann ja leider immer noch so viel schief gehen.. Muss aber zum Glück nicht!
    Letztes Jahr habe ich tatsächlich allen erst deutlich nach den 12 Wochen Bescheid gegeben, einfach aus Sorge. Auch den Eltern und Schwiegereltern, weil ich keine zu dolle Betüdelung haben wollte.. Meine Eltern wohnen zwar 500 km weit weg, es ist aber erst das 2. Enkelkind und ich glaube, sie hatten die Hoffnung schon fast aufgegeben.. Die Schwiegereltern wohnen hier in der Nähe (ca. 30 km), ich mag sie auch, sie sind aber nicht so herzlich, dementsprechend komme ich bei emotionalen Themen nicht so gut mit ihren Reaktionen klar. Bin einfach anderes gewöhnt, von meiner Familie, wir quasseln einfach mehr.. Da wäre es das 3. Enkelkind, die anderen beiden wohnen aber im Ausland.
    Da ich mehr der introvertierte Typ bin (außer innerhalb der Familie..), habe ich keinen großen Freundeskreis, meine Lieblingmädels wohnen auch weiter weg. Es gibt keine kleinen Kinder im näheren Umfeld, daher finde ich den Austausch hier auch sehr angenehm, außerdem sind alle etwa in der gleichen Situation, da kann man schon ganz anders reden.
    Und meinem Mann will ich auch nicht jedes kleine Zipperlein mitteilen..

    Da die Übelkeit vom Ansteigen des HCG-Werts kommt (wenn ich bei meiner Hebamme letztes Jahr richtig aufgepasst habe), kann sie tatsächlich fast von Anfang an da sein. Muss aber zum Glück nicht. Ich hatte das erste flaue Gefühl tatsächlich diesmal schon 5 Tage vor dem vermeintlichen nächsten Mens-Termin. Da dachte ich noch, ich bekäme jetzt PMS, da gibts das nämlich auch. Laut der ganzen Tipps soll man ja gut auf seinen Körper hören, was er nun gerade mag und über den Tag verteilt etliche kleine Happen essen, auch schon vor dem Aufstehen, damit der Kreislauf in Gang kommt und der Blutzuckerspiegel nicht absinkt.
    Ich helfe mir mit salzigen Kräckern und Nüssen. Letztes Jahr war Brot mit Frischkäse und Tomaten der absolute Renner, wenn sonst nichts mehr ging. Oder eben einfach nur mal Brühe mit ein bisschen was Festem drin (Nudeln, Couscous). Obwohl ich sonst total gerne Süßes mag und mich auch als Schokoholiker bezeichnen würde, geht Süßes in der Schwangerschaft nur in ganz kleinen Mengen.. Also nur ein Keks zum Tee nachmittags anstatt 5 Kekse zum Milchkaffee und keine Schoki abends zum Naschen. Kann man auch überleben!


  3. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    31

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Wunderschoenen Freitag morgen "allerseits"

    Wie gehts dir Ciri? Witzig das du Brot und Frischkaese erwaehnst, davon ernaehre ich mich im Moment fast ausschliesslich! Es wechselt aber auch von "hunger auf alles" zu "weg mit dem Essen". Ich hab eine sehr empfindliche Nase im Moment

    Bruehe muss ich mal versuchen, hier bei uns ist grad Winter, da tut was Warmes ganz gut.

    Ich lebe als einzige meiner Familie im Ausland, da ist das mit dem persoenlichen Gespraech leider sehr schwer. Wenn alles gut geht, fliege ich im Oktober fuer eine Woche heim, solange koennte ich mit den Neuigkeiten aber auch nicht warten. Meinen Eltern hab ich es erzehlt und erstmal um Stillschweigen gebeten Waere das erste Enkelkind, da ist die Freude schon gross, wobei beide Elternteile nicht gerade mit Emotionen um sich werfen, aber das kenn ich ja.

    Da ist die Familie meines Mannes schon ganz anders, seit die Schwiegermama bescheid weiss, hoeren wir taeglich von Ihr. Muss jetzt auch nicht unbedingt sein, irgendwas dazwischen waere schoen

    Wuensche ein schoenes Wochende


  4. Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    282

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo ihr beiden,
    Ich geselle mich mal zu euch. Nachdem ich seit 7 Tagen überfällig bin, hab ich eben positiv getestet. Ist meine vierte Schwangerschaft und wird hoffentlich mein drittes Kind.
    Euch beiden herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und eine unkomplizierte Kugelzeit 😊😉
    Da ich hier schon zwei Mäuse habe, werde ich nicht sehr regelmäßig schreiben, aber zumindest immer mitlesen.
    Ich freu mich auf die kommenden Monate mit euch u hoffentlich noch vielen anderen werdenden Mamis.
    Jetzt erstmal ein schönes Wochenende ☀
    LG katha

  5. Avatar von Eulenkerze
    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    102

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo zusammen,
    ich geselle mich dann auch mal dazu .

    Einmal zu mir: Ich bin 28 Jahre alt und bin bald seit einem Jahr verheiratet (zusammen sind wir seit über 4 Jahren). Ich habe letzten Mittwoch positiv getestet (5 Woche) und war auch schon am Donnerstag beim Frauenarzt gewesen (man konnte auf dem Ultraschall einen kleinen Fruchtsack erkennen, war nicht mehr als ein schwarzer Punkt).

    Anzeichen habe ich bisher nicht so extrem. Meine Brüste schmerzen seit Montag, aber das mal mehr und mal weniger. Ansonsten fühlt es sich manchmal an als wenn der BH kratzen würde (ich habe gelesen, dass kan durch den Wachstum kommen). Mir war Montag und Dienstag ein bisschen flau, aber die letzten Tage ging das wieder. Ansonsten bin ich öfter mal müde und muss kleine Schläfchen machen .

    Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende .

  6. Avatar von Ciri
    Registriert seit
    05.10.2017
    Beiträge
    125

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende!

    Herzlich Willkommen Katha und Eulenkerze!

    HazelRae: Das mit der empfindlichen Nase ist wohl auch normal und bleibt dir noch eine ganze Weile erhalten!
    Wohnst du in Südafrika? Habe mal kombiniert: Weinland+jetzt Winter.. Musst du nicht erzählen, wenn du nicht magst, ich finde es einfach nur spannend!

    Hier so: Hatte ein entspanntes Wochenende bei bestem Sommerwetter, gestern gabs leckeren Obstkuchen mit Blick aufs Wasser, heute faulenzen mit Buch im Garten. Im Schatten war es ganz gut auszuhalten, wir haben 'hier oben' ja zum Glück auch meist ein bisschen Wind.
    Bin jetzt 7+4 und fühle mich komplett unschwanger.. Müde bin ich, ohne Zwischenschläfchen geht nix aber das wars auch. Wenn ich aufpasse, was ich esse und langsam genug esse, ist mir auch nicht mehr flau. Die Brüste sind diesmal absolut nicht empfindlicher als sonst. Habe noch 2,5 Wochen bis zum Termin und übe mich in nicht vorhandener Geduld..

    Wünsche euch eine nicht zu stressige Woche!


  7. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    31

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Wunderschoenen Montag allerseits,

    wie schoen ein paar mehr Namen hier zu lesen!

    @Katha & Eulenkerze: Glueckwunsch Ich durecke fest die Daumen das alles gut geht.

    Katha du bist ja schon eine Expertin sozusagen

    Eulenkerze, ist es auch dein Erstes?

    @Ciri: Sehr richtig kombiniert :) Ist sehr schoen hier bei uns, nur leider so schrecklich weit weg von daheim.

    Dein Wochenende klingt richtig schoen entspannt, zum Buchlesen fehlt mir derzeit irgendwie die innere Ruhe. Hab einen ganzen Stapel hier liegen und schaffe vorm Einschlafen maximal 3 Seiten, nach der Arbeit ist im Moment der Kopf zu voll.

    Ich stehe beruflich grad ein bisschen im Zwiespalt, vielleicht koennt Ihr mir ja was raten?

    Ich will meinem Chef eigentlich nicht vor Ablauf der 12 Wochen von der Schwangerschaft erzaehlen, allerdings plant er mich grade in neue, spannende Projekte ein, die ich unbedingt wollte, die aber laengerfristig ausgelegt sind.

    Ich denke halt es waere fairer, mit offenen Karten zu spielen und einem anderen Kollegen den Vortritt zu lassen, anstatt alles "an mich zu reissen" und dann in ein paar Wochen die Katze aus dem Sack zu lassen.

    Es ist aber auch einfach noch so frueh und ich war ja noch nichteinmal beim Frauenarzt.

    Diese Projekte werden recht einfach zu uebergeben sein wenn es dann mal soweit ist, allerdings sind ein paar tolle Trips fuer die naechsten Wochen geplant auf die ich gehen wuerde.
    Vielleicht sollte hier lieber wer mitfahren, der einfach auch vorhat noch lange hier zu bleiben?

    Fragt sich nur, wie verkaufe ich das ohne Verdacht zu erwecken?

    Luxusproblemchen, alles halb so wild, geht mir halt nur durch den Kopf

    Ich hoffe, euch gehts allen gut und die Woche startet so stressfrei wie moeglich

  8. Avatar von Eulenkerze
    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    102

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Zitat Zitat von Ciri Beitrag anzeigen
    Hier so: Hatte ein entspanntes Wochenende bei bestem Sommerwetter, gestern gabs leckeren Obstkuchen mit Blick aufs Wasser, heute faulenzen mit Buch im Garten. Im Schatten war es ganz gut auszuhalten, wir haben 'hier oben' ja zum Glück auch meist ein bisschen Wind.
    Oh das klingt wirklich fantastisch :D. Ich war letztes Wochenende bei den Schwiegereltern, das war auch richtig entspannend (mit Kuchen und Grillen, Draisine fahren etc.) Und abends gemütlich im Garten entspannen und die Sonne etwas genießen.

    Zitat Zitat von Ciri Beitrag anzeigen
    Bin jetzt 7+4 und fühle mich komplett unschwanger.. Müde bin ich, ohne Zwischenschläfchen geht nix aber das wars auch. Wenn ich aufpasse, was ich esse und langsam genug esse, ist mir auch nicht mehr flau. Die Brüste sind diesmal absolut nicht empfindlicher als sonst. Habe noch 2,5 Wochen bis zum Termin und übe mich in nicht vorhandener Geduld..
    Ich fühle mich ehrlich gesagt auch ziemlich unschwanger. Die Brüste sind zwar empfindlich, aber im Zuge von PMS hatte ich das schön öfter (fing auch schonmal 2 Wochen vor der Mens an), allerdings war es nicht ganz so stark wie jetzt. Überlkeit hatte ich nur Anfang der fünften Woche. Müdigkeit war auch nur letztes Wochenende sehr extrem, seit gestern geht das schon wieder. Irgendwie macht mich das total verrückt, dass die Anzeichen mal stärker mal schwächer sind .

    Zitat Zitat von HazelRae Beitrag anzeigen

    Eulenkerze, ist es auch dein Erstes?
    Ja genau :D.

    Zitat Zitat von HazelRae Beitrag anzeigen

    Ich stehe beruflich grad ein bisschen im Zwiespalt, vielleicht koennt Ihr mir ja was raten?

    Ich will meinem Chef eigentlich nicht vor Ablauf der 12 Wochen von der Schwangerschaft erzaehlen, allerdings plant er mich grade in neue, spannende Projekte ein, die ich unbedingt wollte, die aber laengerfristig ausgelegt sind.
    Mh also ich würde meinem Chef nach wir vor erst was nach Ablauf der 12 Wochen sagen. Es kann immer noch soviel schief gehen und wenn du meinst, dass die Übergabe nicht allzu schwierig ist, dann fang doch an bei diesen Projekten mitzuarbeiten. Hinterher ärgerst du dich vielleicht oder die Kollegen ahnen dann schon total früh was. Und ich will es nicht heraufbeschwören, aber wenn dann doch etwas schiefgeht und ihr es nochmal von Neuem mit dem Üben beginnen müsste, dann wissen die Kollegen evtl schon bescheid und die spannenden Projekte, die dich vielleicht ablenken könnten sind bereits an wen anders vergeben und du ärgerst dich vielleicht.

    Ich habe mir für mich gesagt dass ich die 12 Wochen abwarten will. Allerdings habe ich ein ganz anderes "Problem" dabei. Ich fliege im September nach Japan, daher habe ich den kompletten September frei. Wenn ich fliege bin ich so in der 12. Woche, das heißt in meiner letzten Arbeitswoche in der 11. Woche. Wenn ich wiederkomme bin ich dann schon in der 16. Woche. Jetzt weiß ich nicht wann ich meinem Chef bescheid sagen soll. Ich wollte erstmal Mitte August abwarten und gucken wie ich dann dazu stehe, aber Gedanken mache ich mir natürlich jetzt schon (was Freunde angeht habe ich genau dasselbe "Problem").

  9. Avatar von Ciri
    Registriert seit
    05.10.2017
    Beiträge
    125

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo ihr Lieben, mal wieder ein kurzes Lebenszeichen von mir!
    Diese Woche war etwas anstrengend, wir haben sogar 'hier oben' über 30 Grad gehabt, dass bin ich einfach nicht gewöhnt und vertrag es auch nicht besonders. Schwanger anscheinend noch viel weniger, der Blutdruck ging in ungeahnte Höhen und mein Kreislauf hat auch gemacht, was er wollte. Da hab ich mich nach der Arbeit einfach nur in eine kühlere Ecke verzogen und gar nichts mehr geschafft..

    HazelRae: Vermutlich würde ich die Projekte auch erstmal übernehmen, immerhin willst du dich ja auch noch 5-6 Monate bei der Arbeit vernünftig beschäftigen. Und je nachdem, wie längerfristig diese Projekte sind, kannst du ja vielleicht dort auch nach der Babyzeit wieder einsteigen, kommt natürlich auch darauf an, wie lange du aussteigen willst.

    Eulenkerze: In deiner Situation würde ich es dem Chef vermutlich genau vor dem Urlaub mitteilen, du wirst ja vor deiner Reise vermutlich noch einen FA-Termin haben und dann mit dem alles durchsprechen. Sollte es da in irgendeiner Form Auffälligkeiten geben beim Baby, wird er dich doch vermutlich sowieso nicht fliegen lassen?!
    Japan ist übrigens ein ziemlich spannendes Ziel!

    Mir graut es schon ziemlich davor, es meinem Chef wieder sagen zu müssen.. Auch wenn es diesmal besser passt, weil seine Tochter dann mit dem Studium fertig ist und uns unterstützen kann. Letztes Jahr sind die alle total in Panik verfallen, haben in diversen Besprechungen (ohne mich) die Arbeiten neu verteilt und ich hatte über den Winter dann auf einmal Langeweile.. Seit ich im Februar/März dann ausgefallen bin, darf ich auch wieder um Arbeit betteln, obwohl es angeblich so viel zu tun gibt und bin in die allgemeinen Besprechungen auch (mal wieder) nicht eingebunden. Es nervt nur noch..

    Ansonsten: Nur noch 2 Wochen bis zum Termin..


  10. Registriert seit
    30.07.2018
    Beiträge
    44

    AW: März- und Aprilbabys 2019

    Hallo,

    ich geselle mich mal zu euch. Ich bin 34, und war heute beim Frauenarzt. Das Herz schlägt 7+2. ET 16.3.19
    Eigentlich sollte direkt danach Blut abgenommen werden, aber während ich da an der Rezeption stand und wartete hab ich mir ein einzelnes Gummibärchen genommen. Und danach meinte die Arzthelferin schon, das ist ihr zu unsicher, es wird auch Blutzucker gemessen... Jetzt komm ich erst wieder am Freitag zum Blutabnehmen. Aber das reicht ja auch Ich würde das mit Toxoplasmose nur gern wissen, da ich auch ne Katze daheim hab.

    Ansonsten gehts mir gut. Hatte am Anfang manchmal leichte Übelkeit, das ist aber jetzt weg. Jetzt bin ich nur noch wahnsinnig müde! Und das mit dem Essen nervt mich noch ein bisschen, hatte mich in den letzten Wochen auch nicht 100% an die Regeln gehalten. Mal ein bisschen Räucherlachs, mal ein bisschen Obazda. Aber das ändere ich jetzt dann doch noch...

    @Ciri, welchen Termin hast du in 2 Wochen? Ein schlagendes Herz könnte sie ja jetzt schon sehen? Hast du sicher irgendwo schon erklärt ...
    Ich hab direkt den nächsten Termin Ende August für die Nackenfaltenmessung gemacht, dachte das wäre irgendwie Standard. Jetzt nochmal ein bisschen gegoogelt und festgestellt das ist gar nicht unbedingt Standard. Man muss sich halt klar sein, dass da auch nur eine Wahrscheinlichkeit bei rauskommt, und dann macht man evt noch andere Tests, weil einen diese Wahrscheinlichkeit verunsichert... Macht ihr diese Untersuchung?

+ Antworten
Seite 2 von 26 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •