Antworten
Seite 48 von 52 ErsteErste ... 384647484950 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 511
  1. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Eine andere Kategorie sind Mitbringsel.
    Da geht Geld natürlich nicht.

    Ich bekomme von Freunden in der Regel ein Buch als Mitbringsel.
    Dabei wissen sie alle, dass ich dieses Buch lesen und anschließend weiter verschenken werde. Aber damit können sie leben.

    Ich habe vor einigen Jahren vor meinem letzten Umzug ganz offiziell kundgetan, dass die Zeiten, in denen ich für meineBücher ein Zimmer brauchte, endgültig vorbei sind.
    Jede Erklärung ist eine Hypothese

    (STOA169)

  2. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Ja natürlich.

    Ich finde es einen großen Unterschied ob ich selber Geld schenke oder ob nur Geld erwünscht ist.
    Alles klar
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  3. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von AvadaKedavra Beitrag anzeigen
    Mehr erwartet im Sinne von 'Mühe geben' oder im Sinne von 'mehr Geldwert'? Bei Zweiterem würde ich als schenkende Person ebenfalls die Freundschaft überdenken.
    Sowohl als auch. Das war wirklich eine sehr enge Freundschaft, mit viel miteinander unternommen, gemeinsame Urlaube, etc. etc.

  4. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Es geht also nicht um den Beschenkten und das, was ihn freut.
    Der oder die hat dann die Aufgabe sich zu überlegen, wie er oder sie ein unerwünschtes Geschenk diskret entsorgt.
    Nein, es geht mir da schon mal ums Prinzip.

    Hier wird immer so getan als ob es Menschen geben würde die alles haben.
    Das stimmt doch überhaupt nicht.

    Schenken hat was mit Freiheit zu tun, und eben auch mit "guten Wünschen".
    Das ist in meinen Augen das Prinzip des Schenkens.

    Für mich hat das wirklich was mit der Magie des Lebens zu tun.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  5. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Darf ich nochmal konkret nachfragen, wie Du das hier handhaben würdest?

    --->

    Da es hier vorrangig um Hochzeitsgeschenke geht - was wäre denn in Deinen Augen eine passende Lösung bei einer größeren Gästeanzahl?
    Ich sehe das Problem nicht.

    Und ich habe mal an meine Hochzeit zurück gedacht. Die Geschenke spielten Null eine Rolle.
    Da kamen dann noch uneingeladen ein paar Verwandte vorbei, nachmittags nach dem Essen und brachten was mit. Die hätten dann auch so kommen können.

    Ich hätte einfach nie gesagt kommt mit Geld. Obwohl ich dann auch Geld bekommen hatte.
    So ist das bei mir im Leben.

    Bin ich als Gast für die Geschenke-Nachsorge zuständig - oder für die Finanzierung?

    Ich halte "Schenken" einfach für ein Bedürfnis von Menschen.
    Und was Gefordertes rüber zu reichen ist eben in meinen Augen kein Schenken.

    Da leiste ich dann eben einen Beitrag.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  6. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Hier wird immer so getan als ob es Menschen geben würde die alles haben.

    Nein.

  7. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Eine andere Kategorie sind Mitbringsel.
    Da geht Geld natürlich nicht.

    Ich bekomme von Freunden in der Regel ein Buch als Mitbringsel.
    Dabei wissen sie alle, dass ich dieses Buch lesen und anschließend weiter verschenken werde. Aber damit können sie leben.

    Ich habe vor einigen Jahren vor meinem letzten Umzug ganz offiziell kundgetan, dass die Zeiten, in denen ich für meineBücher ein Zimmer brauchte, endgültig vorbei sind.
    Würdest du nun wirklich behaupten, es gäbe keine faszinierenden Bücher mehr?
    Letztes Jahr Weihnachten kam das Gespräch auf Elon Musk. Und seine Idee zum Mars zu düsen.

    Derjenige wurde wirklich schräg angeguckt.
    Wenn man dann die Biografie über den Mann liest - wundert man sich erstens nicht mehr.

    Derjenige hat auch Argumente, und alle Anderen die sich nicht grundsätzlich verschliessen - auch.

    Da käme dann eben Beides zusammen: Aufmerksamkeit, Interesse am Beschenkten - und die Freude über das tolle Buch.

    Das gibt doch keiner einfach so weiter....
    Kann man ja trotzdem machen.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  8. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Würdest du nun wirklich behaupten, es gäbe keine faszinierenden Bücher mehr?
    Aus welcher von jofis Aussagen kommst du denn zu diesem schrägen Schluss?

    Der Rest wie gehabt...wirre Gedankesprünge.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Nur ein gebildeter Geist kann einen Gedanken verstehen, der anders als sein eigener ist, ohne die Notwendigkeit, ihn zu akzeptieren. Aristoteles

  9. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Aus welcher von jofis Aussagen kommst du denn zu diesem schrägen Schluss?

    Der Rest wie gehabt...wirre Gedankesprünge.
    Danke
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  10. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Ich sehe das Problem nicht.

    Und ich habe mal an meine Hochzeit zurück gedacht. Die Geschenke spielten Null eine Rolle.
    Mal den Fokus weg von Deiner eigenen Hochzeit - bei einer angenommenen Hochzeitsfeier (ohne Hochzeitsliste im Geschäft) von sagen wir 80 Personen (alles Paare ;) fändest Du persönlich es gut, wenn das Brautpaar 40 individuelle Geschenke bekommt?

    Und wenn Du auf eine Hochzeit eingeladen bist, bei der sich das Brautpaar Geld wünscht für zB die Hochzeitsreise, dann beteiligst Du Dich nicht. Was schenkst Du statt dessen?

Antworten
Seite 48 von 52 ErsteErste ... 384647484950 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •