Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Naja, um Eile geht es mir persönlich da jetzt nicht. Nur darum, dass da nichts übersehen wird. Wenn die Empfehlung eher abwarten ist, werden wir da mitgehen und vielleicht hat es sich ja tatsächlich bereits verwachsen oder ist dabei das zu tun. Das ist ja jetzt nichts, was Unmengen an Terminen nach sich zieht. Und ich glaube auch nicht, dass es eine große Rolle spielt, ob das Kind sich mit 6 im Kindergarten oder mit 8 in der Schule an ein Leben ohne Vorhaut gewöhnt. Am liebsten wäre mir aber, er behält sie einfach
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  2. User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Hallo!

    Danke für die Erfahrungen!

    Stina, zur Feststellung folgendes: Wenn die Vorhaut noch mit der Eichel verklebt ist, ist sie völlig unbeweglich, wenn man versucht, sie zu verschieben. Sie kann ich nur punktuell oder Bereichsweise verklebt sein, bei einer engen Öffnung der Vorhautspitze kann man, wenn sie beim Urinieren „balloniert“, also sich aufbläht, sehen, wo sie verklebt ist, weil sie sich da nicht von der Eichel ablöst, wenn der Urin dort hineinfließt.
    Eine vollständig bewegliche und ausreichend weite Vorhaut lässt sich bis ganz hinter die Eichel zurückschieben und bläht sich beim Urinieren nicht auf.
    Man sollte eine zu enge Vorhaut keinesfalls mit Gewalt ganz zurückschieben, dabei kann sie einreißen, vernarben und erst recht eng werden oder sie ist im schlimmsten Fall nicht mehr zurückzuschieben, das ist dann ein medizinischer Notfall weil die Durchblutung abgeschnürt werden kann.
    Dein Sohn kann dir das zeigen bzw. man kann auch sehr vorsichtig versuchen, die Vorhaut zurückzuschieben.

    Wir waren heute bei der Kinderärztin.

    Was das häufig genannte „je früher je besser“ betrifft, ist man scheinbar heute weitgehend davon abgekommen.

    Eine Verklebung der Vorhaut mit der Eichel ist im Baby- und Kindesalter normal, ebenso eine enge Vorhaut bis ins Schul- und Jugendalter. Je älter der Junge wird umso wahrscheinlicher löst sich die Vorhaut ohne Behandlung, also desto unwahrscheinlicher wird die Notwendigkeit für eine OP. Die OP der Wahl ist die Präputiumsplastik, bei der die Vorhaut erhalten bleibt und operativ geweitet wird.

    Wenn allerdings Probleme bestehen, kann man früher aktiv werden.

    Bei unserem Sohn ist die Vorhaut so eng und leider wohl tatsächlich vernarbt, dass auch eine geringe weitere Verengung problematisch wäre. Wir haben eine Hormoncreme (sonst Hormonersatztherapie in den Wechseljahren ) bekommen, mit der wir in minimaler Dosis jetzt eine Woche jeden Abend behandeln sollen, ggf. eine weitere Woche. Die Ärztin meinte , dass das möglicherweise schon reichen könnte. Ich bin gespannt.

    LolloBionda

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Danke. Wir gucken mal.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  4. User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Zum Thema Trauma vielleicht noch: Ich habe noch keinen Teenager und kein Schulkind, mein Sohn ist der Älteste. Also ich kann die Schamentwicklung noch nicht absehen und nicht am eigenen Beispiel nachvollziehen. Bisher ist es so, dass die Pflege und Hygiene des Penis ein ganz alltägliches und unproblematisches Thema ist. Er muss gewaschen werden und - wie andere schwierige Hautstellen auch - immer eingecremt werden. Das macht er seit einiger Zeit selber, natürlich ggf. unterstützt (das Hormonzeug machen wir mit einem Wattestäbchen drauf, eine Aufgabe für die Eltern).
    Unser Sohn weiß, dass seine Vorhaut weiter werden soll, dass es Behandlungsmethoden gibt und dass wir das jetzt angehen, aber er identifiziert das nicht als Problem oder Manko oder „Anderssein“. Auch die Ärztin ist da sehr gelassen und Einfühlsam.
    Ich hoffe, dass wir eine negative Erfahrung vermeiden können.

    LolloBionda

  5. User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von LolloBionda Beitrag anzeigen
    Die OP der Wahl ist die Präputiumsplastik, bei der die Vorhaut erhalten bleibt und operativ geweitet wird.
    Ja, sowas hatte ich auch mit 11.

    War eine Woche Krankenhaus mit nicht so schönen Erlebnissen.

    Aber vielleicht ist man da heutzutage schon weiter.
    "She says it must be youth That keeps us feeling strong."
    (Spandau Ballet, Through The Barricades)

  6. User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Hallo!

    Ich wollte kurz rückmelden: Die Behandlung mit der Creme ist abgeschlossen und hat gut angeschlagen. Die Vorhautspitze hat sich geweitet, beim Urinieren balloniert sie nicht mehr.
    Das heißt, es ist jetzt erstmal für die nächsten Jahre die benötigte Funktionalität hergestellt und sie sollte sich jetzt immer weiter weiten. Sollte es bis zur Pubertät nicht zur vollständigen Öffnung kommen, dann muss man nochmal nachsehen und ggf. weitere Schritte überlegen.

    Wir müssen weiterhin regelmäßig mit Fettcreme eincremen. Mein Sohn hat sehr trockene Haut und das ist bei solchen Verengungen wohl auch ein Faktor (mangelnde Elastizität).

    Einen schönen Tag euch und vielen Dank nochmal!

    Lollo

    LolloBionda

  7. User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von LolloBionda Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich wollte kurz rückmelden: Die Behandlung mit der Creme ist abgeschlossen und hat gut angeschlagen. Die Vorhautspitze hat sich geweitet, beim Urinieren balloniert sie nicht mehr.
    Das heißt, es ist jetzt erstmal für die nächsten Jahre die benötigte Funktionalität hergestellt und sie sollte sich jetzt immer weiter weiten. Sollte es bis zur Pubertät nicht zur vollständigen Öffnung kommen, dann muss man nochmal nachsehen und ggf. weitere Schritte überlegen.

    Wir müssen weiterhin regelmäßig mit Fettcreme eincremen. Mein Sohn hat sehr trockene Haut und das ist bei solchen Verengungen wohl auch ein Faktor (mangelnde Elastizität).

    Einen schönen Tag euch und vielen Dank nochmal!

    Lollo
    Hallo Lollo,

    aus meiner ganz persönlichen Erfahrung kann ich nur empfehlen, das regelmäßig kontrollieren zu lassen und ggf. zeitnah etwas zu unternehmen.
    Bei mir war es damals sehr ähnlich, meine Mutter (und ich) haben auch den von dir beschriebenen Weg bevorzugt. Doch bei mir wurde es nicht viel besser im Laufe der Jahre.
    Und in der Pubertät kam dann irgendwann der Punkt, wo mir das unheimlich peinlich war und ich da nichts mehr habe machen bzw. nachgucken lassen. Ich glaube letzte Untersuchung war mit 15 Jahren...!?
    Danach habe ich mich quasi „dagegen gewehrt“.
    Ende vom war,dass ich es mit Anfang 30 endlich habe machen lassen, ist jetzt nen gutes Jahr her.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jacky

  8. User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Hallo,

    ich habe den Strang heute zum ersten Mal gesehen. Mein Sohn (6) hat auch eine sehr enge Vorhaut, zurückziehen lässt die sich überhaupt nicht, es balloniert allerdings auch nix beim Pipi machen.

    Unser früherer Kinderarzt wollte ihn schon im Alter von 4 zur Operation schicken, was ich aber überhaupt nicht in Betracht gezogen habe. Wenn nicht absolut dringend notwendig, hätte ich ihm das in dem Alter nicht zumuten wollen.

    Ich kann dazu sagen dass ich beruflich schon mehrere Phimosen-OPs an kleinen Jungen im OP gesehen habe inklusive Narkose, das fand ich persönlich relativ schlimm mit anzusehen. Es sind eben einfach kleine Jungs. Ich würde meinem Kind niemals ohne Not eine Vollnarkose geben lassen. Bei älteren Kindern geht es wohl in lokaler Betäubung.

    Vielleicht kann zu dem Thema Narkose / örtliche Betäubung ja auch noch jemand mehr berichten, das würde mich auch sehr interessieren.

    Mein Sohn hatte schon mehrmals kleinere Entzündungen in dem Bereich die ihm beim Wasserlassen wehgetan haben, aber mit Rivanol oder Bataisodona-Salbe haben die sich wirklich sehr zügig wieder gegeben.

    Die Prozedur mit Cortison-Salbe schmieren über ca 6 Wochen haben wir letztes Jahr gemacht, da hat er immer zweimal täglich das Zipfelchen vorne mit der Salbe eingerieben und dabei leicht zurückgezogen.
    Das hat auch was gebracht, irgendwann hat man man einen Blick auf die Eichel erhascht.

    Nach Absetzen der Cortison-Salbe hat sich das aber ebenso schnell wieder zurück entwickelt. Und auf Dauer oder über einen sehr langen Zeitraum kann man sie natürlich nicht anwenden.

    Ich hatte auch überlegt ob wir eine OP noch vor der Einschulung erwägen sollen, aber durch Corona hat sich das jetzt erstmal eh erledigt. Falls die Verengung so stark bleibt, und falls sich wiederholt schmerzhafte Entzündungen einstellen, würden wir ihn schon operieren lassen. Ich hatte als Zeitpunkt so ca 8 Jahre ins Auge gefasst, solange das Ganze Thema eben noch nicht so richtig sexuell besetzt ist.
    Falls vorher richtig Probleme auftreten sollten, natürlich eher.

    Ich bin ja hier anynom, von daher kann ich noch anführen dass mein Vater sich mit 18 Jahren selbst beim Doktor vorgestellt hat mit seiner Phimose, und er wurde dann operiert.

    Ich finde halt "so früh wie möglich" nicht unbedingt zutreffend, weil 4 einfach ein ganz anderes Alter ist als 6, und bis 8 passiert entwicklungs-mäßig ja auch nochmal sehr viel.

    Dass es nicht unbeding in der Pubertät sein muss, dass Mami mit Sohn zur Beschneidung marschiert, ist ja klar. Aber bis dahin hätten wir schon noch bisschen Zeit.

  9. User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Eichblatt Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann zu dem Thema Narkose / örtliche Betäubung ja auch noch jemand mehr berichten, das würde mich auch sehr interessieren.
    Manche Operateure sagen, eine (Kurzzeit-)Vollnarkose habe den großen Vorteil, dass dadurch der Patient sicher ruhiggestellt wird und den Operationserfolg nicht durch unwillkürliche Bewegungen gefährden kann.
    "She says it must be youth That keeps us feeling strong."
    (Spandau Ballet, Through The Barricades)

  10. User Info Menu

    AW: Phimose beim Vorschulkind - Erfahrungen?

    Das Thema Narkose wird sehr unterschiedlich behandelt, da gibt es viele Meinungen. Am besten dann mit dem zuständigen Arzt reden und dann entscheiden wie...!

Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •