Antworten
Seite 317 von 318 ErsteErste ... 217267307315316317318 LetzteLetzte
Ergebnis 3.161 bis 3.170 von 3171
  1. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Hallo Pinguine, herzlich willkommen und viel Erfolg!
    Wenn ich fragen darf, war Nr. 1 am Ende eine IUI oder ICSI / IVF, oder hat es am Ende noch natürlich geklappt? Macht ihr jetzt mit IUI weiter oder wechselt ihr?
    Nr. 1 war meine dritte IUI und insg. der 9. Zyklus in der KiWu.
    Wir haben für Nr. 2 im November mit der ersten IUI gestartet, mein Arzt meinte, wir machen so weiter, wie es beim Ersten auch geklappt hat. Wir fahren also das absolut identische Protokoll und hatten jetzt vier erfolglose IUI (November, Januar, März, April).

    Im Mai haben wir ausgesetzt, weil ich nach der Elternzeit wieder in den Job eingestiegen bin. Alle Untersuchungen hätten in der ersten vollen Arbeitswoche gelegen, das fand ich unpassend. Da wir bis August auch die Kinderbetreuung noch alleine wuppen und mein Mann in der Elternzeit auch noch halbtags arbeitet, sind wir zeitlich im Moment auch eng.
    Im Juni setzen wir aus, weil wir zum Eisprung im Urlaub sein werden. Mein erster Zyklustag müsste, wenn die Zykluslänge ähnlich ist, genau nach unserer Rückkehr liegen, da wollten wir eigentlich mit IUI #5 starten, nun bekomme ich vermutlich im Juni noch die erste Coronaimpfung (habe heute Aufklärungsgespräch durch den Betriebsarzt), also müssen wir mal schauen, ob wir da nochmal schieben müssen.

    Mein letzter ÜZ (ohne KiWu) war für meine Verhältnisse super regelmäßig (37 Tage), die beiden ersten nach der Geburt waren ähnlich (40 und 35). Früher war ich eher so bei 90/100 Tagen. Was super ist. Außer man hat einen Kinderwunsch.

    Zitat Zitat von meringuecherry Beitrag anzeigen
    Hallo Pinguine!
    Herzlich willkommen zurück. Warum waren die IUIs denn für den Müll, vom Timing her?
    Tja, warum waren die IUIs für den Müll... gute Frage. Weil ich 41 bin vermutlich

    Ein Versuch war vom Timing glaub ich nicht ideal, da haben wir noch schnell vorm Wochenende, bis Montag warten wollten wir nicht, im Endeffekt wäre es vermutlich besser gewesen. Die letzten zwei Versuche waren eigentlich super. Beim Vorletzten bin ich mir nicht sicher, ob der Eisprung nicht nachmittags vor der Ovitrelle war (mein Follikel hatte beim Schall 26 mm, mein Blutwerte sprechen aber eigentlich dagegen, ich hab's aber ziemlich sicher ziepen gefühlt) und da war mein Östrogen extrem hoch (ich war Wochensieger). Der letzte Zyklus war wie im Bilderbuch, zwei gleichgroße, schöne runde Follikel (20/21 mm), einer rechts, einer links, Spermiogramm war super (ist es aber immer), hat nur trotzdem nicht geklappt.

    Jo. Und nun steh ich da. Wenn es nach mir geht, machen wir noch ein paar Versuche. Muss ich aber mit meinem Arzt klären, wenn ich wieder da bin. Ist halt irgendwo auch ne Kostenfrage (bei der IUI sind wir als Selbstzahler inkl. Medis irgendwo zwischen 300 und 500 Euro pro Zyklus dabei, für IVF/ICSI gibt's in meinem fortgeschrittenen Alter ja keine Zuschüsse mehr) und ne Frage der Eizellqualität. Meine Blutwerte sind gut, ich hab PCOS, mein AMH war letzten Herbst noch weit über 3. Was das anginge, hätten wir noch Zeit.

    Mit nagt durchaus der Gedanke nach IVF im Hinterkopf. Mein Mann hat da (ethisch) so seine Zweifel (was die Aufbewahrung/Entsorgung von eingefrorenen befruchteten Eizellen angeht, nicht bezüglich des Vorgangs allgemein), ich finanziell irgendwo auch. Ich wüsste halt gerne, ob in meinen Follikeln überhaupt Eizellen sind und ob die sich überhaupt befruchten lassen. Oder ob der Zwerg ein Glückstreffer war. Andererseits wollte ich halt schon sechs Wochen nach der Geburt unbedingt das Zweite und das Gefühl ist bis heute nicht weggegangen Meine persönliche Deadline war immer mein nächster Geburtstag. Spätestens Weihnachten. Ahja. Alles irgendwie blöd gerade.
    Geändert von Pinguine-haben-Knie (02.06.2021 um 09:11 Uhr)
    Ich und mein Körper wollen schlafen. Aber mein Kopf will wissen, ob Pinguine Knie haben.

  2. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Mensch Pinguine, dass ihr es doch nochmal wagt!
    Schön!
    Schade, dass es bisher nicht geklappt hat... Aber ich drücke euch GANZ DOLL die Daumen, alle die ich hab... Und das sind ja im Moment quasi 4 😜
    Dass ihr im November von der kiwu schon startet durftet wundert mich ja etwas... Eigentlich sind die Ärzte nach sectio doch super vorsichtig und wollen ja kein Risiko eingehen... Aber vielleicht entscheidet sich das auch immer ganz individuell.

    Ich drück dich!
    30.01.2014 - an der Hand
    Feburar 2017
    13.12.2019 - an der Hand
    Juni 2020

  3. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Pinguine, danke für dein Update.
    Wünsche euch bei der weiteren Verhandlung schon ein Mal viel Glück! 🍀

  4. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Zitat Zitat von wait Beitrag anzeigen
    Dass ihr im November von der kiwu schon startet durftet wundert mich ja etwas... Eigentlich sind die Ärzte nach sectio doch super vorsichtig und wollen ja kein Risiko eingehen... Aber vielleicht entscheidet sich das auch immer ganz individuell.
    Ich nehm alle deine Daumen gerne! Wie schön, dass es bei euch wieder geklappt hat.

    Wir hatten das Erstgespräch in der KiWu nach 11 Monaten (okay, 47 Wochen nach Geburt), ich nehme an, das hat ihnen als Abstand gereicht. Meine Freundin mit dem Sternchen müsste sechs Monate nach dem Notkaiserschnitt schon wieder gedurft haben, die hat nämlich bald ET Und heute sind wir dann ja eh bei 18 Monaten und bei ZT 9. Spaß beiseite. Meine Zyklen waren ja wg. des PCOS vor der KiWu Behandlung immer super lang und unregelmäßig. Ich nehme an, dass mein Alter da mit reinspielt und dass wir zufällig an ZT 3 da waren. Wer weiß, wie lang der Zyklus gedauert hätte. So hat es sich vermutlich einfach angeboten. Die Sectio war im ganzen Termin überhaupt kein Thema.

    Da ich nicht davon ausgehe, dass es diesen Monat plötzlich von selbst klappt, peile ich also mal August an (ich hoffe immer noch, dass ich bis Ende Juli vollständig geimpft bin, unsere Betriebsärzte wollen starten, sobald Impfstoff da ist). Das käme mir auch zeitlich ganz gelegen. Nochmal wollte ich eigentlich nicht so lange ins ElterngeldPlus gehen, 1/3 Gehalt ist auf Dauer echt wenig. Zumal wir dann auch von 1/3 von einer 75% Stelle sprechen würden, ich arbeite bis zum Jahresende noch nicht wieder voll. Und ich freue mich im Moment wirklich, dass ich wieder arbeiten gehen kann und mein Tagesablauf sich nicht mehr nur um Windel, Müsli, Windel, Mittagsschlaf, Windel, Mittagessen, Windel, Spaziergang, Snack, Windel, Abendessen, Windel dreht (und v.a. dass Papa im Moment die Vormittage macht, an denen die Windeln meistens nicht nur nass sind). Seit der letzte Pekip Kurs wegen Corona abgesagt worden ist, hat sich die Zeit wirklich gezogen. Das schlechte Wetter hat sein übriges getan. Im August auf alle Fälle nochmal IUI und dann schauen wir mal, ob wir danach mal über IVF sprechen und im Oktober vielleicht doch mal einen Versuch starten.
    Ich und mein Körper wollen schlafen. Aber mein Kopf will wissen, ob Pinguine Knie haben.

  5. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Hallo ihr Lieben,

    wie geht es euch allen? Was macht die Kinderplanung?

    Ich hatte ja das Ziel,vor dem Hibbeln noch geimpft zu werden. Glücklicherweise hat das vor 3 Wochen bei meiner Frauenärztin auch geklappt,habe dort Biontech bekommen und gut vertragen,aber das geht ja den meisten nach der ersten Impfung so. Am 30.6. bekomme ich die zweite Impfung und dann steht unsrem Start nichts mehr im Wege.

    Aktuell öffnet sowieso vieles wieder und ich hoffe,dass,wenn wir dann ein Baby haben,Kurse usw alles wieder ganz normal stattfindet. Ich freue mich auch darauf,dass bald wieder Geburtstage usw. Im ganzen Freundeskreis stattfinden können,das hat doch sehr gefehlt die letzten 1,5 Jahre.

  6. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Hallo
    Also die Impfung steht bei mir noch komplett aus. Die FA hat nichts und beim Hausarzt stehe ich seit Wochen auf einer Liste.
    Wir haben trotzdem schon diesen Zyklus angefangen...mein Freund war aber so aufgeregt, sodass wir leider keinen Sex hatten mit "happy End". Naja. Dann halt im nächsten Zyklus.
    Wenn ich dann irgendwann eine Impfung bekomme, würde ich es auch als Schwangere nehmen. Impfen soll wohl Ok sein, laut meiner FA.

  7. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Zitat Zitat von meringuecherry Beitrag anzeigen
    Hallo
    Also die Impfung steht bei mir noch komplett aus. Die FA hat nichts und beim Hausarzt stehe ich seit Wochen auf einer Liste.
    Wir haben trotzdem schon diesen Zyklus angefangen...mein Freund war aber so aufgeregt, sodass wir leider keinen Sex hatten mit "happy End". Naja. Dann halt im nächsten Zyklus.
    Wenn ich dann irgendwann eine Impfung bekomme, würde ich es auch als Schwangere nehmen. Impfen soll wohl Ok sein, laut meiner FA.
    Ich werde am Montag bei meinem Arbeitgeber geimpft. Das beruhigt mich ungemein!

  8. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Ich werde Mittwoch über meinen Arbeitgeber geimpft ich hätte nicht gedacht, dass das jetzt so schnell geht. Wir nehmen den Zyklus trotzdem mit und die KiWu soll dann im nächsten Zyklus entscheiden, ob sie ein Problem damit haben, wenn ich im Zyklus die Zweitimpfung bekomme. Dann setzen wir halt nochmal aus. Bei meinem HA stand ich nach letzter Info irgendwo auf Platz 300.
    Ich und mein Körper wollen schlafen. Aber mein Kopf will wissen, ob Pinguine Knie haben.

  9. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    Super, dass es bei euch mit den Impfungen jetzt auch so schnell klappt! Mir persönlich war das wichtig, weil ich (entscheidet ja jeder für sich) die Impfung in der Schwangerschaft eher nicht genommen hätte, da gibt es ja keinerlei Langzeitforschung, ob nicht doch irgendwelche Folgen entstehen, wenn die Kinder größer werden. Ich bin ja überhaupt kein Impfgegner, aber in der Schwangerschaft sehe ich eine so neue Sache schon zwiespältig, da sonst ja vor jeder Tablette gewarnt wird. Ich finde es sehr gut, dass eine Impfung in der Schwangerschaft prinzipiell geht und würde es auch machen, wenn ich ungeplant schwanger wäre und viele schwere Fälle um mich rum wären und damit ein hohes Ansteckungsrisiko, aber wollte es vermeiden wenn möglich.

    Daher haben wir den Hibbel-Start nun bewusst an die Impfung angepasst. Habe daher auch bei meinen Ärzten recht oft angerufen, denn bis September wollten wir natürlich auch nicht warten mit der Kinderplanung....naja, heute in 2 Wochen steht die 2. Impfung an und dann können wir am 1. Juli loslegen

  10. User Info Menu

    AW: Let's do it! Baby 2021

    @Lucienne

    Finde ich auch Ok. Kann jeder machen wie er denn möchte. Es gibt noch keine Langzeitstudien, aber ob das am Ende so einen Unterschied macht, kurz vorher oder am Ende geimpft zu werden weiß ich nicht. Wird man dann sehen.

    Grundsätzlich hätte ich auch lieber die Impfung vorher bekommen, das ging hier im Dorf aber nicht. Ich werde auch schon 38- Ich habe keine Zeit mehr

Antworten
Seite 317 von 318 ErsteErste ... 217267307315316317318 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •