+ Antworten
Seite 349 von 349 ErsteErste ... 249299339347348349
Ergebnis 3.481 bis 3.483 von 3483
  1. Avatar von Zwuckchen
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    440

    AW: Junizwerge 2013

    Ja wirklich schön von euch zu hören!
    Alda, ich muss sagen, dass ist echt lange her :)

    Kinderwunsch und Babyjahren sind bei uns also tatsächlich vorbei ;-)
    Wie lief denn der Start bei euch jetzt ab?
    Hier sind schon ca 2 Wochen Schule und es lief gut. Schneller als ich erwartet habe hat der Zwuck Freundschaften schließen können.
    Ich finde, bei einem langen OGS Tag sind Freunde total wichtig.
    Daher bin ich jetzt auch entspannt. Ich bin immer so neugierig was er von der Schule erzählt. Total schön : )


  2. Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    562

    AW: Junizwerge 2013

    Hallo,

    Zwuckchen, schön, dass der Start so gut war! Was ist OGS?

    Ja, ich mag auch total gerne, wenn sie von der Schule erzählt. Viel ist es meistens nicht. Wir in der Klasse haben allerdings das Glück, dass unser Lehrer Unterrichtsinhalte gerne in den sozialen Medien teilt. Da bekomme ich ein bisschen was mit. Was auch nicht immer ganz leicht ist, weil ich das meiner Tochter nicht sage, um ihr nicht den eigenen Raum in der Schule zu nehmen. Da muss ich immer ganz geschickt und gezielt ausfragen und hoffen, dass sie es dann von alleine erzählt
    In die sozialen Strukturen der Schulklasse hat sie sich gut eingefunden soweit ich das beurteilen kann. Erste GEburtstagseinladungen sind schon ins Haus geflattert und Freude, wenn wir Kinder aus ihrer Klasse auf der Straße treffen.
    Ihr alter Verlobter ist "abgeschrieben". Es gibt einen neuen Verlobten inklusive ersten Liebesbriefen und abgelehnten Heiratsanträgen seinerseits. Da hat sie mir echt ein wenig Leid getan. Aber sie hat es mit Fassung getragen .

    Hausaufgaben werden meistens im Hort gemacht. Gott sei dank! Wenn sie was mit nach Hause bringt zum Schreiben ist es meist eine halbe Tragödie . Ich will ruhig bleiben, aber sie trödelt soooo rum, dass ich irgendwann ausflippen muss . Danach tut es mir natürlich leid, aber nach zigmal freundlichem Ermahnen platzt mir dann die Hutschnur .
    Da habe ich echt noch keine gute Lösung gefunden. Ebenso bei der allmorgendlichen Routine. Heute morgen habe ich ungelogen 15 Minuten (!) gewartet bis sie endlich ihre Zahnbürste mit Zahnpaste bestückt hat und sie in den Mund gesteckt hat! Bei jeder (immerhin noch meist freundlichen) Ermahnung meinerseits kam ein patziges: "Ich wollte gerade <<den nächsten Schritt hier einfügen -wahlweise Zahnpasta holen, Zahnpaste aufschrauben, Zahnpaste auf die Zahnbürste machen, Zahnbürste in den MUnd stecken...>> und Du hast mich jetzt gestört!" Ja nee, schon klar. Ich böse Mutti!


    Milla, irgendwie hatte ich deinen Beitrag vor dem letzten Schreiben übersehen. Da habt ihr ja ganz schön was hinter Euch mit dem Umzug. Aber liest sich so, dass es sich gut eingefunden hat.


    Alda, was ist ein Sprengelsystem?
    Und hier haben wir einmal die Woche zur zweiten Stunde erst Schulbeginn. Vorher könnte sie in den Hort gehen, aber ich nutze die Zeit lieber, um ein wenig länger zu schlafen und mit der Zwergin zu kuscheln und morgens ein wenig mehr Zeit zu haben.

    Ich schaffe mal was weiter und schicke euch liebe Grüße in die Runde!
    Bei uns sind nächste Woche schon Herbstferien. Es geht an die Ostsee, juchhee!

    Grüße Jukah
    * * * Das Glück eines Kindes beginnt, lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen, die einander sehr gern haben * * *

    © Phil Bosmans, (*1922), belgischer Ordenspriester


  3. Registriert seit
    26.07.2012
    Beiträge
    482

    AW: Junizwerge 2013

    Hallo ihr Lieben,
    schön, wieder von euch zu Lesen! Ich hab ewig nicht mehr reingeschaut hier...
    Bei uns war der Schulstart erst in der 2. Septemberwoche. Der Große hat sich schon sehr auf die Schule gefreut. Die letzten Wochen im Kindergarten waren echt anstrengend. Er hatte überhaupt keine Lust mehr.
    Er kennt einige Kinder in seiner Klasse aus dem KiGa. Generell ist er nicht so kontaktfreudig, hat meist nur mit 1-2 Kindern richtig viel Kontakt. Jetzt in der Schule werden sie alle 2 Wochen umgesetzt, was ihm mMn gut tun wird.
    An 3 Nachmittagen ist auch bei uns offene Ganztagsschule angesagt, allerdings nur bis 14 Uhr. (Die nächste Abholzeit ist 16 Uhr und das ist mir ehrlich gesagt zu spät). Einmal übernimmt die Oma, das ist dann mein langer Arbeitstag. Die anderen 3 Tage habe ich verkürzt und freitags hab ich frei.
    Hausaufgaben müssen daheim gemacht werden. Am 3. Tag gab's schon Beschwerden. "das ist heute das letzte Mal dass ich Hausaufgaben mache" ähm, ja... hab nur gemeint, das soll er dann mit seiner Lehrerin ausmachen. Die Woche drauf kam er heim und hat mir mitgeteilt, dass er seine Hausaufgaben jetzt immer SOFORT macht. So läuft es auch bis jetzt. Einen Schönheitspreis gewinnt er damit nicht, aber immerhin zieht er es schnell und ohne Meckern durch
    Der kleine Bruder ist jetzt alleine im Kindergarten. Obwohl er wochenlang groß angekündigt hat, dass er da alleine nicht hingeht, klappt das erstaunlich gut. Der Große hat ihn die letzten Wochen so genervt, dass er jetzt wohl einfach froh ist, dass er mal seine Ruhe hat Der Kleine ist aber auch viel offener und lockerer wie sein großer Bruder.
    Im Frühling haben wir uns noch einen lange gehegtenTraum erfüllt und eine Rundreise durch Aleksa's Wahlheimat gemacht War ja leider die letzte Möglichkeit für eine längere Auszeit außerhalb der Ferienzeit...
    Liebe Grüße
    birnella

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •