+ Antworten
Seite 154 von 155 ErsteErste ... 54104144152153154155 LetzteLetzte
Ergebnis 1.531 bis 1.540 von 1545

  1. Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    338

    AW: Let's do it! Baby 2019

    Hallo zusammen,

    ich wollte mich auch kurz melden.
    Meine Blutung hält leider weiterhin an, seit Sonntag auch mit Gewebestücken.
    Daher bin ich mir sicher, dass es ein Abgang war.
    Am Mittwoch habe ich den Termin beim Gyn, dann kann der schauen ob alles abgeblutet ist.
    Ich hoffe nur, dass keine Ausschabung notwendig ist.
    Ansonsten geht es mir trotz allem gut, ich bin da der Meinung, dann hatte der Zwerg irgendwas, weswegen es nicht gepasst hat.
    Ich glaube auch durch unsere Landwirtschaft haben wir täglich mit dem Thema Leben und Tod zu tun und entscheiden auch darüber, da geht man doch etwas anders mit dem Thema um. Was für viele nicht nachvollziehbar ist...


  2. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    7.786

    AW: Let's do it! Baby 2019

    @Cattle, das tut mir leid! Aber ich finde es echt toll, wie Du damit umgehst - wahrscheinlich liegt das wirklich an Deiner Tätigkeit in der Landwirtschaft. Ich wünschte, ich könnte mit meiner Fehlgeburt auch so umgehen.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du keine Ausschabung brauchst. Mein Gyn sagte übrigens, dass das bei frühen Abgängen meistens nicht nötig ist.
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)


  3. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    7.786

    AW: Let's do it! Baby 2019

    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen
    Es hilft mir schon etwas, dass ich in drei Wochen noch einmal mit der Gyn sprechen kann und
    sie dann noch einmal draufgucken kann.
    Das ist doch gut! Hoffentlich geht Deine Zyste von selbst zurück.

    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen
    Diese Kinderwunsch-Geschichte ist für mich die erste Situation, bei der ich Zweifel habe, ob am Ende wirklich alles gut wird.
    Das kann ich gut verstehen. Ich habe es mir auch viel einfacher vorgestellt.

    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen
    FrauKlein,
    wie geht es dir inzwischen denn sonst so - körperlich und seelisch?
    Danke der Nachfrage. Körperlich habe ich das Gefühl, dass ich demnächst meine Mens bekomme. Allerdings kann es auch sein, dass ich mich täusche und das alles von der Hormonumstellung kommt.

    Seelisch geht's mir so lala. Ich bin wieder weitgehend in den Alltag zurückgekehrt. Der Anblick von Babies und Schwangeren tut mir nach wie vor sehr weh...Nach der nächsten Mens wollen wir es wieder versuchen. Altersmäßig stehe ich ja etwas unter Druck, sonst würde ich wohl länger Pause machen. Ich denke auch, dass ich jetzt noch viel mehr Angst hätte, wenn ich wieder schwanger wäre. In ständiger Panik leben ist wirklich furchtbar. Keine Ahnung, wie ich mit dieser Angst klarkommen soll...

    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen
    Ich drücke dir die Daumen, dass du einen schönen Urlaub verbringen und nach
    dem ganzen Mist, den du erlebt hast, etwas Kraft tanken kannst.
    Danke Dir, das hoffe ich auch!

    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen
    Danke, FrauKlein!
    Es hilft mir schon etwas, dass ich in drei Wochen noch einmal mit der Gyn sprechen kann und
    sie dann noch einmal draufgucken kann.

    Auch wenn ich immer mal wieder wirklich blöde Dinge in meinem Leben erlebt habe, war ich bisher
    eigentlich immer optimistisch, dass sich am Ende alles gut fügen wird und habe auch immer einen Weg gefunden,
    mit allem konstruktiv umzugehen... Diese Kinderwunsch-Geschichte ist für mich die erste Situation, bei der ich Zweifel habe, ob am Ende wirklich alles gut wird.

    FrauKlein,
    wie geht es dir inzwischen denn sonst so - körperlich und seelisch?
    Ich drücke dir die Daumen, dass du einen schönen Urlaub verbringen und nach
    dem ganzen Mist, den du erlebt hast, etwas Kraft tanken kannst.

    Wie geht es euch anderen? Gibt es Neuigkeiten?
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)


  4. Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    24

    AW: Let's do it! Baby 2019

    Hallo zusammen!
    Ich melde mich auch mal wieder.
    Cattle, falls es wirklich ein Abgang war, tut es mir leid. Ich bewundere dich für deinen gesunden Umgang damit!!
    Ich hatte dies Wochenende mein Patenkind zu Besuch, es hat mich aber gar nicht belastet. Das hat mich sehr beruhigt. Ich dachte zwischenzeitlich, ich drehe noch völlig ab.
    Hatte letzte Woche aber auch ein sehr gutes Gespräch mit einer Vertretungsfrauenärztin. Die erste sprach schon von Kinderwunschklinik und allem pipapo, auch aufgrund meines Alters. Die wurde dann aber auf Station gerufen und die andere kam. Die war sehr entspannt und verständnisvoll - das hat sehr geholfen. "die Natur findet ihren Weg" - das versuche ich jetzt immer im Hinterkopf zu behalten.
    Außerdem habe ich mich um viel Ablenkung gekümmert und wir haben einen Kurzurlaub für den Sommer gebucht :)

    Mein Arzt meinte auch immer, dass eine Zyste im Regelfall nicht schadet und meist einfach wieder verschwindet.


  5. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    147

    AW: Let's do it! Baby 2019

    Cattle,
    das tut mir leid!

    "Die Natur findet ihren Weg" hat meine Gyn letzte Woche auch so ähnlich gesagt.
    Ich gebe jetzt auch mein bestes, um darauf zu vertrauen.

    Dennoch hab ich jetzt mal mit einer umfangreicheren Zyklusbeobachtung angefangen
    (Basaltemperatur, Zervixschleim etc). Auch wenn ich gerade wegen der Zyste keine Ahnung habe, wo in meinem Zyklus ich bin, hilft es vielleicht für die Zukunft, da ich mit Ovulationstests ja nicht gut zurecht gekommen bin...


  6. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    7.786

    AW: Let's do it! Baby 2019

    @Hasenpferd und Anscia, mein Gyn hat auch irgendetwas in der Art gesagt, dass die Natur ihren Weg geht.

    Mir sagte er auch noch, dass meistens irgendwann das Kind kommt, das bleibt, und dass er den Frauen immer Mut zum Weitermachen machen will, auch nach 5 oder 6 Fehlgeburten.

    Bei mir gibt's zyklusmäßig nichts Neues - immer noch gelegentliches Bauchziehen und Brustschmerzen. Das nervt!
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

  7. Avatar von knutschfussel
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    297

    AW: Let's do it! Baby 2019

    Hallo zusammen,

    entschuldigt bitte, dass ich mich in letzter Zeit rar gemacht habe, aber die letzten Wochen waren etwas turbulent. Mitte März musste ich meinen Verlobten in die Notaufnahme bringen, weil er einen heftigen Schwindelanfall hatte, aus dem nichts. Und da wir familiär beide vorbelastet sind, was Schlaganfälle betrifft, waren wir direkt alarmiert und sind ins KH. Er wurde dann auch direkt für eine Woche da behalten und auf den Kopf gestellt. Zum Glück sind keine bleibenden Schäden zu erwarten und er ist mit einem blauen Auge davon gekommen, aber es war wohl ein leichter Schlaganfall. Ursache wurde keine gefunden, also keine Verstopfung im Gehirn oder ähnliches. Auch sein Herz wurde aufwendig untersucht und auch da ist alles in Ordnung. Ist ja schon mal gut. Er muss jetzt halt niedrig dosierten Blutverdünner nehmen und mit dem Rauchen aufhören. Das predige ich ja schon seit Jahren, aber nachdem es ihm jetzt 3 Ärzte und verschiedene Krankenschwestern gesagt haben, hat er es selbst eingesehen . Damit kämpft er jetzt gerade.

    Mission Baby läuft also weiter. Zwischendrin isses mal einfacher, mal schwerer für mich.
    Heute hatte ich die routinemäßige Kontrolle bei meiner Ärztin und da kam das Thema natürlich auf. Sie sagte, man soll sich nicht so sehr auf Apps oder Ovus versteifen. Sie hatte mal eine Patientin, bei der während der Untersuchung alle Zeichen auf extrem hohe Fruchtbarkeit standen, der Ovu der Patienten war aber kurz davor noch negativ. Sie meinte, wir wären ja alles keine Maschinen und es spielt so viel rein, das es mal klappt. Sie sagte auch, ich solle mit etwas Demut an die Sache ran gehen und mir sagen, dass das Kind alleine bestimmt, wann es zu uns kommen will.
    Sie ist da noch ganz entspannt. Sie sagt, wir sind noch in der Beobachtungsphase, dürfen aber nicht den Moment verpassen, zu dem wir eingreifen müssen. Aber das ist erstmal nicht angesagt. Die paar ÜZ, die wir jetzt nach der FG hatten, sind ja nix. Aber wir wollen sicherheitshalber mal den Gelbkörperwert bestimmen. Also gehe ich in 2 Wochen schnell zur Blutabnahme. Schaden kann es ja nicht. Über Ostern sind meine fruchtbaren Tage. Super, dass wir soviel Zeit haben, die gut nutzen zu können.
    Ich habe jetzt auch wieder mit dem Sport angefangen, um etwas Ablenkung zu haben. Durch den KH-Aufenthalt meines Verlobten ist das alles etwas durcheinander geraten und ich habe richtig gemerkt, wie mir der Stress der Arbeit zugesetzt hat, zusätzlich zu den Sorgen, die ich mir gemacht habe. Und dann noch die Anspannung durch die Kinderwunschzeit. War total leicht reizbar. Ein falsches Wort und ich bin in die Luft gegangen. Seit ich wieder vor der Arbeit morgens um 6 Uhr () zum Sport fahre, ist es viel besser.

    @Cattle, es tut mir sehr leid, wenn es jetzt ein Abgang sein sollte, aber meine aufrichtige Bewunderung für deinen Umgang damit. Ich wünschte, ich wäre da nur halb so gelassen. Im Grunde habe ich es immer noch nicht richtig verarbeitet. Am Wochenende war mein Verlobter nicht da und ich war teilweise das heulende Elend. Aber wie gesagt, wir sind ja keine Maschinen. Dann isses halt so.
    Das sicherste Indiz dafür, dass anderswo im Universum intelligentes Leben existiert, ist, dass noch niemand versucht hat, mit uns Kontakt aufzunehmen [Calvin & Hobbes]

    "Es ist was es ist, sagt die Liebe"
    [Erich Fried]

    Besser heimlich schlau, als unheimlich blöd.


  8. Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    1.370

    AW: Let's do it! Baby 2019

    Oh cattel es tut mir total leid. Klar hat das alles seine Gründe (sehe ich genauso, und besser von alleine weg als später vor der Entscheidung zu stehen behindertes Kind Ja oder leben vernichten)

    Aber es ist doch drotzdem hart, und drotzdem hat man sich gefreut.
    Es tut mir leid für dich. Fühl dich dolle gedrückt.

    Hättest du jetzt viel Gewebe Abgang oder nur 1mal?

    Ich frag das weil ich das bei meiner letzten Schwangerschaft auch hatte. Ich hatte ja generell öfters Blutungen (Ursache konnte keine gefunden werden) und eben einmal ging ein Klumpen mit ab. Ich weiß noch als wäre es gestern passiert wie ich geweint hatte und dann zu Fuß mit Kleinkind ins Krankenhaus gelaufen bin (wollte nicht warten bis mein Mann kommt,warten fühlte sich so falsch an) am Ende ging es Mini doch gut und von weiteren Klumpen war keine Spur, (hab es mir aber definitiv nicht eingebildet).

    Also von mir noch ein kräftiges Daumen drücken bis geklärt ist was bei dir los ist.


  9. Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    24

    AW: Let's do it! Baby 2019

    @Knutschfussel Gott sei Dank ist nichts Schlimmeres passiert! Alles Gute für deinen Lieben!

    Mir wurde auch von Ovutests abgeraten, weil der Hormonspiegel sich ständig verändern würde und das immer nur eine minimale Momentaufnahme sei. Daher könnten auch Hormontests oder sogar ein Spermiogramm manchmal mehr für Verwirrung oder Befürchtungen sorgen, auch wenn eigtl kein Grund zur Besorgnis bestehe.
    Ich nutze selbst auch eine App, aber die bildet für den Eisprung z. B. auch nur einen Mittelwert. Das passt bei mir nicht, laut Ärztin bin ich etwas früher dran :D

    Wahrscheinlich hilft wirklich nur Ruhe bewahren und Zeit.... *seufz*


  10. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    7.786

    AW: Let's do it! Baby 2019

    @knutschfussel, das mit Deinem Liebsten ist ja heftig. Alles Gute für Euch zwei! Ich drücke ihm die Daumen, dass er es schafft, mit dem Rauchen aufzuhören. Ich habe auch mal geraucht und kann mir vorstellen, wie schwierig das für ihn ist. Ich habe gefühlt eine Million Mal mit dem Rauchen aufgehört und dann wieder angefangen. Irgendwann hatte ich eine sehr hartnäckige Halsentzündung. Das Rauchen hat mir damals furchtbar weh getan. Also habe ich "vorübergehend" aufgehört - dieses "Vorübergehend" dauert jetzt schon seit Februar 2001 an.

    Ich kann gut verstehen, wie es Dir mit Deiner Fehlgeburt geht. Ich glaube, sowas verarbeitet man nie völlig. Ich war vorher auch das heulende Elend - ich war einkaufen, und im Supermarkt waren außer mir gefühlt nur Schwangere und Mütter mit Babies.

    Zu den Ovutests: Natürlich sind wir alle keine Maschinen. Aber sobald meine nächste Mens vorbei ist, werde ich wieder damit anfangen.

    Ich habe nach wie vor Bauchziehen und Brustschmerzen. Keine Ahnung, ob das PMS ist oder von der Hormonumstellung kommt. Ich hoffe jedenfalls, dass die Mens nicht ausgerechnet an Ostern kommt.
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •