+ Antworten
Seite 1 von 48 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 476

  1. Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    38

    Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    ... dann wäre ich heute irgendwo in den Alpen bei -5°C und strahlendem Sonnenschein, hätte in einer kleinen Pension lecker mit meinem Schatz gefrühstückt und würde gleich in einen tollen Skitag aufbrechen, später ein Hefeweizen auf der Sonnenterrasse trinken und abends gemütlich Kässpätzle essen...
    stattdessen habe ich:

    -heute um 4 Uhr direkt aus dem Tiefschlaf gerissen ein patschnass gepieseltes Baby trocken gelegt

    - gefühlt 3 Kosmetiktücherboxen verbraucht um Rotznasen und nassgesabberte Kinne abzuwischen

    - und natürlich Milch vom Boden aufgewischt, weil die Große ja unbedingt ihren Becher selber tragen muss

    - 50x gehört: "ich mach das ganz alleine" im Wechsel mit "Mama hilf mir"

    -den zentnerschweren MaxiCosi samt Baby durch den Regen geschleppt, an der Hand ein trödelndes Kleinkind, dass irgendwie noch rechtzeitig zum Frühstück in der Kita sein sollte

    -eigentlich ruhig und gelassen bleiben wollen, aber total versagt und doch meine Große angemeckert (mit anschließendem schlechten Gewissen)

    ...usw.

    Ich liebe meine zwei Schätze wirklich unendlich und würde sie niemals hergeben wollen, aber es gibt solche Tage... da muss man sich einfach mal


  2. Avatar von Jouri
    Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    309

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    Ja, es gibt so Tage.


    Ich träume derzeit von einer Woche Urlaub am Meer - nur ich alleine im Hotel mit Swimmingpool.
    Schlafen, so lange ich will,
    aufstehen wann ich möchte,
    nur essen, was mir schmeckt (also z. B. keinen Milchreis),
    im Erwachsenentempo stundenlang den Strand hoch und runter laufen,
    Schwimmen gehen (nicht BADEN, sondern Bahnen ziehen),
    mal einfach Nichtstun,
    nachmittags lesen, was ich möchte (natürlich leise),
    nachmittags mal schlafen,
    abends ins Bett gehen, wann mir danach ist - und nicht wenn es die Vernunft bestimmt.


  3. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.100

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    Fehlt nur noch, dass der Kaffee leer war und vielleicht noch ein kleiner Schreianfall "ich will keine doofe Mütze aufsetzen" ...

    (Wir machen demnächst einen Urlaubstag. Beide Kinder müssen in die Kita und wir arbeiten nicht etwa, sondern verkrümeln uns in den Wellness-Tempel. )
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.034

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    ich fand es als junger Vater sehr hilfreich, dass ich 8 Stunden zur Arbeit gehen konnte. Empfand ich als echte Erholung, Nach dem Geldverdienen erholen? Nein, Papa dies, Papa das. Und am Wochenende Ausflug auf den Spielplatz. Dort meistens übermüdete Väter getroffen. Ich freute mich dann immer auf Montag.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  5. Avatar von neka
    Registriert seit
    25.02.2011
    Beiträge
    5.653

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    Ich hab meinen frühen Arbeitseinstieg nach 6 Monaten auch genossen und musste meinen Arbeitskollegen diverse Male erklären, dass sie mir für meine arbeitsfreien Tage nicht neidisch ein "geniess es" hinterherrufen müssen, weil mir das andere Mütter an den Kind-Tagen jeweils für den kommenden Arbeitstag mitgaben

    Ansonsten wünsche ich mir grundsätzlich nach jedem Urlaub noch eine Woche ganz allein für mich. Zum Erholen

    Speziell heute morgen hätte ich mir gewünscht, dass unser Kind nach der Ansage "ich will nicht daheim frühstücken, sondern in der Krippe" sich genau das auch mal merkt und dann nicht im Bad heulend ausrastet, weil es doch unbedingt noch was frühstücken will, bevor es losgeht zur Krippe. Nuja, gute Nerven gibt es leider nicht in Tablettenform und den Tag mit einem Cocktail zu beginnen, ist leider nicht gesellschaftsfähig

  6. Moderation
    Registriert seit
    14.06.2014
    Beiträge
    1.382

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    Ich träume momentan ganz bescheiden davon, einfach mal wieder eine Nacht durchzuschlafen. Und wenn's nur 6 oder 7 Stunden wären. Hach, das wär schön!

    Cariad, das mit dem gemeinsam einen Tag frei nehmen, wenn Kind in der Kita ist, muss ich mir für später merken. Ich gebe zu, auch wenn ich manchmal etwas wehmütig bin, dass das Babyjahr zu Hause bald vorbei ist, so ein bisschen freue ich mich schon wieder aufs Büro.

  7. Avatar von Franca81
    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    9.404

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    *reinhüpf* Meine Eltern haben - auch als wir noch ganz klein waren - jedes Jahr 1 Woche Urlaub gemacht. 1 Woche meine Mutter alleine, 1 Woche mein Vater alleine.

    Meine Mutter meinte mal, sie hätte uns 3 sonst irgendwann mal aus dem Fenster geworfen
    Für uns Kinder wars auch nicht schlecht zu sehen, dass Mama (oder auch Papa) mal fehlen. Wenn meine Mutter weg war, gabs eine Woche lang Spaghetti oder Nasi Goreng aus der Dose - und mein Vater hat sich geweigert, mir abends meine Zöpfe aufzuflechten, weil er die morgens nie wieder so hingebracht hätte.

    Und mein Vater ist heute der Meinung, dass es auch gut für die Eltern sei, mal zu sehen, was der andere so leistet.
    Ich hab meine Ernährung umgestellt.


    Die Chips stehen jetzt links von der Tastatur.


  8. Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    38

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    Mein Urlaubstraum light ist folgender:

    ausschlafen, noch so oft rumdrehen wie ich will, aufstehen, Kaffee trinken solange ich will, dann vielleicht eine Runde joggen, danach lange und viel zu heiß duschen, was leckeres kochen, essen, wieder schlafen, nachmittags lesen, gammeln und abends noch in den Biergarten oder so... und das alles ohne kleine und großen Mitbewohner!

    Heulattacken gabs auch, sei es wegen Mütze, Frühstück oder ähnlichem, zu finden unter usw.

    Neka, ich würde das Hefeweizen auch hier am Küchentisch trinken, aber ich glaube, das käm nicht so gut...

    Ich weiß ja, dass ein Teil der Freiheiten irgendwann wieder kommt. Aber im Moment erscheint es so weit weg. Kleines Baby, noch voll gestillt, ich geh mit ihr schlafen und steh mit ihr wieder auf. Und ein großes kleines Mädchen, voll im Trotzalter und gleichzeitig in der absoluten "nur-die-Mama"-Phase. Da ist nicht viel zu wollen.

    Und gleichzeitig werde ich wie Phoenic auch etwas wehmütig, wenn ich dran denke, wie schnell das Babyjahr (mein letztes), vorüber geht...

  9. Inaktiver User

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    (Wir machen demnächst einen Urlaubstag. Beide Kinder müssen in die Kita und wir arbeiten nicht etwa, sondern verkrümeln uns in den Wellness-Tempel. )

    So ähnlich habe ich das früher alleinerziehend mit Kleinkind und Vollzeitjob auch gemacht: Freitagnachmittag war um 13:00 Dienstschluss, aber ich habe das Kind erst um 17:00 aus der Kita geholt und bin stattdessen laufen oder schwimmen gegangen... Derart aufgetankt und gewappnet habe ich auch Regenwochenenden allein mit Kind überlebt.

    Ohne diese Freitagnachmittage wäre ich durchgedreht.

  10. Avatar von neka
    Registriert seit
    25.02.2011
    Beiträge
    5.653

    AW: Ich hätte heute gerne Urlaub von meinem Leben...

    Da mein Mann die nächsten Wochen diverse Dienstreisen hat (zwar meist nur für 1 Nacht weg, aber läppert sich doch...), darf er dann gerne im Anschluss auch mal wieder für ein WE zu seinen Eltern fahren und denen etwas Zeit mit ihrer Enkelin gönnen - und DANN mach ich nämlich genau das, was du beschreibst, anotherplanet! Ausschlafen, vor mich hinbummeln, einfach mal nen Tag oder zwei mein Egoding durchziehen und nicht drüber nachdenken, wann denn jetzt Zeit fürs Kind zum Essen ist und was ich dann machen muss blablabla. Machen die beiden zum Glück doch hin und wieder und jedes Mal geniesse ich es sehr.

    Beide freimachen, während Kind in der Krippe ist, ist auch was tolles. Kann ich nur empfehlen, tut der Beziehung unglaublich gut.

+ Antworten
Seite 1 von 48 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •