+ Antworten
Seite 1 von 562 1231151101501 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 5611
  1. Avatar von schlossbewohnerin
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    116

    Frühlingsbabys 2016 - wir schlüpfen im März und April

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich ein paar Tage überfällig war, habe ich eben positiv getestet Termin wäre (natürlich noch nicht offiziell) der 1. April 2016. Gibt es außer mir noch jemand, der nächstes Jahr im April ein Kind bekommen wird?

    Vielleicht noch ein paar Stichworte zu mir: Ich bin 35 und verheiratet. Wir haben einen Sohn, der Anfang Juli 2014 geboren wurde und wir wohnen in der Nähe von Stuttgart.

    Witzigerweise hat es diesmal wie schon bei unserem Sohn direkt im ersten ÜZ geklappt - obwohl diesmal der Faktor "Pille abgesetzt" nicht dazukam (hatten mit Kondomen verhütet, weil ich auf die Hormone keine Lust mehr hatte). Und ich hatte mir schon überlegt, was wir machen, wenn es nicht klappt, weil ich ja doch schon 35 bin... Die Überlegungen hätte ich mir sparen können!

    Ich würde mich über "Mitstreiterinnen" und einen regen Austausch sehr freuen!

    Viele Grüße
    die Schlossbewohnerin
    Geändert von schlossbewohnerin (29.07.2015 um 21:15 Uhr)

  2. Avatar von Koalabaerin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.141

    März-Babys 2016

    Huhu? *umguck*

    Keiner da?
    Oder traut sich nur (noch) keiner?
    Nagut, eine muss ja mal vorpreschen.

    In meinem Fall ist es vielleicht tatsächlich noch etwas verfrüht, aber nunja. Einer muss sich opfern
    Ich war gestern bei der FÄ und da wurde eine Fruchthöhle mit Dottersack gesehen Bin jetzt 5+2. Errechnet ist als ET der 28.3.16

    Und da dachte ich mir so: Hmm, das ist ja schon ziemlich spät im Monat - da müsste es doch eigentlich schon einige hier geben, die weiter sind und sich trauen dürften (weil sie eigentlich schon einen Herzschlag gesehen haben müssten, auf den ich in 13 Tagen beim nächsten Schall hoffe )

    Also, kriecht doch mal aus euren Löchern

    Ich hoffe, ich kann überhaupt hier bleiben, denn bei mir ging es die letzten beiden male sehr früh schief. Aber ich werde ja mit jedem Tag optimistischer. So weit wie jetzt, war ich die letzten beiden male gar nicht.
    Außerdem: Angst haben ändert ja auch nix. Daher: Nur Mut! Es heißt ja nicht umsonst "guter Hoffnung sein". Ich bemühe mich darum. Wer macht mit?
    ...................... Die Raupe ist zur Motte herangewachsen...

    ............... Und hat zu Ostern verstärkung in Form eines Häschens bekommen ........

    Unvergessen bleibt mein Juli-Sternchen für immer in meinem Herzen

  3. Avatar von Koalabaerin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.141

    AW: Aprilscherze 2016

    Haha, Lustig
    Erstmal Glückwunsch!
    Also lustig ist, dass ich gerade nach einem Märzbabystrang gesucht habe und da gibt es noch gar keinen. Aber einen April-Strang gibt es schon
    Ich hab gerade den März-Strang eröffnet, evtl. wäre ein Zusammenlegen dann über kurz oder lang auch gut.
    Zumindest für mich - mein ET ist Ende März - ich könnte also eh "rüberrutschen".
    Errechnet ist bei mir der 28.3.16

    Ich bin noch 33 (aber in einem Monar 34), also auch nicht mehr taufrisch
    Auch ich hab schon ein Kind, allerdings ein deutlich älteres als du. Meine Tochter ist von Oktober 2011.
    Einen kürzeren Altersabstand hätte ich mir nicht zugetraut.
    Na mal sehen, wann andere März- oder April-Mamis aus ihren Löchern kriechen.
    ...................... Die Raupe ist zur Motte herangewachsen...

    ............... Und hat zu Ostern verstärkung in Form eines Häschens bekommen ........

    Unvergessen bleibt mein Juli-Sternchen für immer in meinem Herzen
    Geändert von Koalabaerin (29.07.2015 um 13:27 Uhr)

  4. Avatar von schlossbewohnerin
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    116

    AW: Aprilscherze 2016

    Hallo Koalabärin,

    dir auch herzlichen Glückwunsch! Wir liegen ja beide an der Grenze - falls es mein Bauchbewohner eilig hat, könnte es auch durchaus Ende März werden. Mal sehen. Mein Sohn kam eine knappe Woche nach Termin. Aber bei einer zweiten Schwangerschaft muss es ja nicht genauso sein... Ich bin mal gespannt, was gleich und was anders ist. Bei Sohnemann war es mir ab ca. der 8. Woche morgens total schlecht. Wenn das nicht wieder so wäre, hätte ich auch nichts dagegen! Der Rest der Schwangerschaft war ziemlich unspektakulär und unproblematisch. Ab dem 7. Monat hatte ich ziemlich Sodbrennen, das ich aber mit Rennie gut in den Griff gekriegt habe. Ich will nicht wissen, wie viele Kilo ich davon gefuttert habe...

    Es wird sicher erstmal anstrengend mit zwei Kindern, die so einen kleinen Altersabstand haben, aber nachdem ich auch nicht jünger werde, haben wir das einfach mal drauf ankommen lassen. Zumal ja auch für Trisomie 21 das Risiko steigt, wenn man älter als 35 ist. Ich denke, ich würde auch mit Trisomie 21 nicht abtreiben, aber schöner ist es doch, wenn man ein gesundes Kind bekommt. Trotzdem wäre es auch okay gewesen, wenn es erst in einem halben Jahr geklappt hätte...

    Viele Grüße,
    die Schlossbewohnerin
    Geändert von schlossbewohnerin (29.07.2015 um 13:31 Uhr)

  5. Avatar von Koalabaerin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.141

    AW: Aprilscherze 2016

    Hallo Schlossbewohnerin,

    meine Tochter kam damals 11 Tage zu spät und wollte auch so gar nicht.
    Nach Blasensprung dennoch keine Wehen. Bis sie dann da war 3 Einleitungen
    Das brauch ich ehrlich gesagt nicht nochmal.

    Auch meine Schwangerschaft war letztesmal ziemlich fies. Ich ne Menge mitgenommen, was man so mitnehmen kann. Auch ab der 7./8. Woche krasse Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen. Musste dann auch ins KH weil ich nicht mal Tee oder Saft bei mir behalten habe und rapide Gewicht verloren habe und mein Kreislauf ständig in sich zusammen sackte. Ich bin tagelang nicht aus dem Bett aufgestanden, außer dem Klo zu krabbeln.
    Kaum war das vorbei, setzte eine Symphysenlockerung ein und ich konnte schon um die 20. Woche rum nicht mehr ohne Beckenstützgurt laufen. Dann die letzten Monate so starkes Sodbrennen, dass ich de facto 2,5 Monate nur sitzend an die Wand gelehnt schlafen konnte. Ich würde diesmal gern auf alle 3 Zugaben verzichten, aber man sucht es sich ja nicht aus. Und letztlich immer noch besser als Schwangerschaftsdiabetes, vorzeitige Wehen, Präeklampsie oder halt sonst irgendwas, was dem Kind wirklich gefährlich und nicht nur der Mutter lästig ist. Was tut man nicht alles...

    Ich hatte bei meiner Tochter auch den Verdacht, dass die heftigen Beschwerden zu Anfang auch daran lagen, dass ich Hormone genommen habe, um die Schwangerschaft zu erhalten. Wollte es diesmal eigentlich ohne versuchen (meine FÄ meinte damals, die wären nicht wirklich nötig und eher zur psychischen Unterstützung, weil ich vorher eine FG in der 11. Woche hatte), aber nachdem ich ja schon wieder 2 Schwangerschaften verloren habe, jetzt halt wieder mit... Nunja. Nochmal: Was tut man nicht alles. Momentan hoffe ich nur drauf, dass ich nicht auch noch Schilddrüsenhormone nehmen muss, da war der Wert letztesmal grenzwertig. Da bekomme ich morgen die Ergebnisse.

    Liebe Grüße!
    ...................... Die Raupe ist zur Motte herangewachsen...

    ............... Und hat zu Ostern verstärkung in Form eines Häschens bekommen ........

    Unvergessen bleibt mein Juli-Sternchen für immer in meinem Herzen


  6. Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    453

    AW: März-Babys 2016

    Juhu die März Babys 2016 sind da!!!

    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!!

    Freue mich bei Dir und den kommenden Mamis mitzulesen.

    Kakana mit ihrem gerade so Märzbaby (31.03.2015) 😊

  7. Avatar von Koalabaerin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.141

    AW: Aprilscherze 2016

    Trisomie21 würde ich auch nicht abtreiben lassen.
    Andere Entscheidungen wie Trisomie 18/13 o.Ä. stellen sich hoffentlich nicht. Da will ich gar nicht drüber nachdenken.

    So ein kurzer Abstand wie bei dir, wäre bei mir schon nicht "gegangen" (bzw. ich hätte ihn definitiv nicht gewollt), weil ich meine Tochter sehr lange gestillt habe. Und ich wollte weder Tandem-Stillen, noch dann plötzlich ruppig abstillen müssen, weil ein Baby da ist. Meine Tochter hatte da alle Zeit der Welt und wir haben das letztlich gut hinbekommen. Und danach wollte ich meinen Körper auch erstmal wieder eine Weile für mich haben und nicht Abstillen und sofort wieder schwanger. Dann haben wir ein 100 Jahre altes Haus gekauft und in Eigenleistung saniert. Da war auch keine Zeit udn Energie. Naja und jetzt sind wir damit zu 2/3 fertig - da wagen wir es. Auch damit der Altersunterschied zwischen beiden nicht noch größer wird. Wir finden den jetzt schon grenzwertig. Aber dass es 2 mal nicht gehalten hat, das lag ja nicht in unserer Macht
    ...................... Die Raupe ist zur Motte herangewachsen...

    ............... Und hat zu Ostern verstärkung in Form eines Häschens bekommen ........

    Unvergessen bleibt mein Juli-Sternchen für immer in meinem Herzen

  8. Avatar von schlossbewohnerin
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    116

    AW: Aprilscherze 2016

    Hallo!

    Das Abstillen ging hier so allmählich. K. hatte einfach immer mehr Hunger, so dass ich nach und nach immer mehr Mahlzeiten durch Brei ersetzt habe (auch, weil ich keine Lust auf stündliches Stillen hatte). Und als er 10 Monate alt war, hat mein Mann das ins Bett bringen übernommen (mit Kuhmilchfläschchen, weil K. Premilch verweigert...) Damit fiel dann auch das Einschlafstillen weg.

    Du hast ja wirklich viel mitgenommen bei der letzten Schwangerschaft! Ich drück dir die Daumen, dass es diesmal einfacher wird und dass der Bauchbewohner diesmal bleibt!

    K. war eine Spontangeburt. Vielleicht haben wir mit GV etwas nachgeholfen - abends GV, in der Nacht darauf gings dann los...

    Schilddrüsenhormone schlucke ich eh schon die ganze Zeit, habe Hashimoto. Ist aber halb so wild. Ich habe hier einen guten Arzt, der sich darauf spezialisiert hat. Da bin ich dann ca. monatlich hin, habe Blut abnehmen lassen und wusste am nächsten Tag, ob ich andere Tabletten brauche. Hast du da einen guten Spezialisten, oder macht das dein Gyn oder Hausarzt? Das macht einen riesen Unterschied!

    LG
    die Schlossbewohnerin

    die schon gespannt ist, wie lange wir hier zu zweit bleiben...

  9. Avatar von MissVanilla
    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    229

    AW: März-Babys 2016

    ... na dann traue ich mich auch mal aus der Deckung . Schön, dass du einen Strang eröffnet hast!

    Nachdem ich gestern meinem ersten Ultraschalltermin hatte wird die Schwangerschaft langsam realer. Ich bin ähnlich weit wie du. Ursprünglich hatte ich mal den 23.3. ausgerechnet; der Arzt gestern aber eher den 24. - also mal abwarten...

    Da ich im März eine Fehlgeburt in der 10. Woche hatte ist meine Freude leider noch etwas verhalten. Aber das kannst du ja leider verstehen . Dann hoffe ich sehr, dass wir beide dem Strang lange erhalten bleiben und eine schöne und gesunde Schwangerschaft erleben!

  10. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.120

    AW: März-Babys 2016

    Eigentlich wollte ich bis wenigstens zum Herzschlag warten.
    Aber das ganze ist zu abgedreht.
    Außerdem ist mein Ganzermin erst am 25.8, den gerade bin ich im Urlaub und danach sie.

    Ich bin schon 40 und habe eine fast 19 Monate alte Tochter, die durch eine ICSI entstanden ist. Vor meiner Tochter hatte ich zwei Fehlgeburten und 2 erfolglose künstliche Befruchtungen.

    anfang des Jahres haben mein Mann und ich über weitere Behandlungen ( noch vor meinem 40. Geburtstag) nachgedacht , uns aber dagegen entschieden.
    Wir haben gesagt, wir verhüten nicht und wenn was passieren sollte ist es herzlich willkommen, in der festen Überzeugung das nichts passieren wird.
    wir haben schließlich vier Jahre und viel Hilfe fürs Schäfchen gebraucht.

    Am Freitag kurz bevor wir in den Urlaub fuhrendachte ich darüber nach, dass der Zyklus doch irgendwie recht lang ist und habe dann einen Test gemacht der überraschenderweise positiv war.

    Da waren wir erstmal ziemlich baff, weil wirklich nicht damit gerechnet haben.

    es kann natürlich noch viel schiefegehn, ich bin 40 und kenne die Statistiken.

    Selbst errechneter Termin ist der 25.3.

+ Antworten
Seite 1 von 562 1231151101501 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •