+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74
  1. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Eigentlich sollte sich der junge Mann Gedanken machen, wieso es zu einer spontanen Einladung gekommen ist und nicht zu einer vorherigen. Aber davon abgesehen, ich würde nichts mehr nachschieben, daß ist merkwürdig. Stellt euch mal vor, die Sache wäre bei euch so, ihr würdet heiraten, ladet noch spontan jemanden ein und auf einmal kommt da noch Geld nachgeschoben.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  2. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.578

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Wieso sollte sich der junge Mann Gedanken machen?
    Es sind schließlich nur Bekannte seiner Eltern.

    Die Blumenstrauß-Idee finde ich gut.
    Geld nachschießen wäre peinlich für alle Beteiligten.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)


  3. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    165

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Ihr habt Recht und vielen Dank für die gute Idee mit dem Blumenstrauss.
    Ich werde ihn mit etwas Zeitverzögerung schenken,wenn die anderen,die sie zur Trauung bekommen haben verwelkt sein dürften.


  4. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.295

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    hm - ich bin gegen den Strauß

    Die werden den Grund des Blumenstraußes nicht zuordnen können. Noch dazu nachträglich überreicht.
    Dann kommt es zu so einer Geschenk-Gegeneinladungs-Spirale. ..
    ICH würde sowas nämlich so interpretieren, dass ich dann wieder am Zuge bin und euch mal auf einen Kaffee oder so zum Foto schauen bitten müsste (Zumindest mit einer Foto-Dank-Karte bedenken)

    Verstehst? Das kann die viel viel mehr nerven als zuwenig im Kuvert.
    ICH hätte es unter den geschilderten Umständen übrigens vollkommen normal und ausreichend gefunden, wenn du nur die Karte ohne Geld überreicht hättest.
    Und den Sekt hätte ich im Spontanfall trotzdem mit getrunken.

    Wirst du denn sonst niemals irgendwo auf was eingeladen? Einfach so? Ohne Gegenleistung?

    Du nimmst dich da zu wichtig, wenn ich mal ehrlich bin
    Die werden überhaupt keinen Gedanken an euch verschwenden.

    Ich würde da nicht nachtarocken.

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.605

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Zitat Zitat von yviek Beitrag anzeigen
    Ihr habt Recht und vielen Dank für die gute Idee mit dem Blumenstrauss.
    Ich werde ihn mit etwas Zeitverzögerung schenken,wenn die anderen,die sie zur Trauung bekommen haben verwelkt sein dürften.



    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    hm - ich bin gegen den Strauß

    Die werden den Grund des Blumenstraußes nicht zuordnen können. Noch dazu nachträglich überreicht.
    Man kann jedem Blumenstrauß (geschickt oder persönlich überreicht)
    eine Karte beifügen.

    In diesem Fall ganz simpel:

    "Wir haben uns sehr über die spontane Einladung zu Eurem Sektempfang
    an Eurem Hochzeitstag gefreut. Vielen Dank und herzliche Grüße von xx und yy"


  6. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    165

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Sorry,aber deine Argumente kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.


  7. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    165

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Ich meinte Rokebys Beitrag.

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.895

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Wieviel war den im Umschlag den du überreicht hast?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.605

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Zitat Zitat von linsemo Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte sich der junge Mann Gedanken machen, wieso es zu einer spontanen Einladung gekommen ist und nicht zu einer vorherigen.
    Nein, das müsste er nicht.


    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Wieviel war den im Umschlag den du überreicht hast?
    Das ist, auf die Frage der TE bezogen, eigentlich völlig unerheblich.

  10. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.516

    AW: Geldgeschenk nachträglich erhöhen?

    Für mich hat das Eine nichts mit dem Anderen zu tun.

    Ihr seid spontan eingeladen worden, und es war ja nun keine große Feier, sondern eben nur ein Sektempfang.

    Ich würde nachträglich nichts mehr geben...schon gar kein Geld.

    Darf man fragen, wie hoch die Summe war, die ihr geschenkt habt?

+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •