Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. Inaktiver User

    AW: Wie wird mein Kind die Angst nach dem Beinbruch los?

    So einfach ist das manchmal aber nicht.

    Ich treffe in der Praxis auch auf Erwachsene, deren Gehirn / Nervensystem nach einem Unfall "vergessen" hat, wie bestimmte Bewegungsabläufe funktionieren. Die Vorstellung davon, die vorhanden war, ist nicht mehr abrufbar. Und was man sich nicht vorstellen kann, das kann man auch nicht tun.

    Ich weiss nicht, wie häufig ich in der Praxis schon den Satz hörte: Ach, ich dachte, seit meinem Unfall KANN sich mein Fuß gar nicht mehr so oder so beugen . Doch - kann er, sobald das Nervensystem den Impuls wieder im System hat. Methoden wie Feldenkrais arbeiten mit dem Nervensystem und können so Bewegungsräume, die "verschüttet" oder blockiert sind, wieder zugänglich machen. Auch muskuläre Verspannungen, die nicht mehr willentlich gelockert werden können, kann man darüber lösen und auch das funktioniert nur über das Nervensystem.

  2. Inaktiver User

    AW: Wie wird mein Kind die Angst nach dem Beinbruch los?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So einfach ist das manchmal aber nicht. .
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Auch muskuläre Verspannungen, die nicht mehr willentlich gelockert werden können, kann man darüber lösen und auch das funktioniert nur über das Nervensystem.
    hüstel- d a s hätte der Arzt erkennen müssen, wenn es so ist..

    und es wäre dann allerhöchste Zeit für einen Physiotherapeuten, der auf Kinder spezialisiert ist-

    darauf würde ich unbedingt bestehen und ggf auch einen weiteren Anfahrtsweg in Kauf nehmen.

    und Kinder lassen sich nur teilweise mit Erwachsenen vergleichen bzw deren Verhalten und Lernprozesse....

  3. Inaktiver User

    AW: Wie wird mein Kind die Angst nach dem Beinbruch los?

    Ich kann das Kind verstehen. Ich hatte nach einem Bänderriss und 3 Monaten Krücken, richtig Angst, normal aufzutreten.
    Ich habe etwa eine Woche gebraucht, um mich zu trauen, den Fuß gaaanz vorsichtig alleine auftreten zu lassen.

    Ich finde, die Idee mit dem Schwimmen gut.

  4. User Info Menu

    AW: Wie wird mein Kind die Angst nach dem Beinbruch los?

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Ich werde nächste Woche nochmal zum behandelnden Arzt fahren. Mal sehen was es bringt.
    Nach meiner Mail hat er den Termin entsprechend vorgezogen.

    Bis dahin werde ich es einfach ignorieren.
    Meine große Maus und mein kleiner Mann. Die wertvollsten Geschenke!

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •