Antworten
Seite 47 von 52 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 511
  1. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Erinnert mich an SOS = Schlips oder Socken.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  2. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Ich denke sie meint wenn die Hemmschwelle mal gefallen ist das man sich Geld wünscht - ich kann natürlich auch verkehrt liegen in meiner Annahme.
    ???

    Welche Annahme??
    Du hast doch einfach nur das wiederholt, was @Dahlia schreibt. Eine Erklärung ist es jedenfalls nicht.

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    für mich ist aber ne Hemmschwelle gefallen wenn wirklich in der Einladung als Wunsch Geld steht.
    *

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Schenken ist für mich was freies - ohne Erfüllungszwang.
    Mit dem Bedürfnis verbunden mir Gedanken zu machen - und was zu finden.
    Da es hier vorrangig um Hochzeitsgeschenke geht - was wäre denn in Deinen Augen eine passende Lösung bei einer größeren Gästeanzahl?

  3. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Schlafanzüge für alle.

  4. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Wie passt das denn dazu, dass du deinem Vater jedes Jahr einen Schlafanzug schenkst, wie du weiter vorne sagtest? Ist denn da jedesmal das Bedürfnis vorhanden, dir Gedanken zu machen und auch etwas zu finden?

    Wir schenken uns dann eben nichts mehr zu Weihnachten. Eine große Erleichterung.
    Das stimmt nicht, und das habe ich auch gar nicht geschrieben.

    Es könne ja hier alle Geld schenken.
    Ich tue es halt nicht.

    Unter anderem, aus ganz egoistischen Gründen: weil ich mir nicht diese Freude verderben will.
    Und auch nicht das damit verbundene Persönliche.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  5. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Ja so ist das eben. Dem einen geht es um die Person, die beschenkt wird, dem anderen um sich selbst. So ist jeder Jeck eben anners.

  6. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen

    Unter anderem, aus ganz egoistischen Gründen: weil ich mir nicht diese Freude verderben will.
    Und auch nicht das damit verbundene Persönliche.
    Achsooooo
    Wenn es so ist das es nur um dich gehen soll.
    Ich hab auch schon ein Nachthemd, an die Tante meines Mannes, verschenkt. Sie war im Krankenhaus und ich wollte ihr eine Freude machen.
    Wir verschenken aber auch Geld, damit derjenige sich davon das kaufen kann was er moechte. Und er/sie denkt dann : das hab ich mir von dem Geld von Farfalle gekauft. Das ist von ihr.
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  7. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Es könne ja hier alle Geld schenken.
    Ich tue es halt nicht.
    Darf ich nochmal konkret nachfragen, wie Du das hier handhaben würdest?

    --->

    Da es hier vorrangig um Hochzeitsgeschenke geht - was wäre denn in Deinen Augen eine passende Lösung bei einer größeren Gästeanzahl?

  8. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Wie passt das denn dazu, dass du deinem Vater jedes Jahr einen Schlafanzug schenkst, wie du weiter vorne sagtest? ...
    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    ... Ich tue es halt nicht.
    Unter anderem, aus ganz egoistischen Gründen: weil ich mir nicht diese Freude verderben will.
    ...
    Es macht dir Freude, dem Vater jedes Jahr einen Schlafanzug zu schenken???
    Freut sich der Mann denn darüber?
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  9. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    Es macht dir Freude, dem Vater jedes Jahr einen Schlafanzug zu schenken???
    So hat @Daliah das aber nicht geschrieben.

    Sondern das hier:

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Mein Vater schenkt gern Geld - und will ja selber nichts.
    Da sitze ich dann nicht da - mit nüscht.

    Da kriegte er eben einfach so nen Schlafanzug, nen Atlas - weil ich weiß er rätselt gern.
    Das ist alles nicht großartig, gefiel aber.
    Daran finde ich jetzt aber auch nichts Seltsames oder gar Verwerfliches, ganz im Gegenteil.

    Der Vater freut sich ja über die Geschenke, die die Tochter gerne aussucht. Win-win.


    Meine Eltern haben sich nie etwas Konkretes von uns Kindern gewünscht. Auch nicht, als wir längst erwachsen waren. Das war halt so. Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen, uns Gedanken darüber zu machen, was Freude bereiten könnte. Ist uns auch recht gut gelungen, meine ich. Egal, ob Gemeinschaftsgeschenk oder von jedem einzeln.

    Ist aber weitgehend OT hier - im Hochzeitsgeschenke-Strang ;).

  10. User Info Menu

    AW: Geldgeschenke - wieviel ist ZUWENIG?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Unter anderem, aus ganz egoistischen Gründen: weil ich mir nicht diese Freude verderben will.
    Und auch nicht das damit verbundene Persönliche.
    Es geht also nicht um den Beschenkten und das, was ihn freut.
    Der oder die hat dann die Aufgabe sich zu überlegen, wie er oder sie ein unerwünschtes Geschenk diskret entsorgt.
    Jede Erklärung ist eine Hypothese

    (STOA169)

Antworten
Seite 47 von 52 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •