+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: folsäure


  1. Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    22

    folsäure

    welches produkt habt ihr genommen und waren noch andere vitamine enthalten? reicht etwas aus dem drogeriemarkt?

    danke.

  2. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.866

    AW: folsäure

    Hallo,

    ich hatte Folio forte aus der Apotheke: 800µg Folsäure, dazu Jod und Vit B 12. 120 Pillen werden in einem kleinen Spender verkauft Gibts auch ohne Jod.
    Das Präparat ist recht günstig. Präparate aus der Drogerie sind m.W. manchmal niedriger/zu niedrig (?) dosiert.


    Lollo

    LolloBionda
    Geändert von LolloBionda (26.05.2015 um 19:02 Uhr)

  3. Avatar von 3sons
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    2.075

    AW: folsäure

    Da ich nichts mit Jod nehmen soll, nehme ich Folsäure 800 von Doppelherz aktiv. Mit B6, B12 und C + E.
    Aus dem Supermarkt.


  4. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.787

    AW: folsäure

    Ich hatte Femibion ohne Jod.

    Meine FÄ rät zu Folio, das sei alles was man benötigt sagt sie.

    Ich hatte mir auch mal orthonatal angesehen, aber die schnitten im Test schlecht ab, wenn ich mich richtig erinnere.

    Vitaminpräparate für Schwangere - ÖKO-TEST
    Geändert von R-osa (26.05.2015 um 21:24 Uhr) Grund: Direktverlinkung entfernt

  5. Avatar von Julischnulli
    Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    1.100

    AW: folsäure

    Folio Forte mit Jod, hatte aber auch mal eins mit Metafolin (tetesept). In der Ssw. dann Femibion 1 bzw nun Femibion 2, aber das nehme ich nur alle paar Tage mal.
    Es ist niemals zu spät oder zu früh. Sondern immer so, wie es bestimmt ist.
    Mitch Albom


    The thing always happens that you really believe in; and the belief in a thing makes it happen.
    Frank Lloyd Wright


  6. Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    789

    AW: folsäure

    Gibt es eigentlich einen Nutzen von Folsäure nach der 12. Woche? Man liest so viel unterschiedliches...

  7. Avatar von Louette
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    2.406

    AW: folsäure

    Ich habe ein Vitamin-B-Komplexpräparat von der dm-Hausmarke. Das ist relativ hoch dosiert.
    LIW, in beiden Schwangerschaften sollte ich die Folsäure weiternehmen. Während oder kurz nach der Schwangerschaft gab es noch Diskussionen, ob Folsäure nach der 12. Woche nicht Asthma auslösen könnte. Das hat sich nicht bestätigt. Und sollten meine Kinder Asthma bekommen, liegt es wohl eher am schlechten mütterlichen Genpool.
    Folsäure ist doch generell wichtig für die Blutbildung und es herrscht eher ein Mangel daran. Da überflüssige Folsäure ausgeschieden wird, gehe ich davon aus, dass wenn es nicht hilft, zumindest auch nicht schadet.

    Meine alte FÄ wollte übriges, dass ich trotz Hashimoto Jod nehme, habe dann immer brav behauptet, dass ich das tue, meine jetzige sagt, dass ich auf keinen Fall noch zusätzlich Jod nehmen soll. Auch vor dem Hintergrund, dass ohnehin viele Lebensmittel jodiert sind.

  8. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.866

    AW: folsäure

    Mein FA hat mich gewarnt, dass die Einnahme Folsäure nach der 12. SSW mit Sicherheit negative Konsequenzen haben wird: nämlich für meinen Geldbeutel.
    Medizinisch gibt es ihmzufolge keine Grund, das weiterzunehmen.

    LolloBionda

  9. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.338

    AW: folsäure

    Cooler Spruch vom FA.

    Meine FÄ hat auch gesagt, dass man das ab SSW 13 sein lassen kann.

    Ich habe auch immer Folio (aber nicht forte, nur die normalen) genommen. Die Präparate aus der Drogerie enthalten so viel zusätzlichen Mist, den ich nicht wollte - Eisen zB. Ich hatte und habe nie ein Problem mit Eisen, auch nicht in der Schwangerschaft. Ein Präparat zu nehmen, was 15mg Eisen enthält, machte mir dann aber Probleme: mit der Verdauung. Verstopfung, Blähungen... nee, danke. Da hab ich lieber fürs Folio aus der Apotheke etwas mehr bezahlt und da war dann nur Folsäure und B12 drin. Eigentlich absurd. Weniger drin, kostet aber mehr.

    Ausreichen tun die günstigen Produkte aus der Drogerie aber auch. Bei dm gibt es zB so "Mama" Tabletten für Frauen mit KiWu, Schwangere und Stillende - die sind preislich mit ca. 3,- pro 60 Stück natürlich schon interessant. All das sauteure Kombi-Zeug aus der Apotheke muss man echt nicht kaufen, das einem die Hersteller da andrehen wollen...
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)

  10. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.866

    AW: folsäure

    Auf die Gefahr hin, dass ich für Werbung eins auf die Finger kriege: war das Drogerie-Produkt wirklich billiger?
    Ich hatte damals geguckt, weil ich selbst erstaunt war, denn das Folio-Zeug aus der Apotheke war auf die einzelne Pille bzw. den Monat gerechnet wirklich das günstigste, das ich gefunden habe.

    Von Folio forte kriegt man 120 Tabletten (=4 Monate, das ist ja sozusagen der Ideal- und Minimalfall wenn man im 1. Zyklus schwanger wird und dann 12 Wochen weiternimmt) für 7€, also unter 2€ im Monat wohingegen z.B. das genannte Doppelherz-Präparat für 40 Pillen (>1,5 Monate) 4,60€ kostet, also über 3€ im Monat.

    LolloBionda

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •