+ Antworten
Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122
Ergebnis 211 bis 218 von 218
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.760

    AW: Hochzeit; Gästewünsche der Eltern

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Außerdem haben wir beschlossen, dass mein Freund auch seinen Onkel (Bruder seiner Mutter) einladen wird.
    Das trifft sich, rein zufällig, ja auch wirklich gut

    --->

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Als mein Freund seiner Mutter mitteilte, dass wir heiraten werden, hat seine Mutter direkt gesagt, dass sie ihren Bruder mitbringt.

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.956

    AW: Hochzeit; Gästewünsche der Eltern

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Unglaublich finde ich es eher, dass erwachsene Menschen das mitmachen und zu derartigen Einmischungen nicht einfach mal "nein" sagen.
    Wäre übrigens eine gute Übung für die demnächst jungen Eltern, ansonsten läuft es am Ende darauf hinaus, dass die Verwandten auch bei Kindererziehung etc. ständig ihren Senf dazu geben.
    ... jip, das seh ich sogar genau so.

    Aber für mich wäre es unfassbar, einem Menschen, den ich mag und liebe, so etwas anzutun - und meine eigenen Bedürfnisse auf DEREN Feier anzumelden.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.956

    AW: Hochzeit; Gästewünsche der Eltern

    Ich frag mich wirklich, was in den Köpfen von solchen "Gästen", die Ansprüche anmelden, überhaupt vorgeht.

  4. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    2.012

    AW: Hochzeit; Gästewünsche der Eltern

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Also sich bereits jetzt Gedanken um Erziehungsfragen zu machen halte ich für arg verfrüht.
    Es geht doch nicht um Details zu Erziehungsfragen, sondern um die Einstellung/das Verhältnis von Mutter zu Tochter, die aus diesem Procedere vor der Hochzeit zu Tage tritt...

    Schon allein die lieblose und latent beleidigte Reaktion der Mutter auf die Ankündigung der Eheschließung lässt tief blicken... ab jetzt "gehört" ihr Liebling Tochter, ihr Spielzeug, ihr Lebensmittelpunkt einem anderen...

    Und dann diese divenhaften Forderungen... der Hund muss mit, die noch betagtere Freundin der Mutter muss mit, die Tochter der Freundin der Mutter muss eingeladen werden, der Mann der Tochter der Freundin der Mutter muss eingeladen werden... ja, geht's noch?

    Dann ist die TE so nett und feiert schon in der Stadt der Mutter, lässt sich in dem Standesamt trauen, in dem die Mutter zuletzt gearbeitet hat, und es ist immer noch nicht recht und genug?!

    Wer vor solchen übergriffigen Forderungen ständig nur defensiv zurückweicht und alles abnickt, wird irgendwann zum reinen Erfüllungsgehilfen im eigenen Leben.

    Und wenn man dem nicht mal Einhalt gebietet, wenn man bewusst einen neuen LEBENSABSCHNITT beginnt, Heirat, Gründung einer eigenen Familie... dann wird das meist eine sehr ungute Spirale, mit immer mehr Ansprüchen und an der kurzen Leine.

    Und das Thema "Kinder" eignet sich bestens für Leute wie hiesige Mutter & Schwiegermutter.


  5. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    252

    AW: Hochzeit; Gästewünsche der Eltern

    Das sind genau meine Gedanken. Sehr eindrücklich geschrieben!

  6. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.130

    AW: Hochzeit; Gästewünsche der Eltern

    Ich bin ja durchaus der gleichen Meinung.
    Da die TE bereits mehrfach Alter und Zustand ihrer Mutter beschrieb, wird sie vielleicht aus diesem Grund gar nicht in der Lage sein, als Oma irgendwann in ferner Zukunft groß in Erscheinung zu treten.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.956

    AW: Hochzeit; Gästewünsche der Eltern

    Ich finde den Zeitpunkt jetzt auch zu spät, das Ruder nochmal rumreissen zu können. Dafür ist das Alles im wahrsten Sinne "zu eingefahren".

    Den Kurs korrigieren, ja.

    Ich weiss ja nicht, wie sonst der Kontakt von Kassandra zur Mutter ist - ob da ein permanenter Austausch besteht, oder ob man sich eher nur zu Grossfeiern sieht, bzw. Kassandra bei grösseren Entscheidungen (den Autokaufthread hab ich jetzt nicht gelesen) hilft.


  8. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.902

    AW: Hochzeit; Gästewünsche der Eltern

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Ich bin ja durchaus der gleichen Meinung.
    Da die TE bereits mehrfach Alter und Zustand ihrer Mutter beschrieb, wird sie vielleicht aus diesem Grund gar nicht in der Lage sein, als Oma irgendwann in ferner Zukunft groß in Erscheinung zu treten.
    Den Oma-Job wird die Mutter nicht übernehmen können.
    Sie wird wohl immer mehr nach Unterstützung durch die TE fragen.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

+ Antworten
Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •