+ Antworten
Seite 4 von 29 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 288

  1. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.124

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Hallo Kathikind,

    ihr habt doch einen groben Plan für eure Traumhochzeit, ihr sucht nur an den falschen Stellen 😉.

    Ihr braucht/ wollt doch gar keine „Location“ mit dem Rundum-Sorglospaket? Denn danach habt ihr anscheinend bisher gefragt. Da machen diese Restaurants dann ein Event draus und das kostet natürlich.

    Ihr braucht einen Platz zum Feiern.
    Da bieten sich Vereinsheime an, oder Gartenlokale. Es gibt doch bestimmt auch bei euch gute Dorfgaststätten mit einem Saal dran? Jede Dorf, was etwas auf sich hält, hat sowas! 🙂

    Zum Dekorieren findest du im Inet tolle Ideen, die kriegen sogar Bastelmuffel wie ich umgesetzt. Ein paar Meter farbiger Tüll/ Organza gibts in diesen Ramschläden für kleines Geld zu Häuf. Hochzeitsdeko auch (Kik, Tedi usw.) Da können Freunde gut helfen.

    Ihr braucht leckeres Essen, nicht teuer und extravagant. Sowas bieten oft auch kleinere Gaststätten an und liefern das Essen an den Wunschort. Man kann auch Geschirr und Gläser mieten.

    Auch Stehtische kann man oft ausleihen. Hört euch einfach mal unter Kollegen um.

    Fragt nach Equipment für ein Sommerfest/ Gartenparty.
    Für eine Hochzeit bekommt ihr immer nur die extravagante Variante angeboten. Da kommt einfach keiner auf die Idee, dass es auch simpel geht 🙂.

    Habt ihr eventuell einen Hobby-DJ im Freundeskreis? Oder horch doch mal unter Kollegen rum.

    Die Kleidung sollte euch entsprechen, was das kostet ist doch schietegal. Ihr müsst euch drin wohl fühlen.
    Was nützen das teure Bautkleid, wenn du nicht mal allein auf Toilette gehen kannst? Oder dein Freund im sündhaft teuren Anzug schwitzt und die unbequemen Lederschuhe drücken?

    Meine Kollegin trug unter dem Hochzeitskleid übrigens Gartenglogs 🙂.

    Das Kuchenbuffet - da kann vielleicht die Verwandschaft was beisteuern. Wenn die Mütter und Tanten und Schwestern jeder ein oder zwei Kuchen backen, vielleicht auch einen Nachtisch beisteuern? So als Hochzeitsgeschenk? Fragt doch mal, wer da helfen könnte.

    Mir gefällt die Idee eines gemütlichen Gartenfest übrigens deshalb sehr gut, weil man da wirklich auch Zeit für die Gäste hat und alles ungezwungen ist.

    Damit werden auch Hochzeitsspielchen und Bespaßungskünstler überflüssig. Ich denke nämlich, das ganze Gedöns ist nur nötig, weil das Brautpaar keine Zeit für die Gäste hat und das ist doch sehr schade.

    Viel Spaß beim Organisieren!

    Nachtrag:
    Wenn ihr einen Ort zum Feiern habt, aber es fehlen noch Tische und Stühle und so - beim Partyservice fragen. Die verleihen fast alles. Zelte, Heizpilze, Tische/ Bierzeltgarnituren...


  2. Registriert seit
    22.06.2017
    Beiträge
    703

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    @ereS
    Natürlich hat alles seinen Preis. Das soll ja auch so sein. Aber wenn man direkt sieht, was die Preise der normalen Speisekarte sind und daneben die "Bankettmappe" hält, dann versteh ich nicht, wieso das nahezu identische Essen plötzlich so teuer ist.
    Beispiel Brunch. Der kostet in der bisher favorisierten Lokalität 19,90. Der "Hochzeitsbrunch" kostet 34,90. Plus Raummiete. Da ist aber kaum was anderes bei, als beim normalen Brunch. Ich finde nicht, dass dann 15€ Aufschlag gerechtfertigt sind, nur weil es noch Spiegelei zum Rührei gibt 😂

    Wenn ich einem Lokal bis auf den letzten Platz den Raum fülle, dann ist eine Raummiete von fast 800€ wirklich frech. Die haben das Geld für den Abend ja definitiv sicher. Wenn 50 Leute einzeln reservieren zahlt auch keiner Raummiete. Und auch nicht den Kellner oder das Geschirr. Das ist ja alles im normalen Preis mit einkalkuliert. Die müssen bei einer geschlossenen Gesellschaft genau so arbeiten, wie im regulären Betrieb. Das Geschirr wird bei einer Hochzeitsfeier genau so genutzt wie im normalen Betrieb. Deko gibt es normalerweise auch immer, genau wie Servietten. Wieso fallen dafür plötzlich extra Kosten an? Das sollte bei Menü Preisen von 50€ schon mit abgedeckt sein.

    Viele hören beim Wort Hochzeit einfach die Kasse klingeln. Weil die Brautpaare es scheinbar zahlen. Nicht alle Lokale sind so, aber leider sehr viele.



    @na_ich
    Wir haben die Anfragen schon extra als "private Feier" deklariert. Dann kommt meistens ne Mail zurück, was genau das für ne Feier ist. Die Lokale riechen den Braten sofort 😂

    Wir haben mittlerweile noch ein paar Antworten bekommen von eher "unbekannten" Hochzeitslokalen. Die klingen schon viel besser als das, was die üblichen Verdächtigen so anbieten.
    Die Preisspannen sind da echt enorm.

    Was die "DIY-Hochzeit" angeht, ist das einfach sehr aufwändig. Und ich seh da leider kaum helfende Hände aus dem Umfeld. Wir kennen niemanden, der hochzeitsmäßig irgendwas sinnvolles beisteuern könnte. Keine Friseure, Bäcker, Floristen oder dergleichen.
    Sicher, Oma würde auch nen Salat machen für die Party. Aber das meisten würde wohl an uns hängen bleiben. Und ich weiss leider nicht, ob ich das alles alleine so gebacken bekomme nach dem ganzen Krebs ist.

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.916

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    ... schmeiss ein Herbstfest.

    Brauchst ja nicht mal den Gästen im Voraus zu sagen, dass es eine Hochzeitsfeier ist.
    Wenn dann zum Nachtisch die entsprechende Torte aufgefahren wird, werden sie's schon kapieren.

    "Ach, Leute, wir haben übrigens geheiratet, ihr seid hier auf unserer Hochzeitsparty."
    So originell und locker das auch klingt - das würde ich nicht wollen.

    Eine Hochzeit ist nun mal etwas ganz Besonderes (und hoffentlich Einmaliges ;)
    und sollte mMn deutlich vom Alltäglichen abweichen.

    Das soll kein Argument gegen eine vergleichsweise einfach ausgerichtete Feier sein,
    aber sie sollte sich schon von der Geburtstagsparty für Tante Jolanda unterscheiden.

    Am Ambiente und an wirklich schönen Blumen und ausgesuchter Dekoration würde
    ich am wenigsten sparen, eben um den feierlichen Charakter zu unterstreichen.

    Die erwähnte Raummiete von 800 Euro finde ich persönlich nicht überzogen, aber
    das hängt natürlich von der Location als solches ab. Oft ist es so, dass Hotels mit
    integriertem Restaurant keine Raummiete verlangen. Vielleicht hört Ihr Euch mal um.
    Manchmal sind auch die Kosten für zB einen Samstag höher als für einen Tag unter
    der Woche.


  4. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    4.297

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Wäre denn eine Feier in einer Scheune, auf einem Bauernhof etwas für euch?

    Mit anschließender Übernachtung im Heu?

    Es gibt auch Höhlen zu mieten.

    Manche bieten alles weitere an, bei manchen bräuchtet ihr einen Caterer.

    Musik lässt sich bestimmt einfach lösen, buchen würde ich da niemanden, da reicht Konserve. Wenn etwas buchen, würde mir z. B. eine kleine Feuershow besser gefallen als 3.-klassige Livemusik.

    Ich fände das als Sommerfest o. ä. gegenüber Gästen deklariert ganz witzig, jeder bringt Kuchen, Salat, Spieße usw mit und dann lasst ihr die Bombe platzen, dass das eure Hochzeitsparty ist.

    Sprechenden Menschen wird geholfen. Sag einfach, dass euer Budget nicht groß ist und ihr es einfach halten wollt. Dann sollten die passenderen Angebote kommen.
    Geändert von Lizzy1234 (28.10.2017 um 08:46 Uhr)

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.916

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Zitat Zitat von Lizzy1234 Beitrag anzeigen
    Ich fände das als Sommerfest o. ä. gegenüber Gästen deklariert ganz witzig, jeder bringt Kuchen, Salat, Spieße usw mit und dann lasst ihr die Bombe platzen, dass das eure Hochzeitsparty ist.
    Wie gesagt, finde ich das nicht so witzig.

    Denn wer zu einer Feier wie in diesem Fall eine Hochzeit einlädt, der
    sollte seine Gäste auch wirklich im Wortsinn einladen und für deren Bewirtung
    sorgen. Diesen Gastgeber-Ehrgeiz hätte ich wohl als Brautpaar.

    Außerdem kenne ich wirklich niemanden, der es nicht angebracht fände,
    den Brautleuten ein Geschenk mitzubringen - was im Falle einer
    "Überraschungsfeier" wohl unwillkürlich daneben gehen würde. Die
    Gäste, zumindest das Gros, würde sich wohl nachträglich um ein
    Geschenk bemühen, und das würde ich in der Tat als seltsame,
    unfreiwillige Auflage empfinden.


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    4.297

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Die Variante „Sommerfest“ kann damit verknüpft sein, dass die Gäste Speisen und Getränke mitbringen, jeder etwas zum Fest beisteuert. Das wäre dann ja ein kleines Geschenk.

    Nach der Bekanntgabe des Anlasses könnte man darauf hinweisen, dass nachträgliche Geschenke nicht nötig sind, wer dennoch etwas schenken möchte, könnte z b an xyz spenden.

    Sind einem Geschenke wichtig, ist diese Variante natürlich nicht der beste Weg.


  7. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.346

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    So originell und locker das auch klingt - das würde ich nicht wollen.

    Eine Hochzeit ist nun mal etwas ganz Besonderes (und hoffentlich Einmaliges ;)
    und sollte mMn deutlich vom Alltäglichen abweichen.

    Das soll kein Argument gegen eine vergleichsweise einfach ausgerichtete Feier sein,
    aber sie sollte sich schon von der Geburtstagsparty für Tante Jolanda unterscheiden.

    Am Ambiente und an wirklich schönen Blumen und ausgesuchter Dekoration würde
    ich am wenigsten sparen, eben um den feierlichen Charakter zu unterstreichen.

    Die erwähnte Raummiete von 800 Euro finde ich persönlich nicht überzogen, aber
    das hängt natürlich von der Location als solches ab. Oft ist es so, dass Hotels mit
    integriertem Restaurant keine Raummiete verlangen. Vielleicht hört Ihr Euch mal um.
    Manchmal sind auch die Kosten für zB einen Samstag höher als für einen Tag unter
    der Woche.
    So eine Deklaration sommer/Herbstzeit würde ich auch nicht wollen.
    Egal ob einmalig oder zum 2. Mal. Ich habe auch 2 mal geheiratet.
    Raummiete, also wenn es nur der Raum ist, ohne Restaurantbetrieb finde ich ok.
    Wenn man allerdings dort das essen auch bucht und zusätzlich mehrere hundert Euro raummiete zahlen soll ist das Nepp. Haben wir erst kürzlich erlebt anlässlich des runden Geburtstag meines Mannes. Da haben wir dann abgesagt. Haben in einem griechischen lokal gefragt und die haben uns das ganz wunderbar gemacht. Den Raum nett hergerichtet und es gab leckeres essen für kleines Geld.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  8. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.346

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Doppelt
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  9. Inaktiver User

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Um vielleicht den Aufwand abschätzen zu können:
    Die Organisation für unsere Hochzeit war insgesamt vielleicht fünf Stunden.
    Ich hab mir eine Liste gemacht, rundtelefoniert und dann nur noch abgeholt bzw. abholen/liefern lassen. Das Läden abklappern wareein Samstagnachmittag.
    Selbst der örtliche Aldi hat mir eine Großbestellung zusammen gepackt und vom Azubi (gegen Trinkgeld) ins Auto verfrachten lassen.

  10. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6.296

    AW: Entspannt und günstig Hochzeit feiern - Ideen gesucht

    Nicht bange machen lassen von anderen! und wer so viel schon geschafft hat, schafft auch die schlichte hochzeit.
    Es geht doch darum, die Liebe udn das leben zu feiern, nicht, wie teuer es ist.
    Andere würde ich reden lassen.
    Ok, ich bin keine 20 mehr, ich könnte ohne moralische Bedenken Brautmutter sein statt Braut. Und auch ich mache mir Gedanken- siehe Nachbarthread.
    Aber eine deutlich 4 stellige Summe geht .
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

+ Antworten
Seite 4 von 29 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •