Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59
  1. User Info Menu

    Heiraten mit oder ohne Familie?

    Wir wollen heiraten.
    Wir sind beide schon älter, beidseitig gibt es erwachsene Kinder, die teilweise selbst schon Familie haben und weiter weg wohnen.
    Im Moment schwanken wir zwischen einer kleinen Feier mit Familie und alleine heiraten und dann direkt im Anschluss eine Reise zu machen.
    Frage an vorrangig die unter euch, die älter mit Familienanhang geheiratet haben, wieviel habt ihr denn berücksichtigt bei der Planung, wie habt ihr das gemacht?
    Gibt es auch Erfahrungen mit der Hochzeit ohne Gäste und warum habt ihr euch dafür entschieden?
    Wie war das so allein und wie war die Reaktion der Familie, insbesondere erwachsener Kinder?
    ------------------

    liebe Grüße, Feli

  2. User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    Ich gehöre jetzt zwar nicht zu dem "angesprochenen Kreis", aber ich hätte noch eine Idee:

    Vor der Hochzeit würde ich mit allen reden und Folgendes vorschlagen: Alleine heiraten, verreisen - und nach der Reise alle zum Essen einladen.

    Ich weiß ja nicht, wie eure Kinder so gestrickt sind. Hätten sie ein Problem damit, wenn sie gar nicht einbezogen werden?

  3. User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    wir haben vor ein paar wochen zu zweit geheiratet und es hinterher öffentlich gemacht.

    in der hoffnung, dass es nächstes jahr corona-bedingt anders aussieht werden wir am ersten hochzeitstag (oder am zweiten dann) eine grössere feier veranstalten.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  4. User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    @Killeshandra:
    Beides steht nicht zur Debatte, entweder gibt es eine Feier oder eine Reise.
    Hat auch finanzielle Gründe.
    Zum zweiten:
    Das ist genau die Frage, die ich mir ja stelle. Ich kann das nicht einschätzen, zumindest für die Seite meines Lebensgefährten nicht. Er meint, das wäre egal, alle müssen das akzeptieren, wie wir es machen.

    @brighid:
    Ja, wegen Corona soll es erst im nächsten Jahr spät sein, bis dahin muss hoffentlich in der Beziehung nichts mehr berücksichtigt werden.
    ------------------

    liebe Grüße, Feli

  5. User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    da bin ich bei deinem lebensgefährten:

    es ist eure entscheidung! ich würde es an keinem punkt von den andern abhängig machen.



    als wir es öffentlich gemacht haben, dass wir uns getraut haben- meinte mein vater gespielt beleidigt zu meinem mann: ich bin enttäuscht. ich dachte, du fragst mich. meine mutter: du hast da gar nichts zu gaggern. sie hat ja gesagt. das reicht doch wohl! wie gesagt: mein vater hat da einen jux gemacht. aber meine mutter hatte recht: es geht nur um mich und ihn.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  6. User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    Viele ticken da wohl unterschiedlich. Ich würde (60) feiern immer vorziehen. Reisen kann ich immer. Aber so ein Event ist etwas besonderes. Wobei wir auch Party machen. Standesamt allein, freie Trauung ganz groß, aber schlicht.

    Als mein Ex geheiratet hat, hat er es heimlich und still gemacht. Was unsere Kinder ihm ein bisschen übel genommen haben.

  7. User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    wir haben vor ein paar wochen zu zweit geheiratet und es hinterher öffentlich gemacht.
    ...
    Herzlichen Glückwunsch!


    (wir haben damals auch zu zweit geheiratet, und auf dem Weg vom Standesamt zum Frühstück wurden die Karten eingeworfen)
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  8. User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Als mein Ex geheiratet hat, hat er es heimlich und still gemacht. Was unsere Kinder ihm ein bisschen übel genommen haben.
    Warum?
    Was genau?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    Zitat Zitat von Rainey Beitrag anzeigen
    Wir wollen heiraten.
    Wir sind beide schon älter, beidseitig gibt es erwachsene Kinder, die teilweise selbst schon Familie haben und weiter weg wohnen.
    Im Moment schwanken wir zwischen einer kleinen Feier mit Familie und alleine heiraten und dann direkt im Anschluss eine Reise zu machen.
    Frage an vorrangig die unter euch, die älter mit Familienanhang geheiratet haben, wieviel habt ihr denn berücksichtigt bei der Planung, wie habt ihr das gemacht?
    Gibt es auch Erfahrungen mit der Hochzeit ohne Gäste und warum habt ihr euch dafür entschieden?
    Wie war das so allein und wie war die Reaktion der Familie, insbesondere erwachsener Kinder?
    zur standesamtlichen hochzeit hatten wir den engsten familienkreis, und jeder zwei engsten freunde, wir waren insgesamt 13 personen und sind anschließend in einem etwas gehobenen lokal essen gegangen und haben den tag bei uns zuhause ausklingen lassen

    ein paar wochen spaeter eine ungezwungene große feier, mit insgesamt ungefaehr 50 personen

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Heiraten mit oder ohne Familie?

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    wir haben vor ein paar wochen zu zweit geheiratet und es hinterher öffentlich gemacht.

    in der hoffnung, dass es nächstes jahr corona-bedingt anders aussieht werden wir am ersten hochzeitstag (oder am zweiten dann) eine grössere feier veranstalten.
    herzlichen glueckwunsch

Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •