+ Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86
  1. Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.361

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    also die Blutflussgeschwindigkeit war beim Fünkchen auch immer mal unterschiedlich. Sie war recht hoch beim Fein/Organultraschall in der 22. SSW, deshalb wurde danach (auch aufgrund meiner Ängste durch die Vorgeschichte) mehrfach kontroliert, sie ging mal wieder runter, ging mal wieder hoch.
    Infolgedessen wurde nach der Geburt das Herz auch näher begutachtet...undefinierbare Herzgeräusche...mehrere Kardiologen haben mir bestätigt keine Ursache,was ich nun nach 3 jahren auch langsam glaube.

    Was ich damit sagen will, mach dich nicht verrückt, nur aufgrund der Durchflussgeschwindigkeit. Es kann muss aber kein Nachweis für eine Anemie sein.

    Ich bin etwas baff, redest du von DER Charite, also diesem Riesenmonstrum in Berlin? die Frühchen schon superfrüh durchbekommen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die keine Transfussion machen .
    Wenn man sich hier so rumhört ist das DAS Risikokrankenhaus.

    Aber OK, solltest du wirklich nach Bonn müssen, hättest du es mal definitiv mit sehr erfahrenen Ärzten zun tun, die reisen ja in ganz Deutschland rum eben für diese Transfussion bzw man reist zu ihnen.
    In Homburg hatte ich damals ja auch eine Ärztin aus Bonn, weil Bonn wohl als die Kapazität in dem Bereich zählt.

    Ich meine der Arzt der damals die Transfussion durchgeführt hat war Dr. Kohl *grübel

    Solltest du wirklich nach bonn müssen und dir nach Besuch sein, weil du da völlig fremd bist bzw du Hilfe für die Unterbringung des Vaters brauchen, sag bescheid. Ich lebe 10km von Bonn weg.

    Aber nun erstmal Kopf hoch...ich seh noch immer einen sehr großen Hoffnungsschimmer

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden




  2. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    4.672

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Jukina,

    ich bin weiter gedanklich bei euch.

    Und natürlich sind die Däumchen fest gedrückt.
    In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln
    Johann Wolfgang von Goethe


  3. Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    39

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Guten Abend,
    Ersteinmal: Fresia 2010, Peppis und Wiesenkraut danke fürs Mutmachen und Daumen drücken!

    Ja, ich rede von der Charité in Berlin. Natürlich machen sie dort auch Bluttransfusionen, aber es ist auch Urlaubszeit. Uns so viele Spezialisten gibt es auf dem Gebiet leider nicht. Mein Termin dort hat mich (erst einmal) beruhigt. Der Arzt nahm sich viel Zeit. Die Fliessgeschwindigkeit ist immer noch erhöht, aber nicht so bedenklich, dass man eingreifen müsste.
    Das Kind ist nach wie vor vergnügt, strampelt und bewegt sich normal. Kein Hydrops. Der nächste Termin ist in 6 Tagen, dann sehen wir weiter.

    Danke Wiesenkraut für Dein Angebot, ich hoffe natürlich, es nicht annehmen zu müssen ;-).

    Viele Grüsse,
    Jukina

  4. Avatar von charleys.tante
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    6.779

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    jukina, hier sind alle daumen für dich gedrückt! was du gerade durchmachen musst, braucht keiner. hoffentlich bleibt mit dem kind alle okay!!!

  5. Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.361

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    na das klingt doch schon mal gut...und die Zeit arbeitet für euch. In 6 Tagen bist du dann in der wievielten Woche*grübel, hast du dann nicht schon die 17. erreicht?

    Ich drück natürlich auch fest die Daumen, dass du mein Angebot nicht in Anspruch nehmen brauchst, ich lerne ja gerne Leute aus der Bri kennen, aber in deinem Fall würde ich noch lieber drauf verzichten...mal zumindest aus diesem Anlass


    Edit: ich hab gerade mal gerechnet, du bist ja jetzt schon 17. SSW oder, dann ist nächste Woche die 18. SSW und ich finde, dass er da erst in einer Woche schauen will ist auch noch mal ein gutes Zeichen.

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden



  6. Avatar von Dandylion84
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    325

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Hallo an die Runde, entschuldigt das ich hier so reinplatze! Aber ich habe eine Frage zu dem Thema bei der ihr mir vielleicht helfen könnt!
    Ich bin nun in der 36 Ssw und es kündigt sich meine Schwängerin am Wochenende zu Besuch an. Die hatte nun zwei Wochen kontankt zu einer Mitschülerin die vor knapp zwei Wochen Ringelröteln hatte. Nun meinte meine Schwängerin sie habe ein paar rote Punkte auf den Füssen und wisse nicht ob das vielleicht Ringelröteln sind.
    Ich bin nun verunsichert ob es dann so gut ist wenn sie kommt. Ihr gehe es sonst sehr gut. Ist es für mich kurz vor der Geburt noch sehr gefährlich? Kann meinen baby noch was passieren?

    Ich würde mich über Antworten freuen! Danke schon mal und Liebe Grüße

  7. Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.361

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    ich muss passen, ich hab nur das hier gefunden und musste dafür schon googlen
    Zwischen der 6. und 39. Schwangerschaftswoche kann das Virus über den Mutterkuchen zum Kind gelangen. Dies passiert in etwa 26 bis 33 Prozent der Fälle (Transmissionsrate). Am häufigsten ist die Transmission von Mutter auf Kind im Zeitraum von der 15. bis zur 28. Schwangerschaftswoche.
    und von Dr. Bluni auch ergoogled und mir auch nicht bekannt wie zuverlässig seine Aussagen sind das hier
    und im letzten Schwangerschaftsdrittel sind nur sehr selten Folgen - wenn überhaupt - zu erwarten.
    hast du denn heute morgen mal deinen FA angeraten. Ich persönlich, nennt mich Schisser, würde auf den Kontakt verzichten. Selbst ein geringes aber vermeidbares Risiko würde ich nicht wissentlich eingehen.
    Das würd ich auch mit einem Neugeborenen so halten, auch wenn Ringelröteln da nicht mehr wirklich gefährlich sind

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden




  8. Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    39

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Guten Abend,
    hier mein wöchentliches Update:
    Danke, danke, danke an alle fürs Daumendrücken!
    Der Blutflusswert ist wieder gesunken. Alles andere ist ebenfalls unauffällig.
    Der nächste Termin ist wieder in einer Woche. Dann bin ich "schon" in der 19. SSW.
    Ich bin sehr froh, mir aber auch dessen bewusst, dass noch 13 Wochen vor mir liegen, in denen sich wieder alles ändern kann. Aber ersteinmal: Jippie!

    @Dandylion
    Ich weiß nicht, ob Deine Frage noch aktuell ist. Abgesehen von den Folgen einer Infektion für das Kind; die Auswirkungen, die die Ringelröteln für Dich haben können, sind nicht sehr angenehm. Ich hatte eine Woche lang starke Kopfschmerzen, Nackenschmerzen und Schüttelfrost. Das kann sich aber auch länger hinziehen und ich wäre darauf in den letzten Wochen der Schwangerschaft nicht scharf.

    Schöne Grüsse,
    Jukina


  9. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    4.672

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Sehr gut, weiter so, ihr zwei :-)

  10. Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.361

    AW: Ringelröteln in der Schwangerschaft

    Jukina das sind ja tolle Neuigkeiten und die Zeit arbeitet ja nun eindeutig für euch.

    Ich drücke fest die Daumen, dass dies für den Rest der Schwangerschaft der einzige Schreck bleibt und der Rest der Schwangerschaft langweilig unspektakulär verläuft

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden



+ Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •