+ Antworten
Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 292
  1. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.350

    AW: Der Heiratsantrag

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Bleibt man in fester Beziehung zusammen, wird man sicher früher oder später darüber sprechen, wie und in welcher Form man sich das zukünftige Zusammenleben vorstellt.
    .
    Die einzig logische Vorgehensweise.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.427

    AW: Der Heiratsantrag

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Aber warum sind wir jetzt bei Kleidern, ich denke, es geht um den Antrag?
    Ich habe mal erlebt, dass jemand fragte "was hat er dabei angehabt?"

  3. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.350

    AW: Der Heiratsantrag

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich habe mal erlebt, dass jemand fragte "was hat er dabei angehabt?"
    Die Frage hätte ja auch lauten können: Hat er dabei was angehabt?

  4. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.907

    AW: Der Heiratsantrag

    Ist es überhaupt möglich Anträge an Privatpersonen zu stellen?

    Ich dachte Anträge stellst du nur an irgenwelche Ämter auf Beihilfen, Zuschüße, Pflegegeld, Zahnersatz, Überprüfung der Strafe wegen Schnellfahren und alles, was sonst noch unerfreulich ist auf der Welt.

    Bei mir jedenfalls kann man und konnte man nie Anträge einreichen, bin keine Beamtin. Wär alles ungelesen im Altpapier, zusammen mit dem Werbemüll, verschwunden .



    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ich bin mit den Ballkleidvarianten von Barbie und den alten Disney-Prinzessinnenfilmen großgeworden - liefen in meiner Kindheit im Kino.
    Ja für Barbie und fürs Kino fand ich diese Klamotten als Kind auch schön. Aber als Erwachsene hab ich nicht mal mehr dran gedacht das es sowas wie Reifröcke überhaupt gibt.

    Schon als Kind, ich kann mich ganz bewußt erinnern mit 12, fand ich Hochzeitsfeiern langweilig, wobei ich es als mitgebrachtes Besucherkind noch ok fand. Aber die Braut tat mir leid. Ich wußte, ich wollte sowas nie .. gut ich wollte damals auch keinen Mann und schon gar kein Kind gebären.

    Aber das mit weißem Kleid und alle kommen dahergelaufen um mich anzuschauen, dass habe ich tatsächlich auch später niemals gewollt.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  5. Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    849

    AW: Der Heiratsantrag

    Wo ist eigentlich die Emanzipation der Frauen geblieben, wenn sie nach zehn Jahren Beziehung und 2 Kindern immer noch auf einen Heiratsantrag warten? Ich kapiers nicht!
    Es ist der Geist der sich den Körper baut

    Friedrich Schiller

  6. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.823

    AW: Der Heiratsantrag

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Die Frage hätte ja auch lauten können: Hat er dabei was angehabt?
    War mal ein Beitrag in der Men's Health. "Was trägt man beim Heiratsantrag? - Er: Weißer Seidenkimono, Sie: Durchsichtige Unterwäsche"

    Ich kenne keinen Mann mit Seidenkimono. Ich bin nicht verheiratet. Grübel...

  7. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    16.189

    AW: Der Heiratsantrag

    Ach du Sch... muss ich gleich dem Gatten mal erzählen

    Eigentlich OT, braucht auch nicht diskutiert werden, aber ich bin immer genau so fassungslos, wenn junge Frauen heutzutage selbstverständlich den Nachnamen des Mannes annehmen.
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  8. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.350

    AW: Der Heiratsantrag

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    . Ich wußte, ich wollte sowas nie .. gut ich wollte damals auch keinen Mann und schon gar kein Kind gebären.

    Aber das mit weißem Kleid und alle kommen dahergelaufen um mich anzuschauen, dass habe ich tatsächlich auch später niemals gewollt.
    auch nicht, wobei ich nie begriffen habe, wie man für ein Ein-Tages-Kleid einen Betrag hinlegt, für den man drei oder mehr andere kaufen könnte, an denen man länger was hat. Schuhe und Täschchen und Schleier noch obendrein.


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.389

    AW: Der Heiratsantrag

    Zitat Zitat von Anemone Beitrag anzeigen
    Eigentlich OT, braucht auch nicht diskutiert werden, aber ich bin immer genau so fassungslos, wenn junge Frauen heutzutage selbstverständlich den Nachnamen des Mannes annehmen.
    Wieviele davon hast Du gefragt, ob das selbstverständlich war?


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.427

    AW: Der Heiratsantrag

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Die Frage hätte ja auch lauten können: Hat er dabei was angehabt?
    Du darfst nicht immer vom Idealfall ausgehen, Ila.

+ Antworten
Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •