Antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 219
  1. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    In so einem Fall würde ich eine liebe Karte schreiben und wenn es unbedingt ein Geschenk trotz Abwesenheit sein soll, einen Gutschein für einen Blumenstrauß dazu.

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Danke für eure vielen lieben Antworten. Also mein Freund hat mittlerweile schon gar keine Lust mehr. Für diesen Anlass haben wir tatsächlich unseren Urlaub um einen Tag verschoben.

    Es wird eine Gruselhochzeit. Kleid von Ebay für 20 Euro, Ringe bezahlt schwiegervater (nachdem es ihm indirekt auferlegt wurde) , Kränzen zahlen die Brauteltern, es sind passend Leute eingeladen worden, damit das essen billiger wird. usw. usw.

    Ich habe ihr meine Meinung schon dazu gesagt.

    Nun denn, also mittlerweile bin ich davon auch nicht mehr so überzeugt, da hin zu müssen.

    Mal sehen, vielleicht verlängern wir lieber doch unseren Urlaub um einen Tag und gehen abends noch lecker essen ;-)

    Oje, gut das ich nicht unter solchen Umständen auf Krampf heiraten muß. Ich glaube er macht es wegen den Steuern und sie hat Angst das er es sich noch anders überlegen könnte.

    Dann lieber ohne Trauschein und irgendwann sich aus LIEBE dazu entscheiden!!!!!!
    Das klingt aber wirklich gruselig!

    Für eine 20 Euro Vorstellung 75 Euro Eintritt fordern! Und was gibt es zum Essen? Einen Eimer Kartoffelsalat (mit den leckeren Konservierungsstoffen) aus dem Großmarkt?

    Da würde ich an Deiner Stelle wirklich lieber den Urlaub um einen Tag verlängern. Das ist billiger und macht mehr Spaß!

    Denn wer will schon bei solch einer (Alp-) Traumhochzeit dabei sein?

    Eine nette Karte mit Gutschein zu schicken ist eine gute Idee! Aber vielleicht wäre ein PayPal-Gutschein besser geeignet als Blumen? Wenn die Ehe schon mit einem Ebay-Kleid für 20 Euro beginnt, dann wird der Rest bestimmt auch nicht besser. Allerdings kommst Du mit einem Gutschein jeglicher Art mal wieder dem Eintrittspreis nahe. Wenn überhaupt, schenke lieber etwas Praktisches. Sie scheint es nötig zu haben. Von einem Ehemann, der wegen der Steuern heiratet, darf man keine besondere Großzügigkeit erwarten. Denn dann würde sich die Ehe schließlich nicht mehr rechnen.

  3. User Info Menu

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    Das mit dem Essensgeld ist aber in Österreich nicht überall üblich. Es gibt verschiedene Bräuche.

    So ist es in manchen Landstrichen üblich, dass sich die Hochzeitsgäste das Essen selbst zahlen. Woanders wiederum ist es so, dass Gäste verschiedener Kategorien eingeladen werden - die einen zum Essen und Tanzen, die anderen zum Tanzen NACH dem Essen. Das heißt, die essen woanders und gehen dann nur zum Tanz auf die Hochzeit.

    Bei uns ist es so, dass die Eltern die Hochzeit zahlen und die Geldgeschenke quasi als "Aussteuer" gelten. Viele haben natürlich schon ein Haus oder eine Wohnung und verwenden das Geld dann für die Hochzeitsreise. So wie wir.

    Bei uns im Freundeskreis sind rund 150 Euro pro Pärchen absolut üblich. In unseren Nachbarortschaften geben die Leute bis zu 500 Euro und noch mehr. Aber das ist auch von Ort zu Ort verschieden.

    Ich denke, es ist okay, wenn man so schenkt, wie man kann. Aber man sollte sich ein wenig "anpassen". Ich würde mich nicht in Schulden stürzen für eine Hochzeitseinladung, ich würde aber auch nicht 30 Euro schenken, wenn 100 üblich sind. Ein gesundes Mittelmaß ist okay.

    LG Sabine

  4. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    Ich schenke grundsätzlich kein Geld.
    Eine Ausnahme mache ich höchstens, wenn es Geld für eine ganz konkrete, mir bekannte Verwendung ist.

    Und dieser Thread bestätigt meine Einstellung - das ist ja wirklich für das Fassungslosforum.

    Auch die Beträge kommen mir unangemessen hoch vor - wenn es dann so ist wie freudentaumel schreibt, dass Hochzeitseinladungen abgesagt werden, weil man sich das nicht leisten kann - kann doch nicht der Sinn der Sache sein, oder?

    Hier und hier hatten wir das schon mal.

    Gruß, Leonie

  5. User Info Menu

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    Hi ich bin in einer ähnlichen Situation und mich würde auch mal Eure Meinung dazu interessieren:
    Bin Trauzeugin,Freundin heiratet auswärts, ich bin Single und habe jetzt geplant 50 Euro auszugeben. Ist das nun zu wenig ?
    Ich muss allerdings auch noch Übernachtung für Hotel bezahlen 3 Nächte - eine extra-nacht, da ich früh genug da sein möchte um ihr zu helfen. Also ich finde 50 Euro angemessen. Man kann doch nicht alles in Geld aufrechnen oder ?

  6. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    Warum schenkst Du Geld?

    Sowieso finde ich, dass Reise und Hotel auch schon ein Geschenk sind.

    50 Euro finde ich völlig ok - und wenn es bei Dir knapp ist und Du schon so hohe Ausgaben hast, geht auch weniger.

    Gruß, Leonie

  7. User Info Menu

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    @Leonie
    Das Brautpaar hat sich Geld gewünscht.

  8. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    Zitat Zitat von Karina73
    @Leonie
    Das Brautpaar hat sich Geld gewünscht.
    Mir ist das egal - ich schenke kein Geld.

    Und Punkt.

  9. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    generell finde ich € 50 eigentlich zu wenig für eine trauzeugin. andererseits hast du eine menge extrakosten mit übernachtung und anreise. das ist ja nun wirklich auch nicht ohne

  10. User Info Menu

    AW: Wieviel Geld als Geschenk`bei Hochzeit?

    Ich erstelle zudem noch eine Fotoshow/Film, der auf DVD gebrannt wird und dann gezeigt wird auf der Feier, das ist eigentlich nicht das eigentliche Geschenk, aber auch schon sehr kostenintensiv gewesen...
    darum dachte ich summa sumarum, dass 50 Euro ok. sind...
    hm, aber als Trauzeugin ?

Antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •