+ Antworten
Seite 5 von 49 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 484
  1. Inaktiver User

    AW: Januarbabies 2012

    Hallo Ihr Lieben!

    Zitat Zitat von Blume210 Beitrag anzeigen
    ich hab mir überlegt, dass ich gern bis zur 12. Woche warten würde, bis ich es auf Arbeit „beichte“. Allerdings mit der Option, dass es mir gut geht.
    Wenn irgendetwas sein sollte sag ich es. Dann kann meine Chefin entscheiden, ob sie mich entlastet oder ich krankmachen kann.
    Nach der FG hab ich mir geschworen, dass ich mir bei der nächsten SS keinen Stress mache. Die Gesundheit von meinem Wurm ist das Wichtigste.
    Ja, Blume, so hab ich mir das auch überlegt. Wenn alles so gut weitergeht, dann werde ich bis zur 12. SSW warten. Sollte aber irgendwas Unerwartetes auftreten, dann sag ich es auch eher!!

    Zitat Zitat von BINI28 Beitrag anzeigen
    Heute Nachmittag habe ich einen Termin beim Arzt, danach geht's mir vielleicht besser.
    Bini, wie war denn Dein Arzttermin?


    Ich habe seit ein paar Tagen so komische Bauchschmerzen, meistens ein mittleres bis starkes Ziehen (was ja normal sein soll). Aber zwischendurch ist es eher so ein "Stechen". Kennt Ihr das auch? Muss ich mir Sorgen machen?

    Morgen abend muss ich auf eine Geburtstagsparty. Hoffentlich rauchen da nicht so viele Und werde mich sicher den ganzen Abend dafür rechtfertigen müssen, warum ich denn nichts (Alkoholisches) trinken möchte. Aber ich möchte es jetzt einfach noch nicht sagen, bin doch erst in der 7. Woche. Das finde ich noch viiiel zu früh. Aber nur deswegen abzusagen kommt für mich auch nicht in Frage. Das Geburtstags"kind" wäre sicher sehr enttäuscht, und eigentlich freu ich mich ja auch schon wochenlang drauf, wir sehen uns nicht so oft, weil sie weiter weg wohnt (als ich zugesagt habe, wusste ich von unserem Familienzuwachs noch nichts..)

    Wie begegnet Ihr solchen Situationen? (Die Autofahrer-Ausrede fällt aus, da gibt es schon jemanden, der sich nicht davon abbringen lässt. Und für die Antibiotika-Ausrede seh ich einfach zu gesund aus )

    Wünsche Euch noch einen schönen Abend!
    LG, Mieze

  2. Avatar von Ticklish
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    4.453

    AW: Januarbabies 2012

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Morgen abend muss ich auf eine Geburtstagsparty. Hoffentlich rauchen da nicht so viele Und werde mich sicher den ganzen Abend dafür rechtfertigen müssen, warum ich denn nichts (Alkoholisches) trinken möchte. Aber ich möchte es jetzt einfach noch nicht sagen, bin doch erst in der 7. Woche. Das finde ich noch viiiel zu früh. Aber nur deswegen abzusagen kommt für mich auch nicht in Frage. Das Geburtstags"kind" wäre sicher sehr enttäuscht, und eigentlich freu ich mich ja auch schon wochenlang drauf, wir sehen uns nicht so oft, weil sie weiter weg wohnt (als ich zugesagt habe, wusste ich von unserem Familienzuwachs noch nichts..)

    Wie begegnet Ihr solchen Situationen? (Die Autofahrer-Ausrede fällt aus, da gibt es schon jemanden, der sich nicht davon abbringen lässt. Und für die Antibiotika-Ausrede seh ich einfach zu gesund aus )

    Wünsche Euch noch einen schönen Abend!
    LG, Mieze
    Lass Dir ein Glas geben und befeuchte kurz Deine Lippen wenn alle trinken. Dann halt es den ganzen Abend fest - ich schwöre - es fällt KEINEM auf! - oder lass es einfach irgendwo stehen und nimm dir ein Wasser o.äh. zum echten trinken. Wenn einer deswegen was sagt, dann sagst Du "Mein Sekt/Bier/Wein steht da hinten, ich trinke nur zwischendurch mal ein Wasser!" Und wenn Du nachher nicht mehr so tun willst als ob Du trinken würdest, kannst Du immer noch sagen, dass Du irgendwie das Gefühl hast, Kopfschmerzen zu bekommen.

    Mit dem süßen Hasenmatz (07/2011)

    sowie

    dem kleinen Knuffling (12/2014) an der Hand


    &
    Julia, dem Fröschlein und zwei kleinen Seelchen für immer im Herzen


    "....Du kannst nämlich nicht verloren gehen. Du bist Liebe. Und Liebe ist Energie. Und Energie kann nicht verloren gehen. Das weiß sogar die Wissenschaft." (Von Herzen DANKE an Colina)

  3. Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.361

    AW: Januarbabies 2012

    hmm ich finde die beste Lüge ist immer die die am nächsten an der Wahrheit ist. Ich hab immer gesagt "mir ist so latent schlecht, ich glaube da ist was im Anflug, irgendwie ist mir gar nciht nach Alkohol".
    Klar gabs da schon mal den Spruch "du wirst doch wohl nicht schwanger sein", aber immer mit einem Lachen und es wurde eben als "normale" Übelkeit abgetan.
    Ausserdem gönnst du dann den Leuten mit dem "du wirst doch wohl nicht.." auch noch den Spass später sagen zu können "ha siehste ich habs doch gewußt"

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden



  4. Avatar von BINI28
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    111

    AW: Januarbabies 2012

    Liebe Mieze,
    Danke der Nachfrage! Es scheint alles perfekt. Am 30.6 habe ich dann den (oder einen der) wichtigsten Termine, naemlich die Untersuchung ob bei den Chromosomen alles stimmt. Hier wird das SCA-Test genannt. Ich lebe in Italien udn weiss nicht, ob es dafuer in Deutschland einen anderen Namen gibt. Vor dieser Untersuchung habe ich dann so richtig Angst!!!
    Ich weurde auf deiener Geburtstagsparty auch ein Unwohlsein vorschieben und mich sonst so weit wie moeglich wie immer verhalten. Wann wilslt du deinen Freunden die gute Nachricht mitteilen? In der 12 Schwangerschaftswoche?
    Bis bald und alles Liebe, Bini

  5. Avatar von Historia02
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    7.050

    AW: Januarbabies 2012

    *reinhüpf*

    Zitat Zitat von BINI28 Beitrag anzeigen
    Am 30.6 habe ich dann den (oder einen der) wichtigsten Termine, naemlich die Untersuchung ob bei den Chromosomen alles stimmt. Hier wird das SCA-Test genannt. Ich lebe in Italien udn weiss nicht, ob es dafuer in Deutschland einen anderen Namen gibt. Vor dieser Untersuchung habe ich dann so richtig Angst!!!
    Hallo Bini,

    dieser Test wird in Deutschland "Ersttrimester-Screening" genannt und liefert nur eine Wahrscheinlichkeitsberechnung:

    Ersttrimesterscreening

    Für reale Aussagen, ob mit den Chromosomen alles stimmt, muss eine Probe aus der Plazenta (Chorionzottenbiopsie) bzw. aus dem Fruchtwasser (Amniozentese) entnommen und untersucht werden. Dessen sollte man sich bewusst sein.

    Ich drücke dir die Daumen, dass alles okay ist!

    *raushüpf*

  6. Avatar von BINI28
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    111

    AW: Januarbabies 2012

    Vielen Dank, Historia. Ich weiss, dass der Ergebnis leider nur einer Statistik entspricht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich eine Amniozentese oder Chorionzottenbiopsie durchfuehren wuerde, aber ich glaube, dass haengt natuerlich vom Testergebnis ab.

    Eine Frage an alle Mamas: Weurdet ihr eine Fruchtwasseruntersuchung machen??

    Bini
    Geändert von BINI28 (03.06.2011 um 15:15 Uhr)


  7. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    6

    AW: Januarbabies 2012

    Hej ihr!!

    Symphonie: Vielen Dank für deine aufmunternden Worte!!! Ich hab dann auch noch ein wenig rumgelesen und öfters gesagt bekommen, dass nicht allen immer übel ist. Jetzt geht's mir wieder besser (denn zum Glück bin ich die ganze Zeit sehr sehr müde! ;-) )

    Für Partys habe ich drei verschiede Maßnahmen (sprich Ausreden) entwickelt um den Alkoholangeboten zu entgehen: am Anfang musste ich Antibiotika nehmen nachdem ich von einer Zecke gebissen wurde und Verdacht auf Borreliose bestand (da muss man ja auch nicht krank oder so aussehen), dann und wann 'hab ich einfach gestern schon so lang Party gemacht, dass ich heute echt keinen Schluck Alkohol zu mir nehmen kann'; ab und an bin ich Fahrer... Ein bißchen weniger wird das ganze ja auch thematisiert wenn man sich z.B. alkoholfreies Bier mitbringt. Prinzipiell denke ich aber auch, dass es eigentlich ga rnicht so ein Thema für andere Partygäste wird, schließlich wollen die selber trinken und nicht immer andere davon überzeugen wollen...

    Mieze: ich habe es auch erst meiner ganz engen Familie gesagt (Mama, Papa, Schwester, und zwei Wochen später auch meiner Oma --> weil die sich sehr sehr darauf freut Uroma zu werden und es ihr wirklich nochmal nen Schub wahre Lebenslust gegeben hat ) Dem Freundeskreis werde ich die Neuigkeit mit sicherheit erst nach den ersten 3 Monaten mitteilen...

    Bini: Schön, dass der Arztbesuch alle Ängste weggewischt hat! Ich konnte so sehr nachvollziehen, wie du dich gefühlt hast! Jedes kleine Ausnahmeverhalten des Körpers wird mit sehr viel Skepsis beobachtet... Großartig, wenn sich diese dann in ein Nichts von Unbedenklichkeit auflösen.

    Ich weiß nicht recht, ob ich dieses Ersttrimesterscreening machen werde...meine FA hat mir davon erzählt, aber ich habe das Gefühl, dass die Unsicherheit dadurch nur wachsen wird und nicht weniger wird...mir wird diese Vorsorge noch das ein oder andere Kopfzerbrechen bereiten... Wie denkt ihr darüber?

    Viele Grüße an euch und einen wunderschönen Tag!
    coCoo

  8. Avatar von BINI28
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    111

    AW: Januarbabies 2012

    Liebe CoCoo,

    Ich habe auch mit meinem Arzt ueber das Screening gesprochen. Er macht das immer bei allen Schwangeren und meint, dass ist absolut notwendig. Da es sich dabei ja um eine einfache, schmerzfreie und risikofreie Untersuchung handelt, will ich sie machen. Ich weiss, dass das Ergebnis nicht 100% sein kann, aber immerhin erhalte ich einen Richtwert. Sollte mein Kind eine Erkrankung haben, kann ich dann weitere Untersuchungen machen. Es bleibt ja auch nicht mehr so viel Zeit fuer einen etwaigen ( ich versuche diese Alternative natuerlich auszuschliessen) Schwangerschaftsabbruch.
    Tja, ich mache mir auch viele Gedanken darueber!!
    Bis bald, Bini

  9. Inaktiver User

    AW: Januarbabies 2012

    Ihr Lieben!

    Danke an Euch alle für die Tipps zum "Richtigen Verhalten auf einer Geburtstagsparty" *grins* Denke, ich werde den Abend schon irgendwie überstehen, ohne dass ich mich gleich verrate.

    Bini, Freut mich, dass alles soweit in Ordnung ist! Und ich drücke Dir schon jetzt die Daumen für den Termin am 30.!
    Meinen Freunden möchte ich noch nichts sagen. Jetzt ist es mir einfach noch viel zu früh. Denke schon, dass ich damit bis zur 12. Woche warten werde. Meinen Eltern werde ich es schon ein wenig eher sagen, aber die sind sehr verschwiegen, wenn ich sie darum bitte

    coCoo, ich habe ja noch ein paar Wochen Zeit, um mir darüber Gedanken zu machen, aber ich glaube, ich werde das Screening durchführen lassen. Bei mir ist es so, dass meine Unsicherheit eher wachsen würde, wenn ich es NICHT machen ließe.

    Ich hatte mir die letzten Tage übrigens noch Gedanken um etwas ganz anderes gemacht - ich habe seit einigen Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion Bei meinem Arztbesuch am Montag hatte ich drauf hingewiesen und mir wurde Blut abgenommen. Da ich in zwei Wochen den nächsten Termin habe, dachte ich am Montag noch, es reicht aus, die Werte dann abzufragen und ggf. anpassen zu lassen. Aber natürlich konnte ich das Googlen nicht sein lassen, mit dem Ergebnis, dass ich total beunruhigt war. Also habe ich heut morgen in der Praxis nachgefragt. Da mein Arzt nicht da war, rief mich mittags seine Kollegin zurück. Und sie sagte, der jetztige TSH-Wert von 1,1 wäre optimal, ich bräuchte mir keine Sorgen machen. Aber natürlich muss es regelmäßig geprüft werden.

    Nach dem Termin habe ich mich auch gefragt: Warum soll ich eigentlich schon in zwei Wochen wiederkommen? Wäre dann ja in der achten Woche. Normal soll man doch alle vier Wochen erscheinen, oder nicht? Als ich da war, war ich in der sechsten Woche - vielleicht, damit ich dann in den normalen 4-Wochen-Rhythmus komme?

    Ach man, ich habe so viele Fragen, das alles ist noch so neu für mich! Kennt Ihr vielleicht gute Bücher zum Thema Schwangerschaft, die die häufigsten Fragen beantworten?

    Euch noch einen schönen Tag!

    LG, Mieze

  10. Inaktiver User

    AW: Januarbabies 2012

    Hallo Mieze,

    die Party-Tipps habe ich, eben erst schwanger geworden, sehr aufmerksam mitgelesen, da mir auch einige dieser Situationen bevorstehen und mich auf keinen Fall verraten möchte ;-) Mir fiel noch einer ein: Manche trinken auch roten Traubensaft, wenn sie ihn bekommen können, sieht dann so ähnlich aus wie Wein...

    Da mein Kopf auch gerade vor Fragen nur so brummt, habe ich mir zwei Bücher bestellt, "Meine Schwangerschaft Woche für Woche: Medizinischer Hintergrund und praktischer Rat", das hier im Forum von vielen empfohlen worden ist, und "From the Hips: A Comprehensive, Open-Minded, Uncensored, Totally Honest Guide to Pregnancy, Birth, and Becoming a Parent" - letzteres ist schon eingetroffen und ich kann's sehr empfehlen.

    Tja, die Schilddrüsenunterfunktion - so eine habe ich leider auch und werde morgen asap die Praxis kontaktieren. Schön, dass deine Werte in Ordnung waren! Mal interessehalber, was haben sie dir gesagt, wie oft die Werte in der Schwangerschaft überprüft werden sollen? Fragen über Fragen, auch hier ;-)

    viele Grüße, Linnea

+ Antworten
Seite 5 von 49 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •