+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Adoption


  1. Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    124

    Adoption

    Hallo alle miteinander!

    Mein Mann und ich sind aktuell mitten drin im Adoptionsbewerberverfahren.

    Gibts hier vielleicht noch andere Paare, die auch diesen Schritt gehen?

    Liebe Grüße
    30.01.2014 - an der Hand

  2. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    15.302

    AW: Adoption

    Ich wünsche Euch sehr viel Glück und noch mehr Geduld zu diesem Verfahren. Es würde Euch helfen, wenn Ihr dem zuständigen Jugendamt erklären würdet, dass Ihr auch zu einer Aufnahme eines Pflegekindes bereit wäret. Dass sind Kinder di e aus der Herkunftsfamilie herausgenommen werden mussten und zumindest vorübergehend fremd untergebracht werden müssen. Das ist eine gigantische Aufgabe, die sehr viel Liebe und Zuneigung und Frustration beinhaltet.

    Es werden seit Jahren nur etwa 4.000 Adoptionen im Jahr vorgenommen. Davon sind etwa 2.500 Adoptionen durch den Lebenspartner. Das war vor 20 Jahren noch ganz anders.
    Nur 650 Adoptionen erfolgen direkt aus der Geburtstation, etwa 400 aus einer Pflegefamilie.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  3. Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    444

    AW: Adoption

    Hier, ich!

    Allerdings sind wir schon einen Schritt weiter. Wir sind schon Herzenseltern eines kleinen Mädchens!

    Falls du Fragen hast, immer gerne!



  4. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    423

    AW: Adoption

    Liebe wait, wie aufregend 😊
    Ich wünsche euch ganz viel Glück!

    Wie Wallace bin auch ich bereits Mutter durch Adoption geworden und falls du konkrete Fragen hast, frag mich gern.

    Viele Grüße
    Sonntag


  5. Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    124

    AW: Adoption

    Hallo ihr Lieben!

    Vielen Dank für eure Antworten :)

    Darf ich nach euren Erfahrungen fragen?

    Wir haben schon 3 Gespräche hinter uns und bisher läuft es, mmn, ganz gut.
    nun steht das letzte Gespräch, ein Seminarwochenende und der gefürchtete Hausbesuch vor der Tür.

    Wie war das bei euch? Wie lief der HB?

    und ganz besonders-.... wie lange habt ihr auf DEN Anruf warten müssen?

    Liebe Grüße (:
    30.01.2014 - an der Hand


  6. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    423

    AW: Adoption

    Liebe wait,

    das klingt ja gut. Da habt ihr ja schon ein gutes Stück geschafft!

    Den „gefürchteten Hausbesuch“ musst du gar nicht fürchten. Aber das sagt sich im Nachhinein natürlich leicht ;-)
    Wir waren davor sehr aufgeregt, haben alles besonders schön aufgeräumt und sauber gemacht, um dann wie zufällig wieder Dinge im Wohnzimmer zu platzieren, damit es nicht so „extra ordentlich“ aussieht 😀

    Tatsächlich war es dann ein sehr schöner Besuch, der uns positiv optimistisch gestimmt hat.

    Durchweg alle Termine, die wir im Vorfeld der Adoption hatten, waren positiv: was die Adoptionsstelle unserer Stadt angeht kann man einfach sagen, da sitzen die richtigen Leute an der richtigen Stelle. Das ist sehr schön.
    Wir haben uns nicht einmal doof „kontrolliert“ gefühlt, sondern es waren einfach Menschen, die ihren Job gut machen und sich dafür natürlich ein genaues Bild von uns machen wollten.

    Nachdem das ganze Verfahren abgeschlossen war und wir als geprüfte Bewerber auf der Warteliste unserer Stadt standen, hat es zehn Wochen gedauert und dann haben wir von einer Stunde auf die andere unser Kind bekommen 💛
    Es ist das schönste, was mir in meinem Leben passiert ist.

    Nach all den langen Jahren des Kinderwunsches mit Fehlgeburten und vielen künstlichen Befruchtungen, sind uns auf dem Weg der Adoption die Türen nur so aufgeflogen. Das sage ich nicht, um unrealistische Erwartungen zu wecken, sondern um Mut zu machen, dass es klappen und gutgehen KANN.
    Welcher Weg einen im Leben ans Ziel bringt, weiß man ja eh immer erst hinterher.

    Ich wünsche euch ganz viel Glück und dass ihr bald euer Baby bekommt! Sonntag.


  7. Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    330

    AW: Adoption

    Liebe Wait,

    bei Bekannten von uns kam der Anruf nach knapp zwei Monaten, bei anderen nach etwas über einem Jahr. Ich hoffe, dass ihr nicht allzu lange warten müsst und bald jemand ganz wunderbares in euer Leben treten wird.

    Alles Gute


  8. Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    444

    AW: Adoption

    Hallo zusammen,

    also, das mit dem Hausbesuch ist eigentlich easy. Klar ist man aufgeregt im Vorfeld und fragt sich, ob alles stimmig ist für das Jugendamt. Bei uns war es tatsächlich so, dass sie lediglich geprüft haben, ob unsere Wohnung geeignet ist bzw. genügend Platz ist, um ein Kind aufzunehmen.

    Gewartet auf den Anruf haben wir nach Besuch der Seminar und Anerkennung ca. 1,5 Jahre (war für uns aber okay, da wir in dieser Zeit unser Haus gebaut haben). Allerdings kam es innerhalb der 8-Wochen-Frist zu einer Rückführung . Nach einem weiteren Jahr warten, durften wir dann unsere kleine Maus kennenlernen und bei uns aufnehmen . Diesmal ist auch alles gut gegangen, mittlerweile ist sie auch ganz offiziell unsere Tochter!

    LG Wallace



  9. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    423

    AW: Adoption

    Liebe Wallace,
    das tut mir sehr leid, dass ihr eine Rückführung erlebt habt. Wie schön, dass mit eurer Tochter nun alles gut gegangen ist!!

    Wait, gibt es schon einen Termin für euren Hausbesuch?

    Sonnige Grüße
    Sonntag

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •