Antworten
Seite 4 von 77 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 768
  1. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Caroline,
    herzlichen Glückwunsch zum positiven Test! Ist es euer erstes Kind? Die Symptome kommen mir bekannt vor. Zum Glück wird es langsam besser. An heißen Tagen scheint es allerdings bei mir besonders schlimm zu sein, vor allem mit der Übelkeit.

    3sons,
    es tut mir leid zu hören, dass der Arzttermin nicht so gut gelaufen ist. Ich würde allerdings auch erstmal vermuten, dass es sich eher um einen Messfehler handelt oder so. Auf den ersten Bildern habe ich mich schon gefragt, wie man da einigermaßen zuverlässig was messen soll. Der nächste Termin ist dann in zwei Wochen?

    Mein letzter richtiger Termin war Anfang September, der nächste ist am 26. September, dann bin ich schon in der 12. Woche. Ich denke dann werden wir es allen sagen (auch mit dem Chef muss ich dann leider sprechen). War diese Woche aber mal kurz bei der wegen Beschwerden und dann hat sie nochmal kurz nachgeschaut. Das Kleine ist jetzt schon als menschliches Wesen erkennbar - wie sehr es gewachsen ist hat sie nicht geguckt. Meine Termine sind alle vier Wochen. Ich habe mich jetzt mit einer Hebamme geeinigt, dass sie die Vor- und Nachsorge macht. Eine Beleghebamme habe ich jetzt also doch nicht, aber ich bin trotzdem zufrieden. Und meine Ärztin muss da einfach durch.

    Kann man denn hier irgendwie die Moderatoren kontaktieren, um den Strangtitel zu ändern? Kennt sich jemand aus, der schon länger (bzw. häufiger) dabei ist?

    Ainhoa
    9+6
    Das Leben ist kein Problem, was es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt. (Buddha)

  2. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Hallo Ainhoa!
    Es ist deine Entscheidung mit der Hebamme. Ob es deiner Ärztin gefällt oder nicht.
    Ich muss mal doof fragen: Welche Art der Vorsorge machst du bei der Hebamme?
    Die Termine bei der Ärztin alle vier Wochen sind ja ganz normal.
    Ich hab echt null Ahnung, wie das mit den Hebammen läuft. Hatte nur beim letzten Mal eine im Geburtsvorbereitungskurs und zur Nachsorge.

    Schön dass es dir besser geht!
    Ich habe heute endlich mal wieder meine Seabands getragen (sonst immer zu Hause vergessen). Es ging mir heute dadurch auch deutlich besser.

    Danke für deine Meinung zum Messen!
    Ich denke ja auch so, aber eine gewisse Unsicherheit bleibt zurück.
    Allerdings habe ich vorhin im MuPa gesehen, dass ich bei Nr. 2 in der eigentlich 11. Woche auch um eine Woche zurückdatiert wurde.
    Beim Jüngsten kann ich nicht nachsehen. Der Pass liegt noch/schon beim Arzt.

    Schön dass beim Nachgucken alles i.O. war bei dir!
    Wegen welcher Beschwerden warst du bei der Ärztin?

    LG

  3. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Also da habe ich mich unklar gedrückt. Ich habe alle vier Wochen einen Vorsorgetermin, den ich abwechselnd bei der Ärztin und bei der Hebamme wahrnehme. Die Hebamme führt die Vorsorgeuntersuchungen nach den Mutterschutzrichtlinien durch, macht also dasselbe wie die Ärztin, nur Ultraschall geht bei ihr nicht. Meist ist es aber so, dass die Hebammen sich mehr Zeit nehmen. Ich denke bei ihnen liegt der Fokus stärker darauf, dass eine Schwangerschaft im Regelfall ein normaler Prozess ist Komma während meine Ärztin nur nach Risiken zu schauen scheint. Ich brauche eher jemanden, der darauf vertraut, dass alles gut wird und mir ein positives Gefühl vermittelt. Ich hoffe das klappt alles reibungslos, meine Ärztin ist ja nicht so begeistert.

    Ich war bei der Ärztin wegen Verdacht auf eine Pilzinfektion, der sich aber nicht bestätigt hat. Wahrscheinlich vertrage ich das Utrogest einfach nicht so besonders gut. Zum Glück sind es ja jetzt auch nur noch 2 Wochen, die ich es nehmen muss.

    Wie geht es dir, 3sons? Dein nächster Termin ist dann am 27. September? Ich wünsche dir, dass du bis dahin entspannt bleiben kannst. Was sagt denn dein Gefühl?

    Ainhoa
    Das Leben ist kein Problem, was es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt. (Buddha)

  4. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Hallo Ainhoa!

    Achso, doch bei beiden die Vorsorge.
    Schön dass du es durchgesetzt hast!
    Das freut mich, wenn du dich damit wohlfühlst!
    Ich hatte auch überlegt, mir eine Hebamme zu suchen, damit sie mir vll. meine Zweifel und Sorgen nimmt.
    Aber ich finde die Untersuchungen beim Arzt sehr wichtig. Einfach wegen meines Alters.

    Danke dir!
    Ich habe erst am 28. Termin, weil ich morgens einen wollte. Kann ja nicht dauernd mittags verschwinden.
    Gefühl hab ich irgendwie keins. Aber so schlecht wie mir ist...

    Stimmt, du nimmst ja Utrogest.
    Gut dass du es bald absetzen kannst.

    Mir ist abends immer am meisten schlecht.
    Schon echt doof.
    Meine Familie hat leider wenig Verständnis.
    Als würde ich übertreiben oder was vorschieben...
    Jetzt schmeiß ich noch ein Mal den Trockner an. Dann wird ausgeruht.

    Schönes Wochenende!

  5. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Caroline, erstmal Gratulation zum positiven Test. Wie es scheint haben wir fast zeitgleich den Termin.

    Ainhoa, bzgl. Hebamme würde ich es machen wie es dir selbst am besten passt und da muss deine Ärztin durch und ansonsten wechselst du noch mal.

    3sons, weiterhin viel Glück mit deinem Kater und dass er weiterhin Ungezieferfrei bleibt.

    Ich war letzte Woche auf Urlaub und da ist leider die Übelkeit gekommen. Außerdem weiß ich nicht was ich essen will/kann. Ich habe auf nichts einen Guster und meine früheren Lieblingsspeisen kann ich nicht mehr riechen. Im Urlaub haben wir es auch den ersten Freunden erzählt, es wäre nicht zu verheimlichen gewesen, wenn ich eine Woche lang keinen Alkohol trinke.

  6. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Hallo Jilin,

    das mit dem fehlenden Appetit kenne ich zu gut. Ich habe eigentlich eine Abneigung gegen fast alles. Momentan geht nur Obst richtig gut.
    Heute ist aber bis jetzt ein guter Tag.
    Übelkeit fast weg. Schon macht man sich Gedanken. Bekloppt wahrscheinlich.

    Wie haben die Freunde reagiert?
    Meine waren ja total süß!

  7. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    3sons ich prophezeie dir aufgrund der übelkeit ein gesundes kleines Mädchen 😆 ich hatte ja schonmal gesagt du hast es einfach so verdient.

    Ainhoa ich kann das total nachvollziehen mit der Hebamme. Ich werde ja alle 2 Wochen kontrolliert aber wechsle eben auch ab. Eine Hebamme vermittelt einem einfach ein positives gefühl finde ich

  8. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Hallo 3sons!

    Obst geht bei mir auch immer :-)
    Die Freunde haben sich gefreut, mir wurde auch gleich Umstandskleidung angeboten. Ich wollte aber noch nicht so viel darüber reden, ist irgendwie noch zu bald für mich. Wenn wir nicht gemeinsam auf Urlaub gewesen wären, wären sie auch nicht die ersten gewesen die es erfahren hätten. Ich hoffe nur, sie halten dicht.
    Nächste Woche bin ich mit meinen Schwestern übers Wochenende unterwegs, denen werde ich dann auch verraten, dass sie Tanten werden. Der Kleinen muss ich es irgendwo erzählen wo uns keiner kennt, ich nehme an sie wird vor Freude laut kreischen. Und jetzt überlegen wir auch, ob wir es meinem Vater davor noch erzählen, für ihn wäre es das erste Enkelkind. Seiner Freundin muss ich nur klar sagen, dass sie es nict gleich jedem erzählen soll, sondern noch warten muss. Bin mir nicht sicher wie sie darauf reagiert. DIe Alternative wäre nur, es ihnen erst später zu sagen, aber das will ich auch nicht.
    Die Eltern meines Freundes kommen danach dran. Die wünschen sich auch seit langem ein weiteres Enkelkind.
    Eigentlich wollte ich immer bis zur 12ten Woche stillhalten, aber jetzt schaffe ich es nicht. Ich werde wohl noch viel anders machen, als ich es mir immer ausgemahlt habe.

    Genieß den Tag, wenn die Übelkeit mal weg ist und mich dir nicht ständig Sorgen. Es kommt sowieso so wie es kommt und man kann es nicht ändern.

    Wie ist es für dich, alle 2 Wochen einen Arzttermin zu haben? Gibt es dir Sicherheit oder stresst es dich mehr?
    Ich habe gerade gelesen, in Österreich gibt es nur 5 vorgesehene Arzttermine, wenn es keine Komplikationen gibt.
    Meinen ersten Termin in der 8ten Woche muss ich auch selbst bezahlen. Wollte aber unbedingt einen Termin und eine Bestätigung, dass alles ok ist bevor ich auch Dienstreise fliege.

    LG Jilin

  9. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Schneckal, danke sehr. Ich hoffe es so sehr! Aber ob ich es verdient habe...? So wie ich manchmal drauf bin, weil ich gerade oft am Limit bin...
    Du kannst aufatmen! Und das ist wundervoll!
    Ich habe drüben gelesen, dass du schon Shoppen warst... Das war sicher schön... ❤️

    Jilin, ich habe es nach meinen Liebsten hier zu Hause es zuerst meinem Lieblingsbruder geschrieben.
    Der sollte es keinem erzählen. Und nun wissen es meine Eltern und mein anderer Bruder (zu dem ich kein gutes Verhältnis habe). Und meine Mutter hat es schon weiß ich wem erzählt... 😁
    Also ich hoffe, deine Familie kann dicht halten. 😉

    Ich kann das verstehen. Wollte auch immer die 12. Woche abwarten. Und nun wollte ich es den wichtigsten doch unbedingt sagen.
    Eigentlich möchte ich es auch auf Arbeit sagen. Einfach um da etwas Verständnis zu bekommen. Hab ja doch auch noch zusätzliche Aufgaben im Gegensatz zu meinen Kolleginnen.
    Obwohl die auch rumtrullern, so ganz ohne schlechtes Gewissen.

    Du musst auf Dienstreise? Musst du das öfter? Weit weg?
    Wird das in der SS nicht evtl. etwas anstrengend...?

  10. User Info Menu

    AW: Aprilbabys 2017

    Nachdem ich gestern wiedermal einen Kaffee getrunken, nachdem ich ihn tagelang nicht riechen konnte, konnte ich dann bis in die Früh nicht schlafen. Normalerweise trinke ich Kaffee bis spät am Abend ohne Auswirkung auf meinen Schlaf, so eine Wirkung hätte ich zu Studienzeiten benötigt, aber jetzt ...? Woher kommt das? Hängt das mit der Hormonumstellung zusammen? Zumindest hab ich mir heute einen Koffeinfreien Kaffee besorgt, noch so eine Nacht brauch ich nicht.


    3sons, ja ich fahre regelmäßig auf Dienstreise. Dieses mal ist es ein Langstreckenflug, in ein Land das unbedenklich für Schwangere ist. Ich habe mir vorausschauender Weise einen früheren Flug gebucht, so dass ich nach der Ankunft eine längere Verschnaufpause habe. Ich bin zuversichtlich dass es mir dabei gut gehen wird (ich mache das sehr gerne und freue mich immer riesig darauf). Wenn das Kleine dann mal da ist, ist das sowieso für längere Zeit nicht möglich.
    Meinen Chef werde ich wohl sehr bald von der SS berichten (auch wenn ich das nie vorhatte, es vor der 12ten Woche zu verraten), da ich noch vor Weihnachten für einen mehrmonatigen Auslandseinsatz geplant bin. Dafür muss nun Ersatz gesucht werden und dafür will ich ihm genug Zeit geben, vor allem da auch die Visumsbeschaffung langwierig sein wird. Ich werde zwar von ihm Verschwiegenheit dem restlichen Team gegenüber erwarten, aber es wird wohl bald die ersten Vermutungen geben wenn ich dieses Projekt freiwillig abgebe.

    3sons, wieso hast du mehr Aufgaben als deine Kollegen? Bist du die Chefin / Teamleiterin oder die längste Berufserfahrung? Wenn du befürchtest, dass zuviel gequatscht wird und dir die Arbeit zuviel wird, würde ich ohne Nennungen eines Grundes Aufgaben abgeben.

Antworten
Seite 4 von 77 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •