+ Antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021
Ergebnis 201 bis 207 von 207
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    19.574

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich.... Moppel in Spitze sieht eher nicht gut aus.
    Schlicht geht auch in weniger figurbetont und ist bei einigen Pfunden mehr kleidsamer als ein Auftritt als große weiße Tüllwolke...
    Finde ich auch, es kommt auf die perfekte Passform an. Und Taille eben.

    Ich bin ein totaler Fan von minimalistischen Brautkleidern. Leider sieht man die so selten.

    Wobei sich auch, hach, wie sag ich das, Nicht-Modelfigur Bräute in Prinzessinnenkleider hüllen können, wenns denn ihr Traum ist.

    Ich finde es eher merkwürdig, wenn Bräute sich in ihre Kleider hungern. Und nie wieder so aussehen.
    Geändert von Sugarnova (04.06.2019 um 17:31 Uhr)

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    19.574

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Kannst du mir bitte die beiden anderen per PN senden?

    Das obige Kleid finde ich schön, gern mit etwas Ausschnitt und längeren Aermeln.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    19.574

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Naja... eben.
    Aber das weiße Prinzessinenkleid muss es dann doch sein?
    Das sehe ich wie Raisa - ab einem gewissen Alter eher nicht mehr schön.
    Ich hab schon Bräute in Türkis, Lila, Rot gesehen.

    Okay, natürlich deren Entscheidung. Aber ganz ehrlich? Es sah immer irgendwie "verkleidet" aus.


  4. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    3.542

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Kannst du mir bitte die beiden anderen per PN senden?

    Das obige Kleid finde ich schön, gern mit etwas Ausschnitt und längeren Aermeln.

    Stöbere doch einfach mal auf den genannten Seiten.

    Bei Veaul gibt es mit Ärmeln (in dieser Kategorie) auch ein Vintagemodell, welches dir evtl. gefällt.

    Und wenn du den von mir im vorigen Post genannten Text in die Googlesuche einfügst, wird dir das dort von mir vorgeschlagene Modell angezeigt.

    Bei den anderen von mir im Strang genannten Seiten könntest du auch fündig werden, bei Isi Lieb einfach nach dem genannten Modell suchen oder stöbern.

    noni (z. B. Brautschal, Stola Kaschmir und Pashmina, Brautbody Lou und passender langer Rock, Brautpullover, Rock Ruby)
    und
    elementar-brautkleider (z. B. Modell Arisu oder Brautrock Ima mit Top Nami, Zweiteiler Moe) bieten tolle Designs, die dir gefallen könnten, auch 2-Teiler, Schals, Pullis.

    Teilweise gibt es auch etwas in zarten Farben, was ich neben Weiß- und Cremetönen auch ansprechend finde.


  5. Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.296

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich.... Moppel in Spitze sieht eher nicht gut aus.
    Schlicht geht auch in weniger figurbetont und ist bei einigen Pfunden mehr kleidsamer als ein Auftritt als große weiße Tüllwolke...
    Wo habe ich gesagt, daß sich frau in ein „Prinzessin-Diana-Gedächtnis-Kleid“ schmeossen, oder sonstwie zum Sahnebaiser machen soll.

    @sugarnova
    Minimalistische Brautkleider sieht man so selten, weil die nun mal die „natürliche Figur“ der Braut betonen.
    Die kaschieren nicht, die „formen“ nicht -
    da sieht ein Moppel wie ein Moppel aus,
    und „Frau Normalfigur“ eben nicht wie Arwen Undomiel, sondern wie Gabi Köster im Satinfummel!
    "Der Klügere gibt nach" heißt es - solange, bis die Dummen an der Regierung sind, oder was?


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    3.542

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Das hier finde ich ganz hilfreich, um das zur Figur passende Kleid zu finden: [editiert]
    Geändert von izzie (05.06.2019 um 08:28 Uhr) Grund: Bitte keine Shoplinks


  7. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.278

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Soweit ich das überblicke, gibt es Brautkleider doch in jeder nur erdenklichen Schnittform. Wenn man jetzt mal von einem Schnitt ausgeht, der einem bei "normaler" Kleidung besonders gut steht, kann man damit doch eigentlich schon mal nicht viel falsch machen.
    Und natürlich gibt es auch figurschmeichelnde schlichte Formen, bei denen dezente Akzente, wie z. B. die Art der Nahtführung, die Pluspunkte betonen und von den anderen ablenken. Das A und O ist bei schlichten Formen immer, dass das Kleid tadellos sitzt, unabhängig von der konkreten Konfektionsgröße. Bei größeren Größen ist nur die Anpassung an die Figur unter Umständen aufwendiger, weil mehr Abnäher und Schwünge in den Nähten notwendig sein können.

+ Antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •