+ Antworten
Seite 6 von 225 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 2243

  1. Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    37

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Guten Morgen,
    ich sitze mit meinen ganzen Häppchen schon im Büro, gähn... zum Glück darf ich dadurch um 12 Feierabend machen; das ist bei dem anstehenden Wetter heute sehr angenehm.

    @Sommerurlaub: Unsere Kita hat ab dem 24.07. 3 Wochen Ferien, jippieh, und ab eben dem 24. fahren meine Kleine und ich mit meinen Schwiegereltern 10 Tage an die Nordsee. Eine Woche später kommt mein Mann nach und bleibt die restliche halbe Woche mit uns dort (er ist selbstständig, hat im Sommer Hauptsaison und kann daher schlecht/wenig Urlaub machen).

    Ich muss heute irgendwie meinen MuPa abholen, aber trotz Sprechzeiten am Nachmittag, werde ich es wohl erst nächste Woche schaffen. Morgen haben die von 9-12; ja, da sitze ich im Büro... Ich will doch das Foto endlich rumschicken...
    Da meine Tochter es nun weiß und quasi jeder in ihrer Umgebung vollgeblubbert wird "Meine Mama hat ein Baby im Bauch!", brauchen wir uns um die 12.-Woche-Bekanntgabe gar keine Gedanken mehr machen.


  2. Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    365

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Guten Morgen,
    Ich sitze jetzt auch mit Obst u. Kräckern im Büro. Heute wäre ich am liebsten zuhause geblieben. Trotz viel Schlaf bin ich tot müde und mir ist einfach nur übel.
    Ich weiß auch noch gar nicht wann ich es meinen Kollegen sagen soll. Hab davor ein bisschen Angst. Sie sind alle ganz lieb u. verständnisvoll, ich wurde aber letzten August für eine schwangere Kollegin eingestellt. Das ist jetzt irgendwie ein bisschen blöd.
    Bis jetzt wissen es nur die Familie u. ein paar gute Freunde. Naja, ich denke ich warte erstmal noch ab. Bin ja erst SSW 8+1.


  3. Registriert seit
    08.03.2016
    Beiträge
    71

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Guten Morgen zusammen,

    Ja, das mit dem "wann sagen wir es wem" war echt schwierig....

    Ab heute bin ich in SSW 9 und mittlerweile ist es so gut wie offiziell. In den letzten Wochen waren so viele Familienfeste und irgendwann konnte ich nicht mehr so tun als hätte ich einfach -keine Lust auf ein Gläschen Sekt - .... Und rauchen tust Du auch nicht mehr? Aha... mmmmhhhh.

    Die Körbchengröße mehr hat dann ihren Rest dazu gegeben und so versuchen wir es garnicht mehr zu vertuschen. Meine Stieftochter ist nun auch eingeweiht und hat gestern das ganze Haus zusammengeschrien vor Freude (sie wünschte sich schon ewig ein Geschwisterchen) sodass es jetzt von ihr eh alle erfahren werden die es garnicht wissen wollen

    Es ist halt so. Wir haben jetzt mal Vertrauen das alles gut läuft. Herzchen schlägt, ich pass auf mich auf, das wird schon

    Witzigerweise ist die Übelkeit seit gestern viel besser! Dafür kann ich gewisse Dinge nicht mehr riechen und hab heute schon drei Mal geheult... Es ist verrückt was mit einem ales so passiert!


  4. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    297

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Wir fahren auch an die Nordsee. Witzig, Mali ☺ Leider nach euch, sonst hätten wir uns vielleicht sehen können.

    Ich hab gerade ein krankes Kind zuhause (39 Fieber) und nun wieder Sorge wegen Cytomegalie. Werde nachher noch bei FA und KiA durchklingeln. Das wird doch hoffentlich ein anderer Virus sein!! Wäre schon mega Pech und schlimm fürs Kleine 😢

    Meiner Chefin hab ich schon Bescheid gesagt. Wir haben ein gutes Verhältnis und ich weiß, dass sie häufig früh von Schwangerschaften erfährt. Da bei uns gerade Umstrukturierungen stattfinden, fand ichs so fairer.

    Meine Kleine hat mit knapp 2 Jahren auch schon was aufgeschnappt. Sie denkt allerdings das Baby sei in Mamas Brust 😀

    An alle mit Häppchen: Was esst ihr so? Bin neugierig.


  5. Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    1.649

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Da unser Sohn ja noch zu klein ist,um es zu erzählen,übernimmt diesen Part mein Mann😬 Er ist einfach sehr euphorisch und manchmal muss er es jemanden erzählen. Dem Sanitärmann zum Beispiel. Der gleichzeitig ein Freund ist und im selben Dorf wohnt. Nun ja 😅 Und bei der ersten Schwangerschaft begannen die Komplikationen auch in der 13. Woche. Also ja,wir versuchen auch positiv zu denken 👍🏻 Es wird ganz sicher gut gehen bei allen!

    Aprikose,lässt du den CMV Titer bestimmen? Vielleicht bist du ja positiv,ich drück die Daumen. Hab gestern noch mal mit dem Kinderarzt/Hausarzt gesprochen: er empfiehlt tatsächlich: nicht aus dem gleichen Glas/mit gleichem Besteck essen,nach dem Windeln wechseln Hände waschen und Gute Nacht- Bussi auf die Wange. Ansonsten soll ich nicht zu panisch werden,er hat in seiner Praxis noch keinen CMV-Fall in der Schwangerschaft erlebt. Das versuche ich jetzt umzusetzen 🤔😊

    Heute bei der Hitze bin ich auch wieder furchtbar schlapp und hab grad 2h geschlafen. Allen Geplagten wünsche ich gute Besserung!


  6. Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    1.393

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Nachdem ich gestern morgen mich öfters übergeben müsste hat mein Mann sich unserer kleinen angenommen und mich ins Bett geschickt... Ich hab bis 13.30uhr durchzuschlafen.
    Dannach war ich etwas platt aber nach dem Essen ging es mir mega gut. Null symtome den kompletten restlichen Tag. War direkt einkaufen für mehrere Wochen ( weiß ja nicht wann es mir wieder so gut geht das ich einkaufen kann, hatte beim Einkaufen mega schiss das ich durch irgendein Geruch sofort wieder spucken muss, das wäre in der kaufhalle mehr wie ungünstig😂) dannach hab ich die gaaaaanze Wohnung geputzt und Wäsche gemacht... Juhu, alles wieder Topi Zuhause. ( Ich hab solch einen tollen Mann der mir die kleine abgenommen hat in der Zeit).
    So die ganze Nacht verlief auch ohne symtome, außer Hunger. Bin 2 Mal aufgestanden und hab mir Brote gemacht😎.

    Dann hatte ich nen miesen Traum😥 und zwar das ich ein Windei hab und deswegen das Rückgang der symtome... Ich weiß das beim letzten Mal keine Frucht zu sehen war nichts heißt, mein Arzt auch absolut zur Ruhe geraten hat da es noch so früh ist, aber der Traum spuckt im Kopf bei mir jetzt rum😭
    Geändert von Meinerstes (07.07.2017 um 10:32 Uhr)


  7. Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    37

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Guten Morgen,

    man hatte ich gestern einen schlechten Tag. Ab 10 Uhr hab ich mir nur noch gewünscht, dass der Tag vorbei ist. Ich war so schlapp, Müde, hatte Kreislauf, Dauerübelkeit und ausgerechnet gestern. Musste mit meiner Kleinen die Kids meiner Schwester erst von der Kita abholen und die beiden dann noch etwas betreuen. Meine Schwester und mein Schwager sind beide im Schichtdienst und da überschnitten sich leider etwas die Dienste, so dass ich aushelfen musste.
    Und dann wollte M (meine Kleine) unbedingt noch bei denen essen.... um 18:30 waren wir dann zu Hause, um 18:49 mein Mann wieder da und ich ab 18:51 im Bett. Puh....

    M weiß es seit Freitag und seitdem auch eigentlich alle. Sie wartet jetzt schon drauf, dass es rauskommt und in den Kinderwagen kommt.
    Wir gehen da aber auch sehr locker mit um. Sollte was passieren, weiß es dann ja auch jeder.

    Aprikose: Ich brauche morgens zuallererst einen Babybel, dann viel Obst, Joghurt, Müsli und ein Brot in kleinen Stücken, dass ich sehr langsam und mit Zeitabständen esse.

    Ich lasse auf jeden Fall (wie beim 1. Mal) Toxoplasmose und CMV testen. Wie ist das mit dem Röteln-Titer? Gilt das auch für Ringelröteln? Dagegen kann man sich ja nicht impfen lassen und merken tut man es auch erst, wenn die längste Zeit der Ansteckung schon vorbei ist. Wir hatten das bei meiner Nichte gerade erst und zum Glück bevor ich schwanger wurde.


  8. Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    145

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Hallo ihr Lieben,
    Heute melde ich mich auch mal wieder 😊 wir haben unsere letzten Resturlaubstage genossen und daher bin ich nicht zum Schreiben gekommen. Gelesen habe ich aber natürlich fleißig 😁
    Gute Besserung erstmal an alle Übelkeitsbeklagten 🍀🍀🍀 ich hab leider nicht wirklich gute Tipps, da ich bisher nur ganz leichte Übelkeit spüre, die ich mit kleinen Snacks ganz gut vertreiben kann.

    Ich war heute Morgen nochmal beim FA. Das nicht schlagende Herzchen hat mir die ganze Woche keine Ruhe gelassen und da ich Dienstag und Mittwoch leichten braunen Ausfluss hätte (Sorry für die Details) hab ich gestern angerufen und direkt einen Termin bekommen. Bei der Untersuchung sagte die Ärztin dann, dass der leichte Ausfluss altes Blut von der Untersuchung gewesen wäre und kein Grund zur Beunruhigung sei. Heute habe ich dann auch endlich das Herzchen schlagen sehen 😍😍😍 man war ich froh. Nun kann ich die vier Wochen bis zum nächsten gut aushalten 😊
    Gerade hab ich zwar nochmal einen Mini Tropfen Blut im Slip entdeckt, aber ich beruhige mich jetzt dadurch, dass ja vor drei Stunden noch alles gut war und der Tropfen wieder durch die Untersuchung kommt. Man ist das alles aufregend 😊😇


  9. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    297

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Hallo zusammen!

    Danke Dotterblume für die CMV Infos! Das klingt pragmatisch und so halte ich das bisher auch. Nicht das gleiche Handtuch nutzen, habe ich noch auf den Seiten vom RKI gefunden. Wir hatten bisher für die Hände das Gleiche. Darauf achte ich jetzt.

    Ich komme gerade vom KiA. Die Kleine hatte heute Nacht noch 39.5C. Ist wohl ne Sommergrippe, aber kein CMV. Dafür ist das Fieber zu hoch. Bin sehr erleichtert. Ringelröteln sei aber ohnehin gefährlicher und das ginge gerade rum. Ich hab im Mutterpass nachgesehen und bin immun. Der Titer ist ein anderer als Röteln. Schau mal in deinem Pass, Mali, vielleicht bist du auch immun? Es ist der Parvo B19 Virus. Ev. hast du's ja dank deiner Nichte durch, wäre ja prima.

    Meinerstes, doofer Traum, aber zum Glück nur Traum. Man ist halt doch immer ein bisschen besorgt. Ich kenne das. Bin auch gespannt auf meinen Termin nächste Woche.

    Tiinchen - schön!!


  10. Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    1.649

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Ja, Ringelröteln hab ich diesmal auch testen lassen,da habe ich zum Glück Antikörper dagegen. Genau wie gegen Windpocken.

    Tiinchen,wie schön und sehr beruhigend! Ich hatte das am Anfang der letzten Schwangerschaft auch. Aber klar ist man dann etwas nervös!

    Ich war heute auch beim FA wegen der blöden Zyste. Die ist wieder etwas größer geworden und liegt jetzt blöd auf der Blase. Toll. Jetzt muss ich nächste Woche wieder hin und das find ich grad wirklich deprimierend 😒
    Aber dem Baby gehts gut. 3 cm ist es groß und hat fleißig gewunken.

+ Antworten
Seite 6 von 225 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •