Antworten
Seite 319 von 321 ErsteErste ... 219269309317318319320321 LetzteLetzte
Ergebnis 3.181 bis 3.190 von 3201
  1. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Ich antworte mal ohne Zitat, da vom Handy.
    Mein Ovu war letzte Woche dann tatsächlich noch positiv, was auch ganz gut zu meinen Zyklen von „vor der Schwangerschaft“ passt. Mein ES dürfte lt Test am ZT 17 oder 18 (eher 18) gewesen sein. Wir konnten ihn auch nutzen ��
    NMT ist nächste Woche Freitag. Also abwarten ��

    Was du geschrieben hast mit deinen Follikeln versteh ich irgendwie nicht so wirklich, vllt fehlt mir da auch deine Vorgeschichte?!

  2. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Forum vom Handy find ich saudoof und war darum quasi die ganze Elternzeit nicht hier. Von daher: Hut ab für den Einsatz

    Ich drücke die Daumen für Freitag!

    Wir ziehen jetzt doch nur mit einem Follikel in den Zyklus.
    Links haben sich zwei wieder verabschiedet, die waren gestern im Schall schon weg, der rechts ist quasi nicht gewachsen (und das was er gewachsen ist, kann auch einfach ein Messunterschied gewesen sein). Dafür hatte ich gestern Mittag schon einen kräftigen Ovulationstest und gestern Abend einen fett positiven. Das wäre ja egal gewesen, wir haben gestern Abend eh ausgelöst, aber ich freue mich trotzdem, dass es zeitlich so gut passt alles. Schleimhaut war auch gut (12 mm). Alles bereit für heute Mittag. Termin zum Schwangerschaftstest ist dann in KW 36.

    Ich habe gestern noch schnell alle meine Fragen gestellt... und weiß noch nicht, ob ich die Antwort so erquickend fand.
    Unser behandelnder Arzt meint, mehr als IUI lohnt sich im Preis-Leistungs Verhältnis nicht. Wir bekämen, mit Blick auf die Blutwerte und den bisherigen Behandlungsverlauf, vermutlich nicht mehr als vier/fünf Follikel pro Zyklus, ideal seien für eine IVF 12+. Follikel heißt nicht gleich Eizelle, die Eizellqualität ist Ü40 eh nicht mehr so geil, er würde also von mindestens drei bis vier Behandlungszyklen ausgehen, ohne Zuschüsse (also 6.000 bis 7.000 pro Versuch). Er rät dazu, einfach so weiterzumachen wie bisher.
    Einerseits finde ich gut, dass er nicht mit Blick auf das zu verdienende Geld sagt "Klar machen wir vier künstliche Befruchtungen, bitte überweisen Sie 20.000 Euro auf unser Konto auf den Seychellen"... andererseits... ach, ich weiß auch nicht. Vielleicht gibt es kein andererseits und ich hätte nur gerne was anderes als Antwort gehabt. Aber er hat ja nicht unrecht. Vier/fünf Follikel per IUI kosten uns um die 1.000 Euro, IVF/ICSI läge halt weit, weit drüber (andererseits weiß ich nicht, warum er direkt von ICSI Preisen ausgeht, das Spermiogramm ist immer super... ne Freundin hat für ihre IVF in der gleichen Klinik knapp 3 bezahlt... und den Argumentationsansatz mit "mehr als 3 Clomifen soll man nicht geben" fand ich auch nicht so überzeugend, gibt ja nun nicht nur Clomifen, heißt ja nicht, dass mein Körper auf ein anderes Medikament zur Stimu nicht anders reagieren würde). Und mehr Follikel heißt ja im Zweifel nicht signifikant mehr Eizellen. Ach, ich weiß auch nicht. Vielleicht hätte ich gerne mal Letrozol ausprobiert oder Puregon. Vielleicht auch nicht. Eigentlich läuft's bei Clomi und mir ja ganz gut.
    Ich und mein Körper wollen schlafen. Aber mein Kopf will wissen, ob Pinguine Knie haben.

  3. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben, ich bin auch noch (wieder) da
    Ich brauchte mal eine kleine Pause vom Forum, bei mir war etwas Chaos.

    Ich berichte mal kurz:
    Ich hatte ja das Windei und am 18.05. die Ausschabung. Mitte Juni hatte ich immer noch einen deutlich erhöten HCG-Wert und der Ultraschall hat ergeben, dass da noch Reste vorhanden sind. Optionen: Warten, ob das irgendwann abgeht, was kann, aber nicht muss und niemand kann sagen wann, mit dem Risiko, dass es eine Infektion gibt, und ich evtl. dann nach 6 Monaten doch noch mal unters Messer muss, oder eben gleich noch mal eine Ausschabung. Hab mich dann für Option 2 entschieden, weil ich weder die Zeit noch die Nerven habe (hatte), da jetzt drauf zu warten. Also 4 Wochen nach der Ausschabung das ganze Prozedere noch mal von vorn....
    2 Wochen später, also Ende Juni Kontrolle, Gebärmutter sieht gut aus, scheint alles weg, HCG auf 5 runter, aber.... Zyste am Eierstock, durch das dauerhaft erhöhte HCG, das ja dem LH sehr ähnlich ist, ist die Eizelle die herangereift ist, nicht gesprungen....
    Also weiterhin kein Zyklus.... Vor 3 Wochen war noch mal eine Kontrolle, da war dann zum Glück alles ok und die Zyste weg. Also hieß es warten auf den Zyklus.

    Gestern dann die "Erlösung" und ich habe endlich meine Tage bekommen (dass ich mich da jemals so sehr drüber freuen würde, hätte ich auch niemals gedacht)....

    Dementsprechend ist jetzt grad der Stand, dass wir es jetzt in diesem Zyklus wieder probieren können und auch werden. Endlich.
    Mein FA hat dann auch seinen Willen und das 1 Jahr nach OP ist dann fast auf den Tag genau am voraussichtlichen Tag des ES (sofern der Zyklus jetzt wieder regelmäßig ist) rum
    Mein letzter Zyklus, wo ich auch schwanger geworden bin, war Ende März, also gute 4 Monate war jetzt alles etwas durcheinander.
    Schauen wir mal, wie es jetzt weitergeht

    Ergänzung: Achso, durchgeimpft bin ich jetzt in der Zwischenzeit auch, so dass ich das aus der Perspektive auf jeden Fall entspannt angehen kann
    Hallo BBB,

    schön, wieder von dir zu lesen! Doof, dass eine Weile alles durcheinander war, andererseits kann man das ja auch gut nachvollziehen, dass der Körper manchmal eine Weile braucht, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Ich hatte irgendwann vor einem Jahr mal nach ner längeren Zeit ohne Pille wieder mit der Pille angefangen und das hat den ganzen Zyklus auch 2 Monate völlig durcheinander gebracht - obwohl es die gleiche Pille war, die ich vorher 15 Jahre ohne jedes Problem genommen hatte.

    Was ist sigentlich mit den anderen hier? Candy Cane zB, du warst doch meine ich auch schwanger geworden. Wie geht es dir nun, läuft alles gut?

    Ich bin seit Ende Juni auch ga nz durchgeimpft, spontan waren wir dann auch nochmal im Urlaub auf Teneriffa. Nächste Woche kommt dann auch schon unser Welpe, auf den wir schon so lange warten. Jeden Tag kommen weitere Pakete an Hundezubehör hier an :-)

    Bzgl. Kinderplanung legen wir in diesem Zyklus nun erst wirklich los, da ich vorher eine Weile mit Absetzerscheinungen von einem Medikament zu kämpfen hatte und die sollten erstmal vorbeigehen. Meine Tage müssten nächste Woche kommen und dann folgt der erste richtige Zyklus Üben.

  4. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Hallo ihr lieben, ich wollte mich auch mal wieder bei euch melden :)

    Ich hab leider nicht so viel Zeit, deswegen fasse ich mich kurz, meine "Girls Gang" hält mich ziemlich auf trapp. Ich schau immer wieder rein, fieber mit euch mit und drücke euch allen die Daumen und freu mich immer, wenn es positive Neuigkeiten gibt.

    Mir geht es gut. Die Kleine ist jetzt schon 1 Monat alt. Die Geburt war diesmal zum Glück sehr schnell und unproblematisch. Mich fasziniert, wie liebevoll unsere Große (14 Monate) mit ihr umgeht...streichelt sie, gibt Bussis und versucht sie zu füttern

    Drücke euch weiter ganz fest alle Daumen, die ich hab

  5. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    So, ich hatte gestern einen blütenweißen SST (ES+13). Heute Morgen war ich in der KiWu zur Blutentnahme und warte jetzt drauf, dass mich jemand anruft, damit ich die Medikamente absetzen darf.

    Keine Ahnung, warum ich den Test gemacht habe. Weil das Utrogest immer macht, dass ich mich schwanger fühle und ich mir nicht zu viele Hoffnungen machen konnte diesen Zyklus, glaube ich. Auf ein Neues.
    Ich und mein Körper wollen schlafen. Aber mein Kopf will wissen, ob Pinguine Knie haben.

  6. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Hibbelt keiner mehr mit?

    Wir starten IUI #6, heute drei Follikel (13 bis 16 mm). Idealerweise wäre die IUI am Sonntag, wir ziehen bis Montag und hoffen, dass vorher nichts von selbst hüpft. Die Hoffnung ist, dass die kleinen noch nachziehen, das ist uns bis Freitag zu knapp (meine Follikel wachsen ja eher langsam) und die Schleimhaut war auch noch nicht so toll, nur okay. Also Montag. Dann ist Versuch #7 vermutlich an meinem Geburtstag
    Ich und mein Körper wollen schlafen. Aber mein Kopf will wissen, ob Pinguine Knie haben.

  7. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Doch, prinzipiell schon, aber wir machen uns ja keine allzu großen Hoffnungen. Aber wir verhüten halt nicht und schauen, was so passiert. Diesen Zyklus hat es nicht geklappt

    @Pinguine-haben-Knie, vielleicht ist das ja ein gutes Omen, dass es auf deinen Geburtstag fällt. Ich drück jedenfalls die Daumen
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  8. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Blueberry, hinterlasse ich etwa den Eindruck, ich hätte irgendwelche Hoffnungen, dass es klappt
    Dann wäre meine Außenwirkung weit weg von der Wahrheit

    Gestern IUI #6... und ich befürchte, die war vom Timing echt nicht gut.
    Wir haben letzte Woche nicht nochmal geschallt, da wir ja wussten, dass wir das Wochenende mitnehmen "müssen". Samstagmorgen ging der Ovu hoch und ich hatte den ganzen Sonntag Unterleibsbeschwerden (war ZT 17, da bin ich sonst immer zur IUI fällig, aber Sonntag ist halt nicht). Die IUI war ziemlich genau 24 1/2 Stunden nach dem, was ich normalerweise als Mittelschmerz gedeutet hätte. Jetzt hoffe ich also, dass das nur psychosomatisch war oder wir gut genug vorgelegt haben Mittwoch und Freitag oder da gestern wirklich noch was zum Befruchten über war. Spermiogramm war wie immer gut, ändert halt nix an den geriatrischen Eizellen - und der 4% Wahrscheinlichkeit, dass die IUI in meinem Alter noch was bringt. Andererseits war die Wahrscheinlichkeit 2019 auch nicht signifikant höher *schulternzuck*

    Naja. Ich kann mir in fünf Jahren nicht vorwerfen, wir hätten es nicht versucht. Und ich habe ja auch noch Hoffnung, dass wir noch einen oder zwei Anläufe starten dürfen. Dann bin ich durch. Nächstes Jahr arbeite ich wieder mehr Stunden, unsere Home Office Regelung ändert sich (im Vergleich zu vor Corona zum Besseren, aber um wirklich mit der Behandlung weiter zu machen wird's nicht sinnvoll reichen), der ET passt nicht mehr mit dem Kitajahr 2023 und wir könnten mit vier Personen nicht mehr ewig auf den Großteil eines Gehalts verzichten (was mir im EG+ fehlt, deckt fast unsere monatlichen Fixkosten). Muss ich halt den Lütten mit mehr Liebe überschütten. Armes Einzelkind
    Ich und mein Körper wollen schlafen. Aber mein Kopf will wissen, ob Pinguine Knie haben.

  9. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Hallo zusammen,

    ich bin auch weiterhin dabei Frage mich aber auch, wo die anderen stecken? BBB hat hier ja immer viel mitgeschrieben, vielleicht hat es ja bereits bei ihr geklappt? Wir haben ja erst im August mit Üben angefangen, in dem Monat aber prompt die fruchtbaren Tage verpasst, weil wir uns da nicht gesehen haben. Jetzt habe ich morgen oder übermorgen wieder NMT, mal sehen was das ergibt. Wir haben es allerdings erstmal locker angehen lassen, sprich ich glaube wir haben einmal ein paar Tage vor dem Eisprung geherzelt, allerdings danach in der fruchtbaren Zeit nicht nochmal, da es zeitlich nicht passte. Ich freue mich, wenn andere hier auch ein Update geben, der Austausch ist doch immer echt super, finde ich

  10. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Ich finde es auch schade, dass es hier so ruhig geworden ist. Habe immer gerne von euch gelesen und mitgefiebert.

    Ich würde auch gerne wieder Hibbeln. Aber finanziell gesehen, müssen wir noch bis Mitte nächsten Jahres warten. Außerdem habe ich Angst vor einer erneuten Frühgeburt. Meine Tochter kam in der 35. SSW zur Welt, da meine Plazenta sie nicht mehr richtig versorgt hat. Eine Ärztin im Krankenhaus hat mir danach den Rat gehen mich mal bezüglich der Blutgerinnung durchchecken zu lassen und das steht auch noch aus und irgendwie hab ich Angst, dass was blödes bei rauskommt.

Antworten
Seite 319 von 321 ErsteErste ... 219269309317318319320321 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •