+ Antworten
Seite 20 von 22 ErsteErste ... 101819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 214
  1. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.919

    AW: Was zahlt wer?...

    Wie donnamobile es gehandhabt hat kann ich es gut nachvollziehen. Ein freiwilliges Geschenk an ihre Kinder, diese können das Geld so verwenden wie sie es möchten.

    In meinem Bekanntenkreis habe ich das oft so erlebt, zu verschiedenen Anläßen, dass Eltern ihren Kindern größere Geldbeträge schenken, wenn sie das Geld haben, wenn sie Lust drauf haben es zu schenken.

    In Zartbitters Familie finde ich die Lösung das Sohn 3 dasselbe kriegt wie seine Brüder sehr gescheid und eigentlich alternativlos.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.478

    AW: Was zahlt wer?...

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Also echt, wenn man es schon als Zumutung empfindet, Kinder "durchs Studium zu bringen", hätte man besser keine bekommen sollen.

    was fuer eine interpretation von dir...
    man sagt ja oft durchbringen, wenn es um das finanzielle geht, wieso sollte man den begriff nicht auch dafuer verwenden ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.459

    AW: Was zahlt wer?...

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Meine Kinder wissen, was der jeweils andere an größeren Zuwendungen bekommen hat. Von Heimlichkeiten halte ich gar nichts, das fällt einem unter Umständen irgendwann auf die Füße.
    Ich rede gar nicht von Heimlichkeiten - ich nehme an, dass wir von meinem Schwiegereltern das gleiche bekommen haben wie mein Schwager und meine Schwägerin - wissen tue ich es nicht.

    Sie bekamen wie wir ein Geldgeschenk, ich käme aber im Leben nicht auf den Gedanken, den Schwager oder die Schwiegereltern zu fragen, wieviel das war!


  4. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.283

    AW: Was zahlt wer?...

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ich rede gar nicht von Heimlichkeiten - ich nehme an, dass wir von meinem Schwiegereltern das gleiche bekommen haben wie mein Schwager und meine Schwägerin - wissen tue ich es nicht.

    Sie bekamen wie wir ein Geldgeschenk, ich käme aber im Leben nicht auf den Gedanken, den Schwager oder die Schwiegereltern zu fragen, wieviel das war!


    Warum kann man da nicht offen drüber reden?

    Wir haben bei der ersten Hochzeit entschieden, welchen Geldbetrag wir schenken und dann bei der zweiten schon im Vorfeld gesagt: Deine Schwester hat x€ bekommen und du bekommst natürlich die gleiche Summe.
    Dann gibt es keinen Raum für Spekulationen und fragen muss auch niemand. Wir haben das offen kommuniziert.
    Geändert von Macani (22.01.2020 um 02:40 Uhr)


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.459

    AW: Was zahlt wer?...

    Es würde mich wie gesagt sehr wundern wenn es nicht derselbe Betrag wäre, ich gehe stark davon aus - es habt mich bis zu diesem Thread hier aber auch praktisch überhaupt nicht interessiert - ich sähe gar keinen Anlass, darüber zu reden.

    Das hat mit "nicht offen reden können" wenig zu tun, es ist als Gesprächsthema einfach nicht interessant oder wichtig genug.


    Ok, und nachträglich als eines der Paare zu vergleichen ob auch ja keiner zu wenig kriegt - das käme mir tatsächlich hochgradig albern vor.

  6. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.895

    AW: Was zahlt wer?...

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Es würde mich wie gesagt sehr wundern wenn es nicht derselbe Betrag wäre, ich gehe stark davon aus - es habt mich bis zu diesem Thread hier aber auch praktisch überhaupt nicht interessiert - ich sähe gar keinen Anlass, darüber zu reden.
    Du bist Einzelkind (?), da ist es nachvollziehbar, dass Dir der Gedanke nicht kommt. Als Geschwisterkind und fragt man sich sowas schon irgendwann mal, auch, wenn man ein gutes familiäres Verhältnis hat.


  7. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.459

    AW: Was zahlt wer?...

    Meinem Mann (kein Einzelkind, wie klar erkennbar ist) geht das da wie mir.....

  8. Avatar von donnamobile
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    4.750

    AW: Was zahlt wer?...

    Ich kommuniziere alle Geldgeschenke -zuwendungen mit meinen Kindern. Ein Kind bekam dieses Jahr ein ziemlich großes Weihnachtsgeschenk aus bestimmten Gründen. Zwei solche Geschenke konnte ich mir nicht leisten. Also hab ich das mit dem anderen Kind besprochen und werde dann dieses Jahr ein Geschenk in ähnlicher Höhe machen. Ich bin für vollkommene Transparenz, damit gar keine Vermutungen oder Zweifel aufkommen.
    bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb bbbb

    Werde, die du bist




  9. Inaktiver User

    AW: Was zahlt wer?...

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen


    Ich hätte von meinen Eltern nie ein Geschenk in der Höhe erwartet.
    Mir bleibt auch gerade der Mund offen stehen.


  10. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.283

    AW: Was zahlt wer?...

    Zitat Zitat von donnamobile Beitrag anzeigen
    Ich kommuniziere alle Geldgeschenke -zuwendungen mit meinen Kindern.

    [.....................]

    Ich bin für vollkommene Transparenz, damit gar keine Vermutungen oder Zweifel aufkommen.
    So seh ich das auch.

    Es kam auch schon vor, dass das eine Kind wegen sehr unterschiedlicher Einkommensverhältnisse mehr bekommen hat (nicht zur Hochzeit). Das wird aber im Vorfeld mit dem anderen Kind besprochen und findet nicht unter der Hand statt. Die höhere Zuwendung wurde dem Geschwister von Herzen gegönnt, weil das finanziell besser gestellte Kind auf andere Weise von unserer Unterstützung profitiert.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •