+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 164
  1. Avatar von Hoppelhasi
    Registriert seit
    23.10.2015
    Beiträge
    169

    Januar- und Februarbabys 2019

    Hallo! Ich trau mich nun mal...
    Ich bin in der 9. Woche schwanger und der Termin ist der 17.1.19. Das ist meine zweite Schwangerschaft, meine Tochter ist im August 2016 geboren.
    Ich würde mich sehr über den Austausch mit anderen Schwangeren freuen!


  2. Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    328

    AW: Januar- und Februarbabys 2019

    Huhu da bin ich dabei. Ich erwarte ebenfalls das zweite Kind, meine Tochter wurde im Dezember 2014 geboren. Heute bin ich genau bei 7+0, ET ist mit Vorbehalt der 30.1.


  3. Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    347

    AW: Januar- und Februarbabys 2019

    Wow, nun gibt's schon Januar u. Februarbabys 2019. 😲😊 meine Maus ist aus Februar diesen Jahres. ☺ Ich wünsche euch eine tolle und beschwerdefreie Schwangerschaft. 😊

  4. Avatar von Hoppelhasi
    Registriert seit
    23.10.2015
    Beiträge
    169

    AW: Januar- und Februarbabys 2019

    Hallo Lakritzeis, wie geht es dir?
    Mir geht es eigentlich ganz gut, vor allem im Vergleich zur ersten Schwangerschaft. Seit ein paar Tagen ist mir abends immer flau, das ist etwas lästig. Aber ich bin sehr dankbar, dass sich Übelkeit, Müdigkeit usw. in Grenzen hält. Mit einem Zwerg ist das schon besser so 😊


  5. Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    328

    AW: Januar- und Februarbabys 2019

    @ Hemrocky: Danke :-)

    Mir geht es zum Glück auch überwiegend gut. Ich habe zurzeit vor allem Heißhunger, meist nachdem ich mich körperlich betätigt habe. Müdigkeit hält sich im Rahmen, ich merke nur, dass ich mehrere Tage mit wenig Schlaf hintereinander nicht mehr so gut verkrafte - vielleicht liegt's auch daran, dass ich mich bemühe, weniger koffeinhaltige Getränke zu mir zu nehmen und daher die Müdigkeit tagsüber nicht mehr mit reichlich Kaffee und Cola bekämpfen kann 😂 Von Übelkeit bin ich tatsächlich bisher bis auf zwei, drei plötzliche, aber zum Glück schnell wieder verschwunde Übelkeitsattacken weitestgehend verschont geblieben. Aber damit ist die Übelkeit schon mal stärker als bei meiner Tochter, da war mir höchstens mal flau im Magen. Aber Du hast definitiv recht, mit einem kleinen Kind (und Job) ist es schon gut so, wenn sich die Beschwerden in Grenzen halten...

  6. Avatar von Hoppelhasi
    Registriert seit
    23.10.2015
    Beiträge
    169

    AW: Januar- und Februarbabys 2019

    Oh ja, der Kaffee fehlt mir auch sehr. Ich mag ihn zwar gern trinken (das war in der 1. SS nicht so), bin dann aber lieber auch auf ohne Koffein umgestiegen.
    Gestern habe ich meinen Schrank umsortiert. Noch ein paar normale Sachen, die eher weiter geschnitten sind und sonst vor allem Umstandssachen. Hosen passen gar nicht mehr, Oberteile sehen einfach so aus, wie wenn ich sie viel zu klein gekauft hätte. So fühle ich mich dann auch nicht wohl. Auch wenn die Schwangerschaft in dem Aufzug dann natürlich klar zu erkennen ist. Ein bisschen trauere ich schon. Ich freue mich wahnsinnig auf dieses Baby, aber bis der Körper wieder seine alte Form hat, wird es halt wieder dauern und zumindest beim ersten Mal hat es mich viel Schweiss gekostet, bis ich wieder fit war und mit meiner Figur zufrieden war.

    Oh, dann hast du ja schon ein Winterkind. Was kannst du mir für Babyschale und KiWa empfehlen? Eine Freundin hatte so einen kleinen Fusssack und war sehr zufrieden. Oder reicht da so eine Einschlagdecke?


  7. Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    328

    AW: Januar- und Februarbabys 2019

    Argh Hoppelhasi, ich habe Dir gestern noch ausführlich versucht zu antworten, aber dann hat die Technik meinen Post gefressen. Ich versuche es heute Abend noch mal, bin nur leider gerade auf dem Sprung zur Arbeit.

  8. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.731

    AW: Januar- und Februarbabys 2019

    Hallo,

    dann schleiche ich mich auch mal dazu, ab heute 13. Woche, ET ist wohl der 02.01. (könnte aber ein paar Tage später sein).
    Es ist Nr. 3, wir haben schon einen Jungen (August '14, Carlos*) und ein Mädchen (Dezember '16, Celia*), da wäre ein drittes Kind 2018 aus Gründen der Reihe schon schick (und besonders mein Mann hätte in Hinblick auf die Silvesterfeierlichkeiten ganz und gar nichts gegen eine Entbindung vor dem Jahreswechsel), aber die Kinder machen sowieso was sie wollen.
    Und, wie gesagt, der eigentliche Termin dürfte ohnehin ein paar Tage später liegen, ich habe noch gestillt, als ich schwanger wurde und der Zyklus war unregelmäßig. Aber man wird mich nicht weit über Termin gehen lassen, da ich sehr große Kinder kriege und man ihnen nicht mehr Zeit zum wachsen geben wird, als ihnen statistisch zusteht.

    Die Schwangerschaft ist (klopf-auf-Holz) wie schon die ersten beiden Male einfach, keine Übelkeit, ich muss nur rechtzeitig und ausreichend () essen, nur die Müdigkeit macht mir zu schaffen, das sollte jetzt aber bald besser werden. Krass war der Anfang, Frühschwangerschaft und noch stillend. Ich habe enorm Haare verloren - und jetzt endlich abgestillt (das zukünftige Sandwichkind ist anderthalb, also es war auch an der Zeit). Diesmal bin ich auch von Krankheiten einigermaßen verschont, bei Celia war ich quasi die ganze erste Schwangerschaftshälfte dauerkrank, das ist diesmal besser, nur gerade jetzt haben wir alle mit einem blöden Kindergarten-Virus zu tun (Erkältung/grippaler Infekt), möglicherweise hatte Celia diese Woche auch einen milden Verlauf von Hand-Fuß-Mund, ich hoffe, da kommt nichts mehr nach.

    Wie kommt ihr mit den Kita-Viren zurecht?

    Hoppelhasi, für das erste Winterkind habe ich die gleiche Ausstattung gehabt wie für das Augustkind in seinem ersten Winter, ein Daunen-Mumien-Säckchen von Odenwälder für den Kinderwagen (so etwa). Allerdings weigerte sich das Winterkind, im Kinderwagen zu liegen, wurde also im Fleeceoverall in der Tragejacke getragen.
    Für den Fahrradwagen (in Funktion als Doppelkinderwagen) hatte ich eine Fleece-Einschlagdecke von Kaiser, den Coo Coon. Soll beides wieder zum Einsatz kommen.

    So. Jetzt ruft die Arbeit. Ich bin gespannt, wann hier das erste Februarkind auftaucht.

    Habt einen schönen Tag!

    Lollo

    *heißen nur in der Bri so.

    LolloBionda


  9. Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    2.291

    AW: Januar- und Februarbabys 2019

    Lollo, Wahnsinn!!! Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Schwangerschaft!! ❤ Ich werde dich hier ab und an stalken 😊

    PS: mein Vater hat sich Silvester zwei Gläschen Sekt gegönnt mit dem Gedanken "heute kommt sie sicherlich nicht " und 2 Stunden nach Miternacht ging es los 😀

  10. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.731

    AW: Januar- und Februarbabys 2019


    Also ich würde Mr. "Das sehe ich überhaupt nicht ein, dass ich aus Solidarität während deiner Schwangerschaften auch auf Alkohol verzichte" schon ein trockenes Silvester gönnen.
    Ich bin quasi durchgehend abstinent (ständig schwanger und/oder stillend) seit Dezember 2013

    Danke.

    LolloBionda

+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •