+ Antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021
Ergebnis 201 bis 209 von 209
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.989

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich.... Moppel in Spitze sieht eher nicht gut aus.
    Schlicht geht auch in weniger figurbetont und ist bei einigen Pfunden mehr kleidsamer als ein Auftritt als große weiße Tüllwolke...
    Finde ich auch, es kommt auf die perfekte Passform an. Und Taille eben.

    Ich bin ein totaler Fan von minimalistischen Brautkleidern. Leider sieht man die so selten.

    Wobei sich auch, hach, wie sag ich das, Nicht-Modelfigur Bräute in Prinzessinnenkleider hüllen können, wenns denn ihr Traum ist.

    Ich finde es eher merkwürdig, wenn Bräute sich in ihre Kleider hungern. Und nie wieder so aussehen.
    Geändert von Sugarnova (04.06.2019 um 16:31 Uhr)

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.989

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Kannst du mir bitte die beiden anderen per PN senden?

    Das obige Kleid finde ich schön, gern mit etwas Ausschnitt und längeren Aermeln.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.989

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Naja... eben.
    Aber das weiße Prinzessinenkleid muss es dann doch sein?
    Das sehe ich wie Raisa - ab einem gewissen Alter eher nicht mehr schön.
    Ich hab schon Bräute in Türkis, Lila, Rot gesehen.

    Okay, natürlich deren Entscheidung. Aber ganz ehrlich? Es sah immer irgendwie "verkleidet" aus.


  4. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Kannst du mir bitte die beiden anderen per PN senden?

    Das obige Kleid finde ich schön, gern mit etwas Ausschnitt und längeren Aermeln.

    Stöbere doch einfach mal auf den genannten Seiten.

    Bei Veaul gibt es mit Ärmeln (in dieser Kategorie) auch ein Vintagemodell, welches dir evtl. gefällt.

    Und wenn du den von mir im vorigen Post genannten Text in die Googlesuche einfügst, wird dir das dort von mir vorgeschlagene Modell angezeigt.

    Bei den anderen von mir im Strang genannten Seiten könntest du auch fündig werden, bei Isi Lieb einfach nach dem genannten Modell suchen oder stöbern.

    noni (z. B. Brautschal, Stola Kaschmir und Pashmina, Brautbody Lou und passender langer Rock, Brautpullover, Rock Ruby)
    und
    elementar-brautkleider (z. B. Modell Arisu oder Brautrock Ima mit Top Nami, Zweiteiler Moe) bieten tolle Designs, die dir gefallen könnten, auch 2-Teiler, Schals, Pullis.

    Teilweise gibt es auch etwas in zarten Farben, was ich neben Weiß- und Cremetönen auch ansprechend finde.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich.... Moppel in Spitze sieht eher nicht gut aus.
    Schlicht geht auch in weniger figurbetont und ist bei einigen Pfunden mehr kleidsamer als ein Auftritt als große weiße Tüllwolke...
    Wo habe ich gesagt, daß sich frau in ein „Prinzessin-Diana-Gedächtnis-Kleid“ schmeossen, oder sonstwie zum Sahnebaiser machen soll.

    @sugarnova
    Minimalistische Brautkleider sieht man so selten, weil die nun mal die „natürliche Figur“ der Braut betonen.
    Die kaschieren nicht, die „formen“ nicht -
    da sieht ein Moppel wie ein Moppel aus,
    und „Frau Normalfigur“ eben nicht wie Arwen Undomiel, sondern wie Gabi Köster im Satinfummel!


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Das hier finde ich ganz hilfreich, um das zur Figur passende Kleid zu finden: [editiert]
    Geändert von izzie (05.06.2019 um 07:28 Uhr) Grund: Bitte keine Shoplinks


  7. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.542

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Soweit ich das überblicke, gibt es Brautkleider doch in jeder nur erdenklichen Schnittform. Wenn man jetzt mal von einem Schnitt ausgeht, der einem bei "normaler" Kleidung besonders gut steht, kann man damit doch eigentlich schon mal nicht viel falsch machen.
    Und natürlich gibt es auch figurschmeichelnde schlichte Formen, bei denen dezente Akzente, wie z. B. die Art der Nahtführung, die Pluspunkte betonen und von den anderen ablenken. Das A und O ist bei schlichten Formen immer, dass das Kleid tadellos sitzt, unabhängig von der konkreten Konfektionsgröße. Bei größeren Größen ist nur die Anpassung an die Figur unter Umständen aufwendiger, weil mehr Abnäher und Schwünge in den Nähten notwendig sein können.


  8. Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    9.148

    AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Zitat Zitat von Lea1958 Beitrag anzeigen
    Bei größeren Größen ist nur die Anpassung an die Figur unter Umständen aufwendiger, weil mehr Abnäher und Schwünge in den Nähten notwendig sein können.
    Aufwendiger wird es, aus einer 44 eine 34 zu machen- umgekehrt sogar kaum möglich.
    "Seien wir realistisch- versuchen wir das Unmögliche"
    Wie weiß ich, dass ich nicht brauche, was ich will? Ich habe es nicht. (Byron Katie)


  9. Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    2

    Grinsen AW: Fragen rund ums Brautkleid

    Bin zufällig hier gelandet und wollte meinen Senf auch noch dazu geben. Auch wenn die Dame, die hier den Thread angefangen hat, sicher schon unter der Haube ist.

    1. Ihr heiratet NUR standesamtlich? find ich eigentlich fast ein bisschen beleidigend. Ja, es gibt Leute die mit der Kirche und ihren Ritualen nichts anfangen können. Und die haben genauso ein Anrecht auf eine schöne Hochzeit. Schlussendlich ist es auch die 'mickrige' standesamtliche Zeremonie, die zwei Menschen rechtlich zum Ehepaar macht. Nicht das kirchliche Riesenfest mit Orgelgedöns. Aber jeder so wie er will. Beides hat seinen Reiz. Aber eine sta. Trauung ist nicht wertloser als eine Kirchliche.
    Wir wollten keine kirchliche Trauung und sind froh über unsere kleine Zeremonie und anschliessende Feier mit wenigen Freunden und Verwandten.

    2. Ich bin an diesem Tag Braut. Und hoffentlich nur an diesem Tag und niemals wieder. Dann darf ich mich auch wie eine Braut kleiden und fühlen. Ob mit Schleier und Tortenkleid oder im Hosenanzug. Wenn eine Frau sich ihr Leben lang ein schönes Brautkleid gewünscht hat, sollte sie um Himmels willen nicht darauf verzichten weil manche Leute es übertrieben finden fürs Standesamt. Und wenn jemand im Waschbär-Kostüm heiraten will, soll das auch ok sein.

    Ich hatte eine Spitzenblume im Haar und ein Kleid mit ganz viel Tüll. Und habe mich den ganzen Tag einfach nur wunderschön gefühlt.

    3. 'Wie macht man das?' oder 'Was ist da so üblich?' sollte jeder grundsätzlich aus seinem Brautpaar-Vokabular streichen.
    Es ist EUER Tag. Da haben die Vorstellungen von Tante Frieda oder Cousine Emily nichts verloren. Wenn SIE es anders machen würden oder entsetzt auf eure Planung reagieren ist es ihr Problem und das können sie gern behalten. Da darf man dann ruhig auch ein paar Leute von der Gästeliste streichen. Denn wieso soll ich jemanden zu meinem besonderen Tag einladen, durchfüttern und mir nachher das Gestänker von denen anhören? Umgebt euch mit Leuten die euch wohlgesinnt sind. Gilt ja auch für's normale Leben.

    und zu guter Letzt
    4. Nichts ist Pflicht
    Wer keine Spiele will soll das kommunizieren. Oder keine Reden, keine Kinder an der Feier oder ganz viele Kinder dabei, Hochzeitstanz, kein Hochzeitstanz, zwei Hochzeitstänze. Es ist alles ok. Fotos auf Social Media teilen, nicht teilen. Eigener Hashtag, Webpage oder eine Bitte, nicht die ganze Zeit mit Smartphones zu knipsen und den Fotograf seine Arbeit machen lassen.

    Wenn es gutgeht, heiratet ihr nur ein Mal. Also macht das Beste aus dem Tag. Und lasst euch von niemandem reinreden was ihr wollt, sondern hört auch euer Herz. Nicht, dass man danach jahrelang beim Anblick eine Brautkleid-Schaufensters seufzt und sich wünscht, doch mal das ganze Programm mitgemacht zu haben.

    So, ich lasse das mal hier so stehen.

    Grüsse von einer, die alles wieder gleich machen würde. (Ausser der Buttercremetorte im Hochsommer)

+ Antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •