+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75
  1. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.527

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Sehe ich genauso...

    Ja dann.



    Wir waren auf der Hochzeit unseres Neffen auch nicht eingeladen. Da war ich sehr sauer. Meine Kinder ebenfalls. Meinem Mann ist das alles nicht wichtig.


    Umso überraschter waren wir, dass die gesamte Familie nun zur Hochzeit der Nichte eingeladen ist. Das wird mit Geschenk, Hotel, Anfahrt und Schuhen dann doch teurer als nur Karte und Anstandsgeschenk.

    Ich freu mich trotzdem.

  2. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.221

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    Wenn es sich nicht schon komplett erledigt hat: Ich finde "nur" Karte wird total unterschaetzt.
    Ein Geschenk finde ich in der Konstellation nicht noetig und dann auch noch schwierig (einzuschaetzen was sie brauchen koennen und moegen).
    Ein freundlicher Gruss in Schriftform - was soll daran nicht gut sein? Ich freue mich ueber sowas und erwarte in einer Konstellation wie von Dir beschrieben ganz sicher kein Geschenk. Wenn freundliche Anteilnahme signalisiert wird, ist das in meiner Welt ein Anlass zur Freude. Und heutzutage sind Karten und Briefe ja auch schon fast was Besonderes.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  3. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    ein freundlicher gruß in schriftform an leute, die der meinung waren mich nicht informieren zu wollen/ müssen.
    warum?
    war denen nicht wichtig, ist mir nicht wichtig.
    passt.

  4. Inaktiver User

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    Mit mitte 30 "muss" also die mutti des bräutigams den onkel informieren dass geheiratet wurde/kind unterwegs ist?

    Warum? Und warum macht ihr euch eigentlich so viele gedanken über das richtige reagieren?
    Scheint der anderen seite ja völlig wumpe zu sein, und wenn sie noch so schwer im stress sind und selbstverständlich besseres zu tun haben

    Und selbst diesen trockenen zwei-zeiler finde ich ehrlich gesagt suspekt, als die hochzeit anstand bzw. während/zu beginn der schwangerschaft war ja schl. auch kein bedürfnis da die freudigen sachen mitzuteilen, aber jetzt schon?

    Also eine karte wäre bei mir das allerhöchste der gefühle, wenn überhaupt.

  5. Inaktiver User

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mit mitte 30 "muss" also die mutti des bräutigams den onkel informieren dass geheiratet wurde/kind unterwegs ist?

    Warum? Und warum macht ihr euch eigentlich so viele gedanken über das richtige reagieren?
    Scheint der anderen seite ja völlig wumpe zu sein, und wenn sie noch so schwer im stress sind und selbstverständlich besseres zu tun haben

    Und selbst diesen trockenen zwei-zeiler finde ich ehrlich gesagt suspekt, als die hochzeit anstand bzw. während/zu beginn der schwangerschaft war ja schl. auch kein bedürfnis da die freudigen sachen mitzuteilen, aber jetzt schon?
    Ich hatte den Eindruck, dass sie es uns noch fix mitteilen wollte, bevor ich auf FB die Hochzeitsbilder sehen könnte, die wurden , glaub ich, einen Tag danach geteilt von der Braut....Auf den Bildern hätten wir dann auch den Babybauch gesehen, es kann sich nur noch um wenige Tage handeln...

    Zu Whatsapp Zweizeilern, auf die Art wurde ich vor gut drei Jahren vom Tod meines Vaters informiert von meiner Schwester, zu der Zeit bestand noch Kontakt zum mütterlichen Familienzweig, fand ich damals schon reichlich merkwürdig......

    Whatsapp ist für mich ein Medium für kurze Infos, kurze Terminabsprachen u.ä......Aber vielleicht bin ich mit Ü50 da zu altmodisch...

  6. Inaktiver User

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    ein freundlicher gruß in schriftform an leute, die der meinung waren mich nicht informieren zu wollen/ müssen.
    warum?
    war denen nicht wichtig, ist mir nicht wichtig.
    passt.
    Danke, inzwischen sehe ich das auch so, zumal auf unseren kurzen Glückwunsch mit nem Smiley reagiert wurde.....

  7. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    halte dich einfach an den ersten teil deiner signatur

  8. Inaktiver User

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    halte dich einfach an den ersten teil deiner signatur
    Wo Du Recht hast....

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.539

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mein Neffe hat richtig viel Geld, seine Frau kenne ich quasi nicht....
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Frau meines Neffen ist ne sehr Distanzierte, keine Deutsche, hat mind. ein, wenn nicht sogar zwei Kinder, darüber wurde nicht gesprochen...
    Obwohl Du die Frau nicht kennst, hast Du Dir ein Urteil über sie gebildet.
    Was willst Du damit zum Ausdruck bringen, wenn Du sie als "distanziert" beschreibst?

    Ich persönlich assoziiere Distanziertheit mit Zurückhaltung - nicht mehr und
    nicht weniger.

    Warum die Tatsache, dass der Neffe "richtig viel Geld hat", von irgend einer
    Bedeutung ist, würde ich schon gerne verstehen.



    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Ich finde "nur" Karte wird total unterschaetzt.

    Ein freundlicher Gruss in Schriftform - was soll daran nicht gut sein?

    Wenn freundliche Anteilnahme signalisiert wird, ist das in meiner Welt ein Anlass zur Freude. Und heutzutage sind Karten und Briefe ja auch schon fast was Besonderes.
    Das kann ich nur unterschreiben, Flau.
    Mit ein paar persönlichen Worten kann man so viel zum Ausdruck bringen.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Danke, inzwischen sehe ich das auch so, zumal auf unseren kurzen Glückwunsch mit nem Smiley reagiert wurde.....
    Ein Smiley ist eigentliche gängige "Sprache" beim Medium WhatsApp.

    Was wäre denn Deiner Meinung nach angemessen gewesen, in Anbetracht
    dessen, dass der vorangegangene Austausch (auch seitens Deines Mannes)
    kurz und knapp war?



    Auf mich persönlich wirkst Du beleidigt, warum auch immer, obwohl der
    Kontakt zum Neffen alles andere als eng war.

    Ich nehme an, das minimale verwandtschaftliche Interesse besteht auf beiden Seiten.
    Und deshalb verstehe ich auch die Erwartungshaltung nicht wirklich.

  10. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.527

    AW: Keine Einladung zur Hochzeit, Geschenk???

    Also wenigstens eine Karte zur Information, dass geheiratet wurde, erwarte ich schon.

    Wenn nicht, darf man schon konsterniert sein, finde ich.

    Natürlich kann es sein, dass nur im kleinsten Kreis geheiratet wurde, besonders bei weit fortgeschrittener Schwangerschaft.

    Wenn die schon keine Karte schicken, hätte ich es wenigstens gemacht. (Aber ich weiß nicht mal mehr, ob wir es damals gemacht haben, wobei für seinen Familie mein Mann selbst zuständig ist)

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •