Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58
  1. User Info Menu

    Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe notfallmässig Fragen:

    Die Tochter (15) von einem Freund zeigt Symptome:

    Sagt aktuell, sie sehe mehrere Personen. Die Krise wurde, gemäss meinem Kollegen, eingeleitet durch die Begegnung mit einer Freundin, deren Symptome gerade genau die Gleichen sind...

    Ihr Vater solle sie beschützen vor den Personen. Sie zeige aber keine Angst, ist nicht mal genervt von den Personen.

    Vor zwei Jahren gab es Suizidversuche.
    Leider kein Klinikaufenthalt, keine Diagnostik wurde eingeleitet, da sie sich heftig dagegen wehrte.

    Immer wieder Schulabsenzen.

    Sehr zurückgezogene Jugendliche. Nichts macht Spass, wenig Sozialkontakte, verkriecht sich zuhause, malt. Hat erhebliches Übergewicht. Möchte ihren Vater am Liebsten immer um sich haben. Nachts auf jeden Fall muss er immer zuhause sein.

    Eine ambulante Therapeutin (Heilpraktikerin für Psychotherapie) ist in Urlaub.

    Mein Kollege kann die Sicherheit seiner Tochter nicht mehr gewährleisten, so seine aktuelle Haltung. Endlich hat er zum Glück auch erkannt, dass man das Problem nicht einfach aussitzen kann.

    Er hat bei der Ersatzkasse angerufen.

    Info: die Kliniken, die die Ersatzkasse zahlt, und die Kinder und Jugendliche aufnehmen, sind Hunderte von Kilometern entfernt.
    Zunächst müsse man einen Termin beim Hausarzt machen, der dann eine Überweisung schreiben muss. Dieser Termin ist erst nächste Woche Dienstag. Wieso muss man so lange warten?

    Mein Kollege wohnt in NRW. Was machen denn andere Jugendliche mit Krise, die in NRW wohnen?

    Welche Möglichkeiten gibt es noch? Kennt sich Jemand aus?

  2. Inaktiver User

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Naja, der Termin in 10 Tagen für die Klinik ist sowieso sehr schnell.

    Für jetzt sofort ist nur eine Einweisung in die geschlossene Psychiatrie möglich. Allerdings muss hier eine Gefährdung für sich selbst oder andere vorliegen.

    Ist das der Fall? Jetzt aktuell?

    Ich würde in der nächsten jugend Psychiatrie anrufen und um Rat fragen.

  3. Inaktiver User

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Ist ein LKH in der Nähe? Die haben eine Notfallambulanz (zumindest in meiner Stadt).

  4. User Info Menu

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Im Extremfall (Suizidgefahr) würde sie jede Akutpsychiatrie aufnehmen. Notfalls den Notruf wählen und Kind per Rettungsdienst einliefern lassen.

    Alles Weitere würde von dort abgeleiert werden, wobei 10 Tage für die KiJuPsy wirklich sehr kurz sind.

  5. Inaktiver User

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Wo kommen denn die 10 Tage her?

  6. User Info Menu

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wo kommen denn die 10 Tage her?
    Für mich sind es bis nächste Woche Dienstag 3 Tage, dann stellt der Hausarzt ggf. die Überweisung aus. Von 10 Tagen hat die TE doch gar nichts geschrieben?

  7. User Info Menu

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Ich verstehe die Rechnung mit den 10 Tagen auch nicht. Es ist so, dass der Termin beim Hausarzt für eine mutmassliche Einweisung nächste Woche Dienstag stattfindet, also nunmehr in 4 Tagen.

    Ich danke Euch für die Hinweise, die bis jetzt eingingen, bezgl. Prozedere und Einschätzung der Dauer, in der ein stationärer Platz gefunden werden kann!

  8. User Info Menu

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Der Kollege sollte sich direkt an die nächste Kinder- und Jugendpsychiatrie wenden und um einen Termin in der Akutambulanz bitte und auf die drohende Suizidalität explizit hinweisen.

    Eine Jugendliche ambulant von einer Heilpraktikerin behandeln zu lassen, v.a. bei dieser Problematik, ist schlimm.

    Die Tochter sollte zeitnah in die Psychiatrie aufgenommen werden.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

  9. Inaktiver User

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Wieso wartet man in einer Akutsituation auf einen Termin beim Hausarzt? Es ist ja auch nicht so, dass man dann anschließend einfach mal so in eine Klinik fahren kann.

  10. User Info Menu

    AW: Mädchen (15) mit Krise, sieht Personen, wie handeln?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wieso wartet man in einer Akutsituation auf einen Termin beim Hausarzt? Es ist ja auch nicht so, dass man dann anschließend einfach mal so in eine Klinik fahren kann.
    Vielleicht weil sie sich schon damals in der Akutsituation heftig gegen einen Klinikaufenthalt wehrte? Es war sicher damals schon nicht richtig, dem von Elternseite nachzugeben. zumal es ja Suizidversuche gab.

Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •