+ Antworten
Seite 2 von 225 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 2241

  1. Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    1.382

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Von mir auch Glückwunsch 👶
    Ja der Abstand ist ja mega perfekt, den hätte ich mir auch gewünscht aber 1 Jahr und 4 Monate ist denke ich auch ok... Wenigstens hat es ja geklappt... Andere haben ja nicht das Glück deswegen möchte ich mich darüber nicht beklagen...

    Also die Müdigkeit hat mich heute voll erwischt ( ist denke ich auch diese miese trübe Wetter) dabei ein krabbelkind das nicht still sein kann und dem man hinterher laufen muss weil es wirklich ALLES in Mund nimmt oder die Katze quält ( sie zieht der Katze immer am Fell, Beine, Schwanz oder Ohren und die lässt sich das auch noch gefallen😒 legt sich der kleinen immer vor die Füße wenn sie schreit...)

    Cool das du schon ein Gummibärchen sehen konntest..
    Habt ihr auch so ne App auf dem Handy wo man die Entwicklung verfolgen kann?
    Ich finde das mega interessant 😃


  2. Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    145

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Oh nein die App kenne ich gar nicht. Wie heißt die denn? 😊
    Mir geht's heute auch irgendwie nicht so gut...liegt vielleicht am ständigen Hin-und-Her des Wetters.
    Ich bin langsam schon total aufgeregt, weil morgen ja der erste Termin ist. Morgen müsste ich 6+1 sein. Kann man da eventuell schon das Herzchen sehen? Ihr habt da ja schon Erfahrungen 😊😊


  3. Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    1.646

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Ich bin auch ziemlich müde und schlapp. Leg mich zurzeit auch mittags oft 2h hin 😊 Aber langsam wirds auch wieder besser,glaub ich.

    Ja,bei 6+1 könnte man schon das Herzchen sehen 😊😊
    Wünsch dir einen tollen Termin!

    Ich bin übrigens vor jedem Termin mega nervös,ob alles passt. Die ersten Sekunden US schaue ich lieber nicht hin,bis der FA dann Entwarnung gibt 🙈
    Geändert von Dotterblume83 (02.07.2017 um 18:05 Uhr)


  4. Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    1.382

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Ich hab Baby center kostenlos runter geladen da regestriert man sich so wie hier, gibst dein ET an und dann siehst du die wochenentwicklung des Embryo und Tips und nach der Geburt gibt es Tips fürs baby kann ich nur empfehlen hab die schon von meiner kleinen jetzt


  5. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    510

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Hallo Ihr Lieben,
    ich erwarte, wenn alles gut geht, am 10.2. mein zweites Kind. Habe schon eine fast dreijährige Tochter.
    Ich habe noch große Angst, dass alles gut geht. Wissen tut es meine Familie, die meines Mannes und meine beste Freundin. Also alles die Leute, denen ich auch zumuten würde, zu erfahren wenn es schief gehen sollte. Bin jetzt 9. Woche, bei der Arbeit sage ich es um die 12. Woche rum.

    Mit ist im Moment dauerübel und ständig schwindelig... Viel heftiger als bei der ersten Schwangerschaft.

    Wisst ihr schon, was ihr bzgl. Nackenfaltenmessung, Test auf offenen Rücken etc machen wollt?

    Liebe Grüße
    Limonera 😎


  6. Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    1.382

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Ja also wir machen das gleiche wie beim ersten Mal. Also nur das was die Kasse zahlt.
    Um bei jedem Besuch ein Bild zu bekommen zahlt man eine pauschale ( die hab ich bei meiner Tochter schon bezahlt und bin mega froh bei jedem Besuch alle 3 Wochen, ein Bild bekommen zu haben) bei meinem Arzt da ist dann die nackenfalten messumg dabei also machen wir auch diese.


  7. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    510

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Mit Bluttest dann oder ohne?
    Und was würdest du im Falle des Falles machen?

    Mit kleinem Kind wäre natürlich CMV noch sinnvoll. Ich bin GsD positiv und habe so Immunschutz.


  8. Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    1.646

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Limonera,herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Das mit der Dauerübelkeit ist ja echt mies,bei mir ist es zum Glück immer phasenweise wieder gut.

    Zu den Tests: wir wollen auf jeden Fall den Harmony-Test machen und das ausführliche Organscreening.
    An Bluttests wurden Toxoplasmose (weiterhin negativ,was ich aber ganz gut finde), Ringelröteln (pos) und CMV gemacht. CMV allerdings bin ich negativ und das belastet mich sehr. Darf ich jetzt meinKind nicht mehr küssen? Im September kommt er in den Kindergarten und da kommt er sicher noch mal häufiger in Kontakt zum Virus😞


  9. Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    1.382

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Also an neuen Bluttest machen wir nichts, ich hatte toxoblastmose testen lassen und bin positiv. CMV hatte ich bis eben noch nie gehört werden wir aber auch weiterhin nicht testen.
    Ich vertraue da auf mein Arzt der hat mir dazu kein Risiko gezeigt.

    Tiinchen wie war der Arzt Besuch?


  10. Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    37

    AW: Februar- und Märzmäuse 2018

    Hallo hallo,

    ich reihe mich hier mal ein. Ein paar müssten mich aus dem Wunschbaby 2018-Strang kennen.
    Wir erwarten unser 2. Kind nach nur 2 Übungszyklen. Ich war total baff, da das nur die Hälfte der Zeit wie bei unserer Großen war. Sie wird im August 3.

    Ich hatte am Freitag meinen ersten Arzttermin bei 6+2 und man konnte deutlich den Herzschlag sehen. Errechneter Geburtstermin ist der 21.02.18.

    Mir geht es grundsätzlich gut, bis auf die leichte Dauerübelkeit, zum Glück aber ohne Erbrechen. Das hatte ich bei meiner ersten SS auch schon.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •