+ Antworten
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 119
  1. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.478

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Für mich ist eine Statistenrolle bei einer Feier dann gegeben, wenn ich das Brautpaar/ Geburtstagskind nur kurz zu sehen bekomme. Also in der Regel bei zu vielen Personen.
    Ich mag solche Feiern nicht.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  2. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.884

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Für mich ist eine Statistenrolle bei einer Feier dann gegeben, wenn ich das Brautpaar/ Geburtstagskind nur kurz zu sehen bekomme. Also in der Regel bei zu vielen Personen.
    Ich mag solche Feiern nicht.
    Die Alternative wäre, dann halt viele Leute NICHT einzuladen, worauf auch wieder einige beleidigt wären.

    Wie man's macht, ist's verkehrt....
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  3. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.475

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Für mich ist eine Statistenrolle bei einer Feier dann gegeben, wenn ich das Brautpaar/ Geburtstagskind nur kurz zu sehen bekomme. Also in der Regel bei zu vielen Personen.
    Ich mag solche Feiern nicht.
    Für mich, wenn der Gast zur Inszenierung beiträgt. Z.b. eine Schar Brautjungfern in gleichen Kleidern, damit es auf den Fotos schön aussieht. Oder wenn das Brautpaar den Eindruck vermittelt, dass die Hochzeitstorte, das Feuerwerk und die Pferdekutsche ihnen wichtiger ist, als dass die Gäste sich wohlfühlen und gut miteinander feiern. Schräg finde ich persönlich auch, wenn die Hochzeit den Eindruck macht, Kulisse für eine wahnsinns Instagram-Story zu sein.

    Zum Glück hab ich erste eine Hochzeit von dem Kaliber erlebt. Die hielt allerdings dann auch nur 2 Jahre.
    ~Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke~


    ~Die reinste Form von Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert ~

    ~Wenn du etwas willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast~

    ~Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht ~


    ~Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem~

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.478

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    . Z.b. eine Schar Brautjungfern in gleichen Kleidern, damit es auf den Fotos schön aussieht.
    Niemals nicht würde ich das gleiche Kleid tragen wie jemand anders. Nie.

    Ich war auch erst auf so einer Hochzeit, vor 11 Jahre. Ich glaube, damals gab es noch kein Instagramm?
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  5. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    324

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Die Hauptsache ist doch, dass alle glücklich sind mit IHRER Hochzeit.
    Ja, habe ich ja auch so geschrieben (hast du wohl überlesen):

    Zitat Zitat von -Zilia- Beitrag anzeigen
    Ist aber letztlich auch egal: Hauptsache, die Ehen halten dann auch und die Leute sind glücklich und zufrieden mit sich selbst.


    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Und was meinst du mit Gästen in "Statistenrolle"? Darunter kann ich mir nichts vorstellen. Irgendwie sollte doch klar sein, dass an ihrem großen Tag das Brautpaar im Mittelpunkt steht. Was genau meinst du?
    Als Beispiel: Ich war im letzten Jahr auf einer Hochzeit, da gab es sogar eine Kleiderordnung für die Gäste:

    Alle (Männer und Frauen) sollten in weißen Klamotten erscheinen.
    Damit die Braut "in Rot" besser zu Geltung kam.

    Okay, kann man so machen ... ich gönne prinzipiell jeder Braut ihren Auftritt (soll ja auch so sein).

    Aber dass wir deswegen "in weiß" erscheinen mussten (zum Wohle des Ambientes), DAS fand ich doch ein bisschen lächerlich.


  6. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    324

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    Für mich, wenn der Gast zur Inszenierung beiträgt.
    Das drückt es wohl noch knackiger aus

  7. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.527

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Brautjungfern hätte ich nun auch nicht gebraucht. Einen Dresscode gab es auch nicht. Und die Gäste haben noch Monate danach darüber gesprochen, wie schön die Hochzeit war. Beschwert hat sich keiner.
    Auch bei Hochzeiten, bei denen ich Gast war, habe ich mich nie als Statistin gefühlt. Ich habe mich immer für das Paar gefreut, im Mittelpunkt hätte ich als Gast nicht stehen wollen. Leckeres Essen, gute Gespräche, vielleicht ein bisschen Tanzen und ein Stückchen Torte haben mir aber auch immer gereicht, um auf einer Hochzeit glücklich zu sein. Vielleicht bin ich damit allein?
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  8. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.409

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Kennst Du jemanden, der das macht?
    Ja - ich mache das
    LG WhiteTara

  9. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.184

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    BVielleicht bin ich damit allein?
    Nein, bist du nicht.

    Ich hab wenig Erfahrung mit Hochzeiten und war nur auf höchstens 5 außer meiner eigenen. 2 davon waren in jüngster Vergangenheit die Hochtzeiten von Kindern von Freunden. Da war schon relativ viel organisiert, ganz anders als bei den Hochzeiten als ich jung war, aber zum Glück waren es auch keine Veranstaltungen für den Social-Media-Auftritt.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.884

    AW: War deine Hochzeit irgendwie "besonders"?

    Zitat Zitat von WhiteTara Beitrag anzeigen
    Ja - ich mache das
    Ernsthaft?
    Du feierst mit Deinem geschiedenen Mann Euren Hochzeitstag?
    Wieso das? Was ist daran feierwürdig, obwohl die Ehe nicht gehalten hat?
    Feiert ihr den Scheidungstag auch?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

+ Antworten
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •