Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Plötzlich wieder Bettnässen mit 10

    Hey ihr,

    mein Sohn hat letzte und vorletzte Nacht bzw. in den frühen Morgenstunden nach sehr langer Zeit mal wieder ins Bett gemacht. Als er ca. 5,6,7 war, hatte er mal Phasen in denen das sogar tagsüber passiert ist, einfach im vertieften Spiel die Signale des Körpers nicht wahrgenommen, das hat sich aber mit etwas Übung wieder gelegt. Danach ist es noch ein paar Mal nachts passiert, aber jetzt seit bestimmt 2 Jahren nicht mehr. Vorgestern dachte ich noch OK, das kann mal passieren, aber heute früh war es bereits die zweite Nacht in Folge. In der ersten Nacht hat er gar nichts gemerkt und ist erst wach geworden, als es zu spät war. Letzte Nacht ist er wohl vorher wach geworden, wieso er nicht aufgestanden ist, weil er "komplett stand" und dann "sowieso nichts kommt" und deshalb liegen geblieben ist. Dann hat er geträumt im Bad zu sein und der Natur freien Lauf gelassen.
    Ich frage mich nur, woher das plötzlich kommt. Er trinkt abends nicht übermäßig und geht vorm schlafen auch nochmal auf die Toilette. Hab gelesen, dass es mit pychischem Stress zu tun haben kann, er ist letzte Woche in die neue Schule gestartet, hat davon allerdings nichts Negatives berichtet und ist auch ansonsten eigentlich wie immer. Natürlich ist im Moment vieles neu. Neuer Schulweg ( erste Mal allein mit dem Fahrrad ), neue Schule, neue Lehrer*innen, Mitschüler*innen, neue Fächer. Aber eigentlich geht er da ganz positiv dran und hat sich auch auf die Schule gefreut. Vielleicht nagt es unterbewusst doch an ihm?!
    Eine andere Erklärung habe ich ehrlich gesagt nicht und ihm ist es auch sehr unangenehm. Habe ihm aber gesagt, dass es nicht schlimm ist und dass sowas auch großen Jungs nochmal passieren kann. 2x hintereinander finde ich allerdings schon etwas beunruhigend. Körperlich kann es ja nichts sein, wenn er sonst keine Beschwerden hat?! Eine Blasenentzüngung würde er ja deutlich spüren. Ich hoffe, dass es diese Nacht nicht wieder ein Unglück gibt, sonst müssen wir Montag mal zum Doc. "Normal" ist sowas doch nicht oder? Vor allem so plötzlich und dann 2 Nächte hintereinander. Sonst war es alle paar Monate mal und in den letzten Monaten und Jahren eigentlich gar nicht mehr. Ich dachte, das hätten wir hinter uns. Nachts Bett beziehen bin ich auch nicht so scharf drauf. Was meint ihr? Zufall? Stress? Eine neue Phase?!

    LG
    SaSu

  2. Inaktiver User

    AW: Plötzlich wieder Bettnässen mit 10

    Die Aufregung, weil die neue Schule ansteht...?

  3. Inaktiver User

    AW: Plötzlich wieder Bettnässen mit 10

    Wachstumsschub und/oder Pubertät?

  4. User Info Menu

    AW: Plötzlich wieder Bettnässen mit 10

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Aufregung, weil die neue Schule ansteht...?
    Das hatte ich auch gedacht, weil es ja nahe liegt. Allerdings nimmt er das bis jetzt ganz locker und ist kein ängstlicher oder zurückhaltender Typ. "Psychischen Stress" hatte ich als Ursache gelesen, aber den stelle ich nicht wirklich fest., da hatten wir schon andere Zeiten und da war nix in diese Richtung. Alles nur dummer Zufall?

  5. User Info Menu

    AW: Plötzlich wieder Bettnässen mit 10

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wachstumsschub und/oder Pubertät?
    Hmm, glaube ich nicht. Wenn er wächst tut ihm eher mal was weh, das war schon mal. Knieschmerzen, Rückenschmerzen...

  6. Inaktiver User

    AW: Plötzlich wieder Bettnässen mit 10

    Zitat Zitat von SaSu85 Beitrag anzeigen
    Das hatte ich auch gedacht, weil es ja nahe liegt. Allerdings nimmt er das bis jetzt ganz locker und ist kein ängstlicher oder zurückhaltender Typ. "Psychischen Stress" hatte ich als Ursache gelesen, aber den stelle ich nicht wirklich fest., da hatten wir schon andere Zeiten und da war nix in diese Richtung. Alles nur dummer Zufall?
    Wie er sich gibt und scheint und was die Psyche unterbewusst beschäftigt, muss ja nicht unbedingt dasselbe sein...

  7. VIP

    User Info Menu

    AW: Plötzlich wieder Bettnässen mit 10

    Ich würde am Montag einen Arzttermin vereinbaren und mögliche organische/physische Ursachen untersuchen lassen. Es gibt durchaus Erkrankungen, bei denen sich plötzliches Einnässen als Symptom zeigt.

    Wenn alles körperliche ausgeschlossen ist, kann man sich auf die Psyche konzentrieren.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  8. User Info Menu

    AW: Plötzlich wieder Bettnässen mit 10

    Danke für eure Einschätzungen bisher: Das Wochenende verlief ohne nächtliche Unfälle, allerdings war gestern ein emotionaler Achterbahntag, von daher tippe ich inzwischen dass es doch von den vielen neuen Eindrücken kommt und somit psychischer Natur ist. Heute früh war er dann wieder ganz normal gut drauf, üblich trödelig und am Witze machen.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •