+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 86
  1. Avatar von Dandylion84
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    325

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Huhu Mädels, sorry das ich nicht mehr geschrieben habe. Hier war soviel los.
    Jukina schön das bei dir alles gut aus gegangen ist!!


    Die Schwester meines Mann kam am Sonntag und ist heute Morgen auch erst wieder gefahren. Ich habe am Freitag mit 3 Ärzten telefoniert die mir versicherten, dass Ringelröteln in meinem Stadium für den Frosch unbedenklich sein. Als sie dann da war habe ich sie trotzdem untersuchen lassen und mich so lang fern gehalten und es war negativ. Also alles wieder Stress umsonst. Sie ist eine kleine Dramaqueen und hat bei allem wieder etwas über reagiert. Mir wars Recht. Ich denke so muss ich mir keine Sorgen machen. Mein Frauenarzt sagte bei Ringelröteln ist das Problem, das man es sich in jeder S-Bahn holen kann. Es wäre so anstreckend und viele Erwachsene merken wohl nicht mal wenn sie es haben. Hat mich jetzt zwar nicht beruhigt, aber als es im Krankenhaus hieß das es wohl nur zwischen der 8 und der 20 SSW sehr gefährlich ist und ansonsten eher unbedenklich wars dann okay.

    Ich hoffe einfach das es nun so ist und mach mich nicht weiter verrückt! Nun habe ich noch 3-4 Wochen vor mir und da wird doch hoffentlich noch alles gut gehen!

    ich wünsche euch alles Gute und danke für eure Antworten
    ....der kleine Frosch ist da und sofort in mein Herz gesprungen....


  2. Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    39

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Hallo,
    und schwupp, ist wieder eine Woche um.
    Ich bin jetzt in der 5. Woche nach Infektion und in der 19. SSW.
    Alle Werte sind unauffällig, kein Hydrops und der Kleine hat nochmal an roten Blutkörperchen zugelegt. Möge es so bleiben!

    Bis zur nächsten Woche,
    Jukina

  3. Avatar von charleys.tante
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    6.779

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    jukina, ich freue mich!!!

    weiterhin alles gute!

  4. Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.361

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    ha, tolle Nachrichten. Das klingt als wärt ihr endgültig auf der sicheren Seite.

    Wird noch engmaschig weiter kontroliert oder haben auch die Ärzte entgültig entwarnung gegeben?

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden




  5. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    4.672

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Jippiehhhhhh.....weiter so
    In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln
    Johann Wolfgang von Goethe


  6. Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    39

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Ihr seid so lieb!!! Danke.

    @ Wiesenkraut
    Nein, es gibt noch keine Entwarnung, da die Infektion ja erst 5 Wochen her ist. Die Ultraschalltermine für die nächsten 3 Wochen stehen schon fest.

    Das Schärfste ist: ich konnte noch nicht ein Mal darüber mit meinem FA reden. Erst hatte er Urlaub, dann musste ich einen Termin absagen, aufgrund der Charité, dann hatte er wieder Urlaub und nun werden erst Termine für Mitte August vergeben. Hier stapeln sich die Befunde ...

    Ich wünsche Euch allen ein entspanntes Wochenende!
    Lieben Gruss,
    Jukina 19. SSW

  7. Avatar von Hanako
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    210

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Hallo ihr Lieben!

    Ich muss den Strang mal kurz entern.

    Ich bin jetzt in der 10 Ssw. und Ende vorletzter Woche hat mein Jüngster den typischen Ausschlag für RR gehabt. Der Kia kann das nur bestätigen, wenn er ihm Blut abnimmt. Das habe ich verweigert, da es für den Kleinen ja eine komplett harmlose Kinderkrankheit ist. Somit bin ich die Tage zur Ärztin und habe mir Blut abnehmen lassen um den Immunschutz überprüfen zu lassen.

    Laut meiner Mutter hatte ich die RR als Kind gehabt. Eigentlich ja beruhigend, wenn ich es nicht besser wüsste...... sie hat zu viel schon durcheinandergebracht und da einfach zu viele Kinder gehabt.

    Vorhin rief mich die Ärztin zurück, mein Immunschutz sei fraglich. Erhöhung ist da, aber wir müssen nochmal Blutabnehmen in zwei Wochen.

    Mittwoch ist die reguläre nächte Vorsorge und meine Ruhe angekratzt, aber sowas von.

    Was heißt das jetzt für mich? Habe ich einfach keinen Immunschutz, oder aber eine Erhöhung ist da, aber für den Immunschutz zu wenig? Ich denke eher in diese Richtung.........

    Ich liebe diesen dämlichen Kindergarten. Ein Schild gabs auch nicht und ich musste da aufs blaue raten! Die sind so nachlässig..........

    Und jetzt ist wie gesagt meine innere Ruhe weg
    Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.


    Konfuzius


    33. ssw

  8. Avatar von Anni04
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    3.630

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von Hanako Beitrag anzeigen
    Und jetzt ist wie gesagt meine innere Ruhe weg
    Helfen oder raten kann ich dir leider nicht, aber eine Umarmung wollte ich dir schicken.
    Ich denke an dich und drücke alle Daumen, daß es sich als komplett harmlos herausstellt.

  9. Avatar von Hanako
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    210

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von Anni04 Beitrag anzeigen
    Helfen oder raten kann ich dir leider nicht, aber eine Umarmung wollte ich dir schicken.
    Ich denke an dich und drücke alle Daumen, daß es sich als komplett harmlos herausstellt.
    Danke dir!

    Ich habe eigentlich mit sowas so gar nicht gerechnet. Wie gesagt, meine Mutter hatte mir ja erzählt, dass ich die RR schon hatte. Drauf verlassen habe ich mich natürlich nicht, aber jetzt das............

    Und wenn es sich als harmlos herausstellt, hat das irgendwelche Konsequenzen bzgl. Arbeit für mich? Ich arbeite im Einzelhandel.

    Ich versuche schon zu googlen, aber so wirklich schlau daraus werde ich nicht.

    Wie lange gehen diese Bluttests, bis es dann heraus ist, ob es harmlos war? Wäre es der Fall, wenn beim nächsten Bluttest eine weitere Erhöhung zu sehen ist? Oder dann immer noch nicht?

    Ich weiß jetzt auch so gar nicht, was auf mich zukommt.
    Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.


    Konfuzius


    33. ssw

  10. Inaktiver User

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Oh, jetzt wollte ich nur kurz reinhüpfen und Jukina weiterhin alles Gute wünschen und die Daumen drücken, gleiches für Dandylion, da lese ich von dir, Hanako. Erstmal ein ganz fester virtueller Drücker!

    Helfen oder wirklich was raten kann ich nicht, ausser dass du am besten mit deiner Ärztin/FA/HA sprichst, denn die sind vom Fach. Und bitte bitte nicht Freund Google befragen, da wird alles nämlich noch schlimmer...

    Viele liebe Grüsse von Fresia

+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •