+ Antworten
Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 281

  1. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    1.217

    Hochzeitsessen - Preise?

    Ich mach's kurz:
    Es wird ein Buffet geben, der Wirt, ein guter Bekannter, will wissen, was wir ausgeben wollen.

    Öh.

    Gute Frage!


    So etwa 50 Leute, Getränke werden getrennt abgerechnt (zahlen wir aber auch). Was ist denn so ein üblicher Preis?


  2. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    1.897

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Kann man wohl nicht kurz beantworten. Kommt auf die Erwartungen und den eigenen Geldbeutel an.

    Ich kenne das eigentlich so (egal ob bei Hochzeit oder anderen Feiern), dass das Lokal ein paar Vorschläge macht. Die haben doch meist ein Repertoire für Buffets.


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    1.217

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Nun bin ich aber hier gefragt wordn, was ich ausgeben will.

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    18.574

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Es wird ein Buffet geben, der Wirt, ein guter Bekannter, will wissen, was wir ausgeben wollen.
    Einen "üblichen Preis" gibt es nicht.
    Die Bandbreite ist groß.

    Der grobe Rahmen wird definiert durch die Preis- und Qualitätsklasse des
    Lokals.

    Ich kenne es eigentlich auch nur so, dass man den Wirt um Vorschläge
    hinsichtlich des möglichen Angebotes bittet.

    Und geht man idR dort zur Probe essen und kostet sich durch die
    vorgeschlagenen Speisen, die in Frage kommen.

    Wenn dann festgelegt ist, wofür man sich entschieden hat, dann können
    auch die Preise kalkuliert und genannt werden.

  5. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    15.914

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Du kannst mit 10€ pro Person rechnen oder mit 20€ oder mit 50€. Was kannst du bezahlen? Was willst du bezahlen?

    Oder anders herum: ihr wollt bestimmte Gerichte. Bei unserem „Buffetmenschen“ gibt es dafür eine Karte, wo der Preis pro Person draufsteht, dann kann man selbst überschlagen.

    Wir haben für unsere Konfirmation 450€ zuhause mit 30 Personen 450€ für das Buffet ausgegeben, also 15€ pro Person. Salate und Vorsuppe; Kartoffelgratin, Spätzle, Putenschnitzel und Schweinelende und Rahmsoße (Wunschessen des Konfirmanden).
    Wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schön ärgern. M-U Kling



  6. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    15.923

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Ich habe schon einige große Feiern selbst organisiert oder mitorganisiert.

    Ein vernünftiges Buffet kostet zwischen 25 und 40 € pro Person. Aber den selben Preis kosten die Getränke.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  7. Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    704

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Um die 30 € p.P.


  8. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    1.897

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Wenn dann festgelegt ist, wofür man sich entschieden hat, dann können
    auch die Preise kalkuliert und genannt werden.
    Das finde ich ein bisschen spät, wenn man erst was aussucht und dann feststellt, dass es nicht im Budget drin ist.


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    1.217

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Hm. Ich denke ich gebe ihm die 20.

    Der Wirt hat ein Werktagsbuffet für 7.50 pro Person, was wir auch kennen und mögen.

    Meine erste Rechnung war: "ok, Hochzeit, machen wir 10 draus und multiplizieren das mit den Gästen = 500 + Getränke.


    Ist halt die Frage, wie sehr schlägt das aus dem Rahmen?

  10. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    10.917

    AW: Hochzeitsessen - Preise?

    Ich kenne das nur so, daß man z.B. von Partyservice oder Caterer Vorschläge bekommt, die unterschiedliche Preise pro Person haben - da kann man genau lesen, was da so enthalten ist. Dann kann man überschlägig gucken, ob die Gäste, die man einlädt, davon auch satt werden (wobei die Caterer eigentlich da ganz gut mit ihren Erfahrungswerten liegen). Je nach Hochwertigkeit der Zutaten können die Preise natürlich von bis gehen. Ein bayerisches Buffet kostet anders, als ein Seafood-Sushi-Buffet.

    Die reguläre Karte des Wirts kann doch schon ein ganz guter Anhaltspunkt sein, in welcher Preislage man sich bei dem Haus generell befindet.

    Die Preise variieren doch naturgemäß auch schon je nach Region sehr - in manchen Gegenden gehst Du für 10 € gutbürgerlich essen - das gleiche Menue in einer anderen Gegend ist nicht unter dem doppelten zu bekommen.

    Ich denke aber, 35-40 € ist ein realistischer Mittelwert für ein gutes Buffet.

    Ein Anhaltspunkt könnte für Dich sein, mal zu gucken, was Lokale verlangen, die einen guten Brunch anbieten.... die Auswahl dürfte vergleichbar sein und gibt Dir eine Idee, was in Deiner Gegend das "Preisniveau" ist.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

+ Antworten
Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •