Antworten
Seite 6 von 1352 ErsteErste ... 4567816561065061006 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 13519
  1. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Zitat Zitat von katlyn Beitrag anzeigen
    Hinzu kommt dann noch, dass mein Mann auch hobbymäßig mal gerne an Wochenenden unterwegs ist - besonders im Sommer (Bergtouren). Ich lasse ihm da grundsätzlich seine Freiheiten, da ich selbst sehr freiheitsliebend, das ein oder andere Mal genauso gerne ein Wochenende ungestört bin und mich mit meinen eigenen Dingen und Hobbies beschäftige. Der Punkt ist aber eben: Seit wir ein Kind haben, bin ich logischerweise nicht mehr ALLEINE zu Hause, wenn er am Wochenende auf Tour geht, sondern muss mich um unsere Tochter kümmern (wenn er nicht da ist, alleine). Das führte in der Vergangenheit manchmal zu Unmut und Unzufriedenheit bei mir, weil ich eben nicht mehr so kann, wie ich will, seit wir zu Dritt sind. Zum Glück nehmen die Großeltern in dem Punkt sehr viel Druck bei uns raus, da sie in so einem Fall auch gerne einspringen und die Betreuung übernehmen, sodass ich dann auch ein Wochenende oder einen Tag/Abend ganz für mich alleine habe. Das ist wirklich ein großes Glück, denn ansonsten würde es sicherlich zu großen Streitigkeiten in unserer Ehe führen oder mein Mann müsste halt wohl oder übel phasenweise auf sein Hobby verzichten.

    Als wir erfahren haben, dass wir ein zweites Kind erwarten, habe ich deshalb gleich erstmal ein ernstes Gespräch mit meinem Mann über GENAU DIESE Themen geführt - dass er sich klar sein muss, dass er mir dann insgesamt mehr wird helfen müssen und dass er dann nicht mehr so oft und viel am Wochenende unterwegs sein kann bzw. auch mal auf der Arbeit seine Vaterinteressen durchboxen muss, wenn es nicht anders geht. Ich bin gespannt, wie es wird und läuft, wenn unser Kleiner auf der Welt ist... Es bleibt abzuwarten.
    Seit letztem Jahr habe ich einige Kurztrips mit Freundinnen gemacht und Monsieur war mit den kleinen Rockern Zuhause. Ich finde das immens wichtig. Aber das beste ist unsere megasuperduper Babysitterin, die schon 3 Mal bei uns einzog während ich mit meinem Mann ein paar Tage Urlaub gemacht habe. Gold Wert. Und alles klappte Super.
    ***Mit den zwei süßesten Rockern (4 & 6) im Arm und unserem Schneeflöckchen im Herzen***

    * * * Bino von Engel09 * * *

    * Dance as if no one were watching, sing as if no one were listening and live every day as if it were your last *

  2. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Zitat Zitat von katlyn Beitrag anzeigen
    Was im übrigen auch für die Beziehung/Ehe eine weitere zusätzliche Belastung darstellen kann, worüber wir hier bisher noch gar nicht gesprochen haben. Das ist aber - wie ich finde - auch ein total wichtiger Punkt: Hält die Beziehung/Ehe die Belastung, den Stress und den Zeitdruck aus, der sich durch ein weiteres Kind einstellen/verschlimmern kann? Das kann jeder nur für sich und seine individuelle Situation selber beantworten und da kommt eben auch wieder das eigene soziale Netz mit ins Spiel (Großeltern, Nachbarn, Freunde, die einem die Organisation erleichtern können oder auch nicht, wenn sie nicht verfügbar sind).
    Von daher sind all diese Bedenken total berechtigt.
    Das auch ein Punkt, über den ich mir Gedanken mache. Wir kriegen es jetzt so einigermaßen hin, eine halbwegs gute Partnerschaft zu führen. Aber ich finde, man muss auch permanent darauf achten, dass das so bleibt. Dass man sich nicht verliert. Dass man abends nicht nur noch kaputt vor dem Fernseher hockt und sich anschweigt (auch mal ganz schön, aber eben nicht jeden Abend...) oder sich nur noch fetzt oder - wenn man sich denn noch unterhält - nur noch organisatorisches bespricht.

    Wir achten sehr drauf, dass wir uns auch mal einen schönen Abend machen mit lecker Essen, Weinchen und nem netten Film. Oder mal zusammen Sport machen und danach Essen gehen, wenn meine Eltern da sind. Oder mit der Babyphone-App in die Kneipe um die Ecke.

    Aber ob man mit zwei Kindern noch die Zeit und die Nerven und Muße und Lust dazu hat, die Beziehung zu pflegen..?!

  3. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Zitat Zitat von filterkaffee Beitrag anzeigen
    Das auch ein Punkt, über den ich mir Gedanken mache. Wir kriegen es jetzt so einigermaßen hin, eine halbwegs gute Partnerschaft zu führen. Aber ich finde, man muss auch permanent darauf achten, dass das so bleibt. Dass man sich nicht verliert. Dass man abends nicht nur noch kaputt vor dem Fernseher hockt und sich anschweigt (auch mal ganz schön, aber eben nicht jeden Abend...) oder sich nur noch fetzt oder - wenn man sich denn noch unterhält - nur noch organisatorisches bespricht.


    Wir achten sehr drauf, dass wir uns auch mal einen schönen Abend machen mit lecker Essen, Weinchen und nem netten Film. Oder mal zusammen Sport machen und danach Essen gehen, wenn meine Eltern da sind. Oder mit der Babyphone-App in die Kneipe um die Ecke.

    Aber ob man mit zwei Kindern noch die Zeit und die Nerven und Muße und Lust dazu hat, die Beziehung zu pflegen..?!
    Das ist brutal. Keine Frage. Und ich hab mal gelesen, dass die Scheidungsrate am größten ist, wenn die Kinder in sehr kurzem Zeitabstand hintereinander kommen und um die 3 u. 1 ( oder so in dem Dreh) sind. Es gab Phasen in denen wir uns bestimmt 1-4 Mal am Tag erklärt haben, dass es DAS jetzt aber ECHT WAR und dass man morgen als aller, aller erstes die Scheidung einreicht. Das Gute ist, mein Mann und ich können uns nicht länger als 2 Stunden streiten. Warum? Nein, jetzt bitte nicht sentimental werden. Weil ich entweder Schwangerschaftsdement war oder einen Stillkopf hatte und eh alles vergaß, was ich 2 Minuten zuvor noch gesagt hatte (Was tut Dir Leid? Streit? Was für ein Streit ) . Und er so voll vom Job UND dem alltäglichen Wahnsinn zuhause war, dass der gar nicht mehr richtig ticken KONNTE. Der Schlafentzug, die Hormone, der Stress in seinem Job, mein Stress Zuhause mit den wilden Rockern ohne große Hilfe... Ein Spaziergang sieht mal ganz anders aus. Aber heute wissen wir: So schnell schießen die Preußen (Frau und Herr Lou) nicht. Und wir befürchten schon, dass wir noch ziemlich lange zusammen bleiben werden... Na ja, wie wir es dem Pfarrer schon eingetrichtert haben: So lange wir Lust drauf haben. Ganz ohne Druck...

    Mein Mann hatte es ja von Anfang an gepredigt. Hol Hilfe! Mach was für DICH! Schalt ein paar Gänge runter. Gib das Kind mal ab! Recht hat er, der Mann! Hatte nur etwas gedauert.....

    Und ich kann für mich sagen, dass ich es immer wichtig fand, auf mich zu achten. Mich nicht hängen zu lassen. Nicht für den Mann. In erster Linie für mich. Mich wohl zuführen in meiner Haut, etwas make-up aufzulegen, mich auch mal lecker zu machen. Ich war erstaunt, wie oft ich mit Kind angeflirtet wurde! Andere Typen als zuvor, aber dennoch. Das hat mich überrascht! Und war gut fürs Ego Und die Energie kam Zuhause ebenfalls gut an

    Sich selbst und die Beziehung nicht den Augen zu verlieren ist echt immens wichtig. Dafür sollte man wirklich Zeit einplanen. Und: reden, reden, reden.

    Also: Man KANN! Auch mit zwei Kindern. Sehr gut sogar. Ich empfehle zwei Babysitter (oder auch drei) Nur so zur Sicherheit
    ***Mit den zwei süßesten Rockern (4 & 6) im Arm und unserem Schneeflöckchen im Herzen***

    * * * Bino von Engel09 * * *

    * Dance as if no one were watching, sing as if no one were listening and live every day as if it were your last *

  4. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Unsere Beziehung hatte die Belastungsprobe bei Kind 1 im ersten Jahr.

    Haben wir gut überstanden. Bei Kind 2 gab es das nicht. Der entscheidende erste Einschnitt war der schlimmste.

    Wobei ich dazu sagen muss, dass Nr. 1 die Rakete ist. Alles nachfolgende wirkt wie ein Spaziergang ;-).
    In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln
    Johann Wolfgang von Goethe

  5. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Ich denke trotzdem, dass man auch mit einem Kind glücklich ist.

    Rückblickend haben wir das einfach entstehen lassen. Ich hab da irgendwie gar keinen Gedanken dran verschwendet, ob wir das schaffen. Vielleicht war das auch besser so :-).

  6. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Zitat Zitat von katlyn Beitrag anzeigen
    Als wir erfahren haben, dass wir ein zweites Kind erwarten, habe ich deshalb gleich erstmal ein ernstes Gespräch mit meinem Mann über GENAU DIESE Themen geführt - dass er sich klar sein muss, dass er mir dann insgesamt mehr wird helfen müssen und dass er dann nicht mehr so oft und viel am Wochenende unterwegs sein kann bzw. auch mal auf der Arbeit seine Vaterinteressen durchboxen muss, wenn es nicht anders geht. Ich bin gespannt, wie es wird und läuft, wenn unser Kleiner auf der Welt ist... Es bleibt abzuwarten.
    Hat dein Mann denn Besserung gelobt wenn Nr. 2 da ist??

    Echt traurig, dass die Männern sich immer noch bei vielem so anstellen, was von Frauen ganz selbstverständlich erwartet wird.
    Wie gesagt, ich würde von meinem Freund Teilzeit erwarten bevor wir mit Nr. 2 loslegen würden, schriftlich, mit Unterschrift, 3 x kopiert... Ok, ging bei euch nun nicht Hoffe, es wird trotzdem besser in Zukunft bei euch.

  7. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    guter Ansatz Filterkaffee ;-) ich hab das mit dem teilen de EZ auch vor der Schwangerschaft geklärt. wenns Kind erstmal im Bauch ist hat man schlechtere Karten!

    aber mal ehrlich: wenn ihr euch beschwert, dass die Männer ja ach so eingespannt sind im Job oder zeitraubende Hobbies haben: nur ihr könnt das ändern indem ihr durchsetzt, dass der Kindsvater das tut, was heutzutage selbstverständlich sein sollte: 50% der Verantwortung und Arbeit mittragen!! ja, die Herren sind unersetzlich im Job, haben Angst vorm karriereknick und sind ja verantwortlich für den Hauskredit und Blabla... aber geht denn die Firma gleich zu Grunde wenn sie mal 3 Tage fehlen oder mal früher Feierabend machen? wohl kaum ;-)

  8. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Zitat Zitat von lou79 Beitrag anzeigen
    Seit letztem Jahr habe ich einige Kurztrips mit Freundinnen gemacht und Monsieur war mit den kleinen Rockern Zuhause. Ich finde das immens wichtig. Aber das beste ist unsere megasuperduper Babysitterin, die schon 3 Mal bei uns einzog während ich mit meinem Mann ein paar Tage Urlaub gemacht habe. Gold Wert. Und alles klappte Super.
    Das habe ich letztes Jahr im Sommer auch gemacht. Ich bin ja nicht blöd: Wenn Monsieur seine Bergtouren mit Kumpels plant und im Jahr eine Woche ohne mich weg ist, habe ich das gleich Recht und nehme mir das auch. Ich war mit meiner Cousine, die nicht verpartnert ist und selten in Urlaub fliegt, weil sie niemanden dafür hat und findet, eine Woche auf Mallorca. Wir hatten super-viel Spaß und haben uns in der Sonne erholt.
    Also, was das angeht, geht es bei uns schon gerecht zu. Da kann ich mich nicht beschweren.

  9. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Zitat Zitat von filterkaffee Beitrag anzeigen
    Hat dein Mann denn Besserung gelobt wenn Nr. 2 da ist??

    Echt traurig, dass die Männern sich immer noch bei vielem so anstellen, was von Frauen ganz selbstverständlich erwartet wird.
    Wie gesagt, ich würde von meinem Freund Teilzeit erwarten bevor wir mit Nr. 2 loslegen würden, schriftlich, mit Unterschrift, 3 x kopiert... Ok, ging bei euch nun nicht Hoffe, es wird trotzdem besser in Zukunft bei euch.
    Ja, er hat natürlich Besserung gelobt, aber ich bin gespannt, ob das auch von ihm selbst aus kommt oder ob ich dann doch hinterher sein muss.

    Zitat Zitat von huppsi Beitrag anzeigen
    guter Ansatz Filterkaffee ;-) ich hab das mit dem teilen de EZ auch vor der Schwangerschaft geklärt. wenns Kind erstmal im Bauch ist hat man schlechtere Karten!

    aber mal ehrlich: wenn ihr euch beschwert, dass die Männer ja ach so eingespannt sind im Job oder zeitraubende Hobbies haben: nur ihr könnt das ändern indem ihr durchsetzt, dass der Kindsvater das tut, was heutzutage selbstverständlich sein sollte: 50% der Verantwortung und Arbeit mittragen!! ja, die Herren sind unersetzlich im Job, haben Angst vorm karriereknick und sind ja verantwortlich für den Hauskredit und Blabla... aber geht denn die Firma gleich zu Grunde wenn sie mal 3 Tage fehlen oder mal früher Feierabend machen? wohl kaum ;-)
    Mich ärgert ja gerade daran, dass ich einen Mann habe, bei dem ich es durchsetzen muss und er nicht von alleine so denkt und diese Einstellung hat. Finde das halt auch anstrengend, ständig alles einfordern zu müssen und Diskussionen darüber zu führen. Dann lieber kein weiteres Kind - aber das hat sich bei uns jetzt eben so eingestellt. Also werde ich wohl doch wieder die Diskussionen führen - zumindest dann, wenn es tatsächlich nicht von ihm selbst aus kommen sollte.
    Na ja, mal abwarten und sehen.

  10. User Info Menu

    AW: Das zweite Kind

    Zitat Zitat von katlyn Beitrag anzeigen
    Ja, er hat natürlich Besserung gelobt, aber ich bin gespannt, ob das auch von ihm selbst aus kommt oder ob ich dann doch hinterher sein muss.



    Mich ärgert ja gerade daran, dass ich einen Mann habe, bei dem ich es durchsetzen muss und er nicht von alleine so denkt und diese Einstellung hat. Finde das halt auch anstrengend, ständig alles einfordern zu müssen und Diskussionen darüber zu führen. Dann lieber kein weiteres Kind - aber das hat sich bei uns jetzt eben so eingestellt. Also werde ich wohl doch wieder die Diskussionen führen - zumindest dann, wenn es tatsächlich nicht von ihm selbst aus kommen sollte.
    Na ja, mal abwarten und sehen.
    Akzeptieren und Handlungsweise ändern: Klare Aufträge erteilen

    Wie sagte mein (nicht schwuler) Friseur neulich? Wir brauche klare Anweisungen. Meine Freundin erwartet immer dass ich den Müll runter bringe und ist sauer wenn ich nicht von selbst dran denke. Warum sagt Sie nicht einfach "Mann, bring jetzt denMüll runter!....?" Dann wäre das Thema durch. Ohne Diskussionen. Ich will ihr ja gar nichts böses wenn ich es nicht tue...
    Viele sind ja so gestrickt. Dafür haben sie ja so viele andere Vorteile
    ***Mit den zwei süßesten Rockern (4 & 6) im Arm und unserem Schneeflöckchen im Herzen***

    * * * Bino von Engel09 * * *

    * Dance as if no one were watching, sing as if no one were listening and live every day as if it were your last *

Antworten
Seite 6 von 1352 ErsteErste ... 4567816561065061006 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •