+ Antworten
Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 143

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.559

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Und funktioniert auch nur bedingt... was bedeutet denn "Beziehung, die in einer Ehe münden könnte" heute?

    Da heute alle Formen des Zusammenlebens möglich sind, sind die Fragen ob überhaupt, ob nicht oder wenn, wann... meiner Meinung nach heute keine selbsterklärend Angelegenheit mehr.
    Ich habe das emotional gemeint.
    Eine Beziehung die ehefähig ist/wäre fühlt sich bei mir anders an als eine, die das nicht ist/sein könnte.
    Vielleicht nicht gleich am Anfang - aber nach ein paar Jahren des Zusammenlebens bräuchte ich da nicht lange sinnieren. Das fühle ich dann.

    Ob man dann Heiratet ist was ganz anderes.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.559

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    R_Rokeby, ich denke in einer idealen Welt weiß jeder vom Partner, wie der zum Thema "Hochzeit" steht, genau wie man zumindest eine Idee hat, was der andere lustig findet, womit man ihm eine Freude machen kann und welche Erscheinung er an einem besonders mag. Aber das weiß man, weil es mal gesagt oder anderweitig mitgeteilt wurde. Da man ja will, daß der Partner das weiß.

    Real aber scheint es so zu sein, daß gerade bei Beziehungsfragen Sorge vorherrscht, daß es der Beziehung schaden wird, wenn man sich in die "Karten gucken" läßt und sich anmerken läßt, daß man in der Richtung nicht nur Wünsche und Träume und Pläne und Vorlieben hat und die einem möglicherweise noch wichtig sind.
    Okay - wobei ich mir halt nicht so vorstellen kann in einer innigen, zugewandten Beziehung zu leben (irgendwie ja schon so Basics fürs Standesamt, oder?) und ob den Details im Dunklen zu tappen.

    Wenn man Angst hat, "sowas" zu thematisieren, weil dann fürchtenswerterweise ans Licht käme, was man lieber nicht so offen hat, dann rate ich von Heiratsgedanken ab.
    Themen ansprechen zu können, ohne Gesichtsverlust, für Wünsche und Sehnsüchte einstehen können MIT der Zuversicht, dass der Partner einem diese nicht um die Ohren haut ist für mich, neben sex. Kompatibiltät das Nonplusultra für eine Ehe.

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.467

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was sind Heiratsanbahnung-KIs?
    Ich hoffe, etwas, das ich mir gerade ausgedacht habe!

    Wer nicht fragen will, muß fragen lassen, und wer nicht fragen kann, ob jemand fragen mag, muß einen Dritten beauftragen, das in die Wege zu leiten. Und das würde man doch heute bestimmt eine KI machen lassen!
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    3.698

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, etwas, das ich mir gerade ausgedacht habe!

    Wer nicht fragen will, muß fragen lassen, und wer nicht fragen kann, ob jemand fragen mag, muß einen Dritten beauftragen, das in die Wege zu leiten. Und das würde man doch heute bestimmt eine KI machen lassen!
    Sind das nicht diese schlauen Programme und Algorithmen von Paarship und ähnlichen Wissenschaftlichen Singlebörsen die später halt dann wenn die Technik soweit ist mit implantierten Chips und digitaler Vernetzung dann nur noch etwas verfeinert werden mit noch mehr Daten wie Fittnesstracker Daten Blutdruck, Puls, Herzrythmus, , Virtueller Augenkontaktbrille, DNA, Blutbild, Körperschweissauswertung, Pheromonuntersuchung usw. vernetzt und verbunden werden ?

  5. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.172

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Sind das nicht diese schlauen Programme und Algorithmen von Paarship und ähnlichen Wissenschaftlichen Singlebörsen die später halt dann wenn die Technik soweit ist mit implantierten Chips und digitaler Vernetzung dann nur noch etwas verfeinert werden mit noch mehr Daten wie Fittnesstracker Daten Blutdruck, Puls, Herzrythmus, , Virtueller Augenkontaktbrille, DNA, Blutbild, Körperschweissauswertung, Pheromonuntersuchung usw. vernetzt und verbunden werden ?
    Du guckst zuviel "Black Mirror"
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  6. Avatar von kornblume81
    Registriert seit
    10.08.2017
    Beiträge
    737

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Kurz nochmal ernst:
    Ich habe nochmal nachgedacht. Also eine Frau kann natürlich einen Heiratsantrag machen (go for it, Bine!!). Damit verändert sie aber das klassische Bild.

    Wenn ich es klassisch möchte (also u gefähr so: Antrag, Verlobung, Hochzeit, Kinder), dann gehört da meist dazu, dass irgendwo der Mann den Kniefall o.ä. macht.
    (Das ist ungefähr so wie mit dem Türaufhalten- viele finden das doch irgendwie charmant, oft wider Willen.)

    Wenn ich das klassische ablehne, dann passt es eigentlich aber auch nicht, wenn dann die Frau den Kniefall o.ä macht.
    Wie sähe die moderne (wenn ich das anders will) Variante davon aus?

    Ich bin auch der Meinung, dass man das in einer Beziehung doch voneinander weiß..
    Aber wie wäre dann die romantische Variante. Das ist für mich die Frage. Und auch: Was finden Männer denn da passend??

  7. Inaktiver User

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Zitat Zitat von kornblume81 Beitrag anzeigen
    Und auch: Was finden Männer denn da passend??
    das würde mich auch interessieren, hatte ich ja auch anfangs schon gefragt :wie finden Männer das.
    Aber so richtig viel kommt hier von den Männern ja nicht.
    Passt aber dazu, dass das Thema Männer wohl nicht so interessiert.


  8. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    1.930

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Stellt sich die Frage, wieso es Frauen (immer noch) so brennend interessiert? Also in Zeiten von equal pay day, Bundeskanzlerin und Gleichberechtigung

  9. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    10.592

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Und ich frage mich, wieso man sich hier offenbar dafür entschuldigen muss, wenn man heiraten möchte oder verheiratet ist.
    So furchtbar ungewöhnlich ist es ja nicht, eine Ehe einzugehen.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  10. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    1.930

    AW: Als Frau einen Heiratsantrag machen

    Entschuldigen muss sich gar niemand.

    Frau will heiraten.
    Mann ist vollkommen uninteressiert an Hochzeit.
    Frau fragt dann endlich selbst.
    Mann sagt: Hä? Wieso?
    Frau leidet.

    Wieso?

    Wenn Männer lt. TE uninteressiert am Heiraten sind, wieso wollen Frauen das dann?

    Berechtigte Frage find ich...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •