+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

  1. Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    214

    Was tut Ihr für Euch?

    Hallo liebe Mamis (und natürlich auch werdende und hoffende)

    hier eine kleine Umfrage (Sammelstelle) für Ideen was Euch zwischendurch im Alltag mit Kindern, Partner, Beruf, Haushalt was weiss ich ---- Freude verschafft.
    Ich für meinen Teil war sehr aktiv ausser Haus in meinem Vor-Mamileben und weiss manchmal nix rechtes mit mir anzufangen zu Hause und nach Fernsehen/Internetsurfen etc bleibt oft so ein blöder Nachgeschmack und richtig entspannen tut das auch nicht.

    In den letzten Wochen sind allerdings auf die Liste gekommen:
    Sport (klar...aber die tasche muss schon da stehen und alles organisiert sein)
    Vollbad nehmen wenn die Kleinen im Bett sind , dabei Kerzen und Musik (so einfach und sooo gut)
    Sich die Zeit nehmen mal wieder ein richtig spannendes Buch rauszusuchen.
    Vielleicht mal abend einfach noch 30min draussen spazierengehen? (Ich weiss dass es gut tut aber schwierig, jetzt habe ich gedacht, vielleicht einen Podcast auf den MP3 player?

    naja, ich bin gespannt auf Eure kleinen Auszeiten und hoffe auf schöne Anregungen! :)

  2. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.131

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    Mir ist es wichtig, dass mir mein Freundeskreis nicht abhanden kommt. Also organisiere ich Treffen, die sich auch mit Baby gut machen lassen - zum Beispiel gemeinsam mit Freunden kochen oder brunchen, gemeinsame Spaziergänge und Spielenachmittage. Das genieße ich sehr, nicht zuletzt, weil der Kleine da von Schoß zu Schoß gereicht wird und ich auch mal die Hände frei hab.

    Ansonsten wie bei dir: Badewanne, Sport. Frische Luft und gutes Essen.

  3. Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.361

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    viel zu wenig. Was sich nun langsam rächt..von daher ist der Strang aboniert und ich klau mir hier Ideen

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden



  4. Avatar von Louette
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    2.406

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    Ich gehe einmal die Woche zum Nähkurs, das ist meine Zeit und tut sooo gut.
    Ansonsten habe ich mir schöne Duschgels besorgt und nehme sie morgens zum Duschen, das ist dann auch ein bisschen Auszeit. Lesen, nähen und Co. kommt im Alltag mit forderndem 15 Monate alten Kleinkind leider viel zu kurz.
    Manchmal ist es auch ein ruhiger Abend zu zweit, mit ner schönen DVD, was gut tut.
    Ansonsten geht's mir wie Wiese.

  5. Inaktiver User

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    Netter Strang!

    Seit Dezember gehe ich 3x in der Woche zum Sport. Mir fehlt auch das Lesen sehr, seit die Zwillinge auf der Welt sind, deshalb mache ich das auch beim Sport Der Kindle lässt sich sehr gut auf dem Display vom Crosstrainer platzieren, nur auf dem Laufband wird’s schwierig Diese Zeit im Fitnessstudio ist so herrlich erholsam, dass ich sogar auch schon mal um 22 Uhr losgehe, wenn ich vorher mit Aufräumen etc. beschäftigt war.

    Ansonsten treffe ich mich 1-2 x im Monat abends mit Freundinnen.

    Für viele wahrscheinlich nicht nachvollziehbar, aber ich genieße auch das ungestörte Bügeln vor dem Fernseher mit ein paar Folgen meiner Lieblingsserien.

  6. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    6.768

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    Ich habe mir zur Regel gemacht, dass ich den Mittagschlaf meiner Tochter für mich nutze, d.h. in der Zeit nicht versuche, möglichst viel im Haushalt zu tun. Es kann sein, dass ich mal ein paar Handgriffe erledige, zu denen ich mit ihr noch nicht gekommen bin, aber ich putze z.B. nicht das Bad oder mache einen großen Abwasch. während sie schläft. Das muss nebenher klappen oder Herr Stina muss sich nach Feierabend mit der Maus beschäftigen bzw. mitanpacken.
    Ich setze mich da also eher mit einer Tasse Kaffee hin, mal surfe ich dabei, mal lese ich oder gucke auch mal eine Sendung in der Mediathek oder was aufgezeichnetes (das tagsüber TV-Programm gebe ich mir nicht...). Da ich jetzt nicht so die handwerklich kreative bin, ist mir das für daheim auch genug.

    Außerdem versuche ich ziemlich erfolgreich, meine Abendtermine trotzdem wie "früher" wahrzunehmen, ich gehe also meinem Ehrenamt nach, in einen Hauskreis, in Sport (gerade eher nicht mehr so ) oder zu irgendwelchen Treffen.

    Sehr gut tun mir nach wie vor auch Kaffee-Treffen mit anderen Mamas, mit denen ich auf einer Wellenlänge bin, das ist dann auch für die Maus immer toll.

    Im Babyjahr haben wir unsere Freunde, die fast alle auch Babys hatten, fast so oft getroffen wie davor, weil die Kleinen da ja noch völlig problemlos überall schlafen. Das gestaltet sich erst seit ein paar Monaten etwas schwieriger bzw. ist auch mit mehr Aufwand verbunden (Reisebettaufbau für 2 Stunden etc...). Wir machen es trotzdem, aber seltener. Und mit kinderlosen Freunden ist es nachj wie vor unkompliziert,w enn sie zu uns kommen, am besten, mit etwas Zeitpuffer nach der Bettgehzeit, so hatten wir schon einige nette und völlig ungestörte Abende.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung


  7. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    4.670

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    Ich bin eine Leseratte.

    Das klappt derzeit absolut nicht mehr, mit Kleinkind und Baby :-(

    Aber jetzt das was klappt:

    - Sauna (bis zu 4 Stunden im Moment)
    - Malen
    - Stricken
    - Zeit für Freundschaften, ich treffe mich regelmäßig mit meinen Freundinnen in der Stadt oder wir gehen ins Kino
    - Sport (für mich sehr wichtig)
    - Baden (Mann übernimmt die Kinder)
    - Fotobücher erstellen (hab hier eine Fotosammlung auf dem PC, die ich in den Griff kriegen will)

    Ansonsten gehe ich viel raus, mit Kindern. Nachmittags sattel ich eigentlich immer den Hund und beide Kinder und wir gurken durch die Gegend, in den Tierpark, Schlittenfahren etc.

    Daneben habe ich auch Müttertreffs mit Freundinnen. Der Älteste ist jetzt soweit, dass er prima mit den Kindern spielt, ohne dass er meine Aufmerksamkeit permanent fordert und so kann ich klönen.

    Für mich ist es ausschlaggebend, dass ich am Ende des Tages was Produktives gemacht habe, damit ich mich zufrieden fühle.
    In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln
    Johann Wolfgang von Goethe

  8. Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.361

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    WAs lesen betrifft, das hat mir ja auch schrecklich gefehlt, ich lass inzwischen lesen. Auf der Autofahrt zur Arbeit und zurück und wenns ganz shlimm ist, auch mal irgendwo mit Kopfhörern wenn ich für 10 Minuten niemand hören und sehen will.
    Ach ja und zur Einschlafbegleitung

    ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber ich glaub ansonsten wäre ich verrückt geworden..

    Lesen ist echt sowas was ich brauch um auszuspannen, da vergess ich auch alles um mich. Hörbücher während der Autofahrt sind zwar nicht ganz das selbe, aber so ein bischen schon, vor allem momentan im wetterbedingten Stau

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden




  9. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    4.902

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    Lesen ist bei mir auch ganz oben auf der Liste. Ich schleppe meinen Kindle überall hin mit und nutze jede Pause (Kind chillt oder schläft). Ich kann sogar mit Kindle in der Hand Kinderwagen schieben (natürlich nur im Park).

    Mein Zwerg geht sehr gerne ins Café. Auch das nutze ich weidlich und komme so zu guten Kaffee- und Kuchenpausen.

    Für mich ist es ausschlaggebend, dass ich am Ende des Tages was Produktives gemacht habe, damit ich mich zufrieden fühle.
    Das finde ich richtig, richtig schwierig umzusetzen. Ich arbeite gerade mal seit knapp einer Woche nicht mehr (ET ist in einer Woche) und fühl mich jetzt schon (oder noch?) irgendwie unbefriedigt. Hab schon überlegt, ob ich stricken lernen soll. Andererseits... - noch ein neues Projekt?

    Ein Entschluss steht aber: sobald das Zweite aus dem Gröbsten raus ist, nehme ich Gesangsunterricht!

    (Hoffentlich muss ich mir dann den Spott meines Mannes beim Gute-Nacht-Lieder quietschen nicht mehr lange anhören ;-) )


  10. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    4.670

    AW: Was tut Ihr für Euch?

    Ja das mit dem Lesen geht mir auch wirklich ab.

    Mir fehlt irgendwie die Konzentration . Selbst, wenn ich die Kinder an meinen Mann abgebe, bin ich mit einem Ohr immer "On".

    Und die Tage haben mit Baby derzeit 16 Stunden. Ein Kind ist immer wach und mein Tag endet dann (samt Baby) 22.30 Uhr.

    Das mit den Hörbüchern ist aber ne tolle Idee.

    Auch der Gesangsunterricht.

    Das ist auch schwer, was Produktives zu machen.
    In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln
    Johann Wolfgang von Goethe

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •