Antworten
Seite 11 von 27 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 261
  1. User Info Menu

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Zitat Zitat von petitnicolas Beitrag anzeigen
    Und was machst Du, wenn ein einladendes Paar andere Vorstellungen von seinem Fest hat ...
    Wenn ich mich jetzt recht entsinne, ist mir das noch nie passiert.
    Im Übrigen hab ich da eins zu eins die Herangehensweise von meinem Vater bei solchen Gelegenheiten übernommen - der sagte immer: Die können froh sein, dass ich überhaupt komme!

    VanDyck
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  2. User Info Menu

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich jetzt recht entsinne, ist mir das noch nie passiert.
    Im Übrigen hab ich da eins zu eins die Herangehensweise von meinem Vater bei solchen Gelegenheiten übernommen - der sagte immer: Die können froh sein, dass ich überhaupt komme!

    VanDyck
    Das ist trotzdem keine Antwort...

  3. User Info Menu

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Zitat Zitat von Quidam Beitrag anzeigen
    Keine Trauzeugen mehr?
    Ja, Trauzeugen sind nicht mehr nötig zum Heiraten in Deutschland. Man darf sie aber immer noch haben.

  4. User Info Menu

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Er geht hin, benimmt sich wie er will, und die sollen gefälligst froh sein.

  5. Inaktiver User

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich jetzt recht entsinne, ist mir das noch nie passiert.
    Im Übrigen hab ich da eins zu eins die Herangehensweise von meinem Vater bei solchen Gelegenheiten übernommen - der sagte immer: Die können froh sein, dass ich überhaupt komme!

    VanDyck
    Du weißt ja, was Menschen mit einer Hybris droht...

  6. User Info Menu

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Das scheint wohl ein vieldiskutiertes und problematisches Thema zu sein.
    War schon auf einigen Hochzeiten eingeladen und bekam die verschiedensten Sitzordnungen mit.

    Am Brauttisch
    - nur das Brautpaar
    - Brautpaar, jeweils Trauzeugen und jeweils Eltern
    - Brautpaar und jeweils Eltern
    - Brautpaar und jeweils Trauzeugen mit/ohne Partner
    - Brautpaar und gute Freunde usw.

    Letztes Jahr war ich Gast auf zwei Hochzeiten bei denen genau dieses Thema zu Streit führte.

    Auf einer Hochzeit weigerte sich die Trauzeugin der Braut ohne ihren Partner (der bei guten Freunden am Tisch sitzen sollte) am Brauttisch zu sitzen. Der Brauttisch war aber nur für Brautpaar, Trauzeugen und Eltern des Brautpaars gedacht. Es endete so, dass der Treuzeuges des Bräutigams am Kindertisch platznehmen musste und den ganzen Tag über abseits saß, weil sich die Sitzordnung nicht mal nach dem Essen lockerte und alle steif auf ihren Plätzen verharrten.

    Bei der anderen Hochzeit verließ die Freundin des Treuzeugen unter großem Drama und mit viel Show die Hochzeit, nachdem sie mitbekam, dass sie nicht neben ihrem Freund sitzen darf, sondern am Tisch der Familie des Trauzeugen, also Schwiegereltern, Schwager, Schwägerin usw. in spe. Lustigerweise durfte bei der eigenen Hochzeit Monate später die Partner der Trauzeugen auch nicht am Brauttisch sitzen, aber das war ja was gaaaannnzzz anderes.

    Ich denke auch, dass man sich an diesem Tag zu Gunsten des Brautpaares zurücknehmen und als Paar während des Essens getrennt sitzen kann. Vor allem wenn es wie im Beispiel der TE am Tisch von Freunden ist.

  7. Inaktiver User

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Zitat Zitat von ella1411 Beitrag anzeigen

    Letztes Jahr war ich Gast auf zwei Hochzeiten bei denen genau dieses Thema zu Streit führte.

    Auf einer Hochzeit weigerte sich die Trauzeugin der Braut ohne ihren Partner (der bei guten Freunden am Tisch sitzen sollte) am Brauttisch zu sitzen. Der Brauttisch war aber nur für Brautpaar, Trauzeugen und Eltern des Brautpaars gedacht. Es endete so, dass der Treuzeuges des Bräutigams am Kindertisch platznehmen musste und den ganzen Tag über abseits saß, weil sich die Sitzordnung nicht mal nach dem Essen lockerte und alle steif auf ihren Plätzen verharrten.

    Bei der anderen Hochzeit verließ die Freundin des Treuzeugen unter großem Drama und mit viel Show die Hochzeit, nachdem sie mitbekam, dass sie nicht neben ihrem Freund sitzen darf, sondern am Tisch der Familie des Trauzeugen, also Schwiegereltern, Schwager, Schwägerin usw. in spe. Lustigerweise durfte bei der eigenen Hochzeit Monate später die Partner der Trauzeugen auch nicht am Brauttisch sitzen, aber das war ja was gaaaannnzzz anderes.
    Was für glückliche Menschen müssen das sein, dass es in ihrem Leben keine wichtigeren Probleme gibt...

  8. User Info Menu

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Naja, ich sehe es so, dass sich meine/unsere Gaeste wohlfuehlen sollen... Mir wuerde nicht im Traum einfallen, den Mann meiner Trauzeugin mit Baby an einen anderen Tisch zu setzen. Sie soll doch auch einen schoenen Tag haben.
    Wir halten es aber auch eher locker mit der Sitzordnung.

  9. User Info Menu

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Zitat Zitat von KHelga Beitrag anzeigen
    Aber nun willst du dem Brautpaar zeigen 'was eine Harke ist' und probst den Aufstand.

    Also ich verstehe Dich nicht.
    Ich verstehe die TE ja auch nicht. Aber bisher hat sie noch keinen Aufstand geprobt, sondern nur zur Diskussion gestellt, ob sie gar nicht hingeht (Bauchgefühlt) oder das Ganze durchsteht, was sie aber traurig macht.

  10. User Info Menu

    AW: Mein Mann und ich sollen auf der Hochzeit seines Freundes getrennt sitzen

    Zitat Zitat von MokeyFraggle Beitrag anzeigen
    Naja, ich sehe es so, dass sich meine/unsere Gaeste wohlfuehlen sollen... Mir wuerde nicht im Traum einfallen, den Mann meiner Trauzeugin mit Baby an einen anderen Tisch zu setzen. Sie soll doch auch einen schoenen Tag haben.
    Wir halten es aber auch eher locker mit der Sitzordnung.
    Die "Babies" sind 2 und 5.
    bei einer Hochzeit sind m.E. derart viele Dinge zu berücksichtigen und zu bedenken, dass sich m.E. eine einzelne Gästin mit ihren Befindlichkeiten besser unterordnet. Finde ich.

Antworten
Seite 11 von 27 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •