+ Antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 91

  1. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    791

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Zitat Zitat von Alma_Svensson Beitrag anzeigen
    Was fällt bei zwei Erwachsenen denn groß an Haushalt an?
    Die Frage habe ich mir auch gestellt. Wenn unsere Kinder in den Ferien ein, zwei Wochen bei Oma und Opa sind, fällt mir das immer wieder auf. Plötzlich ist viel seltener Wäsche zu waschen, der Geschirrspüler will einfach nicht mehr voll werden, es ist viel weniger auf- und wegzuräumen. Da liegen wirklich Welten dazwischen. Und trotz dass es viel weniger zu tun gibt, sieht es immer und überall viel aufgeräumter aus als sonst.

    PS: Wenn ich erst 9 Uhr aus dem Haus gehen würde, wäre der 2-Personen-Haushalt zwischen 8 und 9 Uhr dran. Wobei ich - wenn erst mal Routine drin ist - wahrscheinlich meistens 8:30 Uhr noch mal auf der Couch wäre.

  2. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.628

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Und ich wäre da eher wie die TE und würde einfach länger schlafen. Das ist doch eine Sache des Chronotyps. Ich stehe an Arbeitstagen zwar um 6 Uhr auf, aber nur, weil ich muss. Aufstehen, um den Haushalt zu machen, käme mir nie in den Sinn, das würde ich dann eher abends machen.
    Klima? Läuft bei uns. Schließlich haben wir den ersten CO2 neutralen Flughafen der Welt gebaut.


  3. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    3.149

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Zitat Zitat von CousineX Beitrag anzeigen
    bin um 19.45 Uhr zu Hause (habe zwischendrin noch schnell irgendwo eingekauft) und entweder koche ich dann und esse gemeinsam mit meinem Mann zu Abend oder ich gehe notgedrungen zwei- bis dreimal in der Woche ins Fitness-Studio - dann gibt es Abends nur schnell ein Brot. Danach noch Abwaschen und ins Bett.
    Ich geh auch später ins Büro - aber dafür hab ich aber abends noch stundenlang Zeit, ich schlaf dafür erst um 0h oder um1h ein, dafür dann bis 8h.

    Morgens spät raus - aber abends nach dem Essen ins Bett kann ich nicht so recht nachvollziehen.


  4. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    1.096

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Es ist eine Frage des persönlichen Anspruchs an Sauberkeit und Ordnung. Mir ist beides ziemlich unwichtig -dafür sind Ausflüge, Theaterbesuche, Hobbies etc. eben keine Ausnahme sondern die Regel. Ich käme im Traum nicht darauf jedes Wochenende für Haushalt und Garten aufzuwenden.
    Liebe TE: Musst Du denn Einladungen von Freunden absagen oder fehlt es Dir an einem Bekanntenkreis?
    Würde Dir vielleicht ein Putzplan helfen?
    Es würde doch sicher reichen bspw. den Samstag für den Haushalt etc. einzuplanen und insgesamt flexibler zu sein. Ein verregnetes Novemberwochende kann man ruhig für Steuererklärung und Bügelwäsche ver (sch)wenden, ein herrliches Juniwochenende ist dafür zu schade.

  5. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.769

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Zum Thema „putzen/Haushalt“ versuche ich auch einen Plan, sodass nicht alles gebündelt am Wochenende aufploppt.

    Immer alles sofort wegräumen und jeden Tag eine halbe Stunde etwas im Haushalt machen. Jeden Tag. Schaffst du es heute nicht, dann morgen eine Stunde. Irgendwann ist die Bude sauber. ☺️
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))


  6. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    1.096

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Du könntest morgens Spülmaschine und Waschmaschine anwerfen und abends ausräumen. Am Wochenende durchsaugen und solche Dinge wie Fensterputzen, Kühlschrank auswischen etc.auf mehrere Tage verteilen.
    Das ist aber vermutlich nicht wirklich Dein Problem. Sei ehrlich zu Dir selber. Wer will, findet einen Weg, wer nicht will, findet Ausreden.
    Ich liege zB gerade mit Buch und Handy im Garten
    Müsste dringend seeehr viel im Haushalt machen. .... Aber dafür habe ich so gar keine Zeit; )


  7. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.091

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Liebe TE, stell dir vor, du hast dein Lebensende vor Augen und lässt dein Leben Revue passieren: Glaubst du, dass du dann sagen wirst, dass du deine heutige Lebensphase genau so noch einmal machen würdest? Dass du sogar glaubst, du hättest noch mehr von dem tun sollen, was du heute machst?
    Das ist eine der wichtigsten Fragen.
    Nimm dir regelmäßig Zeit für Freunde. Denn hier tankst du auf, die Treffen tun dir gut. Dass dann die Fenster eben diesen Monat nicht geputzt sind - ja, und?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Nachdem ich Alles gelesen habe, stelle ich mir die Frage, warum man zu zweit ein ganzes Haus bewohnt.
    ...und sich wundert, wenn man daran so viel Arbeiten muss. Die ganze Putzerei und den Garten kann man sich sparen/reduzieren, indem man eine adäquate Wohnung sucht...
    Grundsätzlich ja, wenn nicht aus einem guten Grund der Mann an diesem Haus hängt. Also "muss es bleiben".

    Dann muss auch klar sein, dass einige Arbeiten er alleine erledigen muss, z.B. Garten, und einige Dinge auch warten können müssen, z.B. Fensterputz nicht jeden Monat, sondern zweimal im Jahr nach Bedarf.

    Bei einem Haus, das für eine Familie gedacht ist, müssten bei euch zwei Kinderzimmer leer stehen. Oder als Gästezimmer fungieren.
    Stimmt der Schnitt, könntet ihr rein theoretisch ein Stockwerk als Wohnung vermieten. Dann käme Geld herein und ihr müsst ein paar Quadratmeter weniger heizen und putzen.

    Zitat Zitat von Caramac Beitrag anzeigen
    Du könntest morgens Spülmaschine und Waschmaschine anwerfen und abends ausräumen. Am Wochenende durchsaugen und solche Dinge wie Fensterputzen, Kühlschrank auswischen etc.auf mehrere Tage verteilen.
    Ineinander schachteln mag ich sehr und bin dann tatsächlich ziemlich effektiv und innerhalb einer Stunde fertig mit Hausarbeit.
    Ich bin ein Vertreter des "simply livings": Was alles kann ich unter "wäre echt schön, ist mir aber zu zeitaufwändig und stressig" entsorgen?
    Jeden Monat die Anrichten dekorieren? Nein, danke, zu viel Arbeit.
    Jede Woche am Samstag die komplette Sammlung im Glasschrank ausräumen, von Hand abspülen und wieder einsortieren? Nein, danke....die Glassammlung bleibt übersichtlich klein und wird zweimal im Jahr grundgereinigt.
    Jede Woche sämtliche Schränke nach alten Lebensmitteln durchsehen? Keine Zeit und keine Lust. Es wird nur das eingekauft, was unter der Woche verbraucht wird oder was sich mehrere Wochen hält.....

    Vielleicht hast du mal Zeit, deinen Haushalt zu entrümpeln. Dann fühlst du dich gleich nicht mehr als Sklave deiner täglichen Aufgaben.

    Zitat Zitat von CousineX Beitrag anzeigen
    Leider kann man bei meinem Job nicht früher gehen - im Gegenteil: ich bin sogar oft auf Dienstreise und dann zwei bis vier Tage gar nicht da. Es gibt keine Stechuhr, sondern es wird erwartet, dass man so lange bleibt, bis die Arbeit getan ist, mindestens aber bis 18.30 Uhr. ein außertariflicher Medienjob. Es wird projektbezogen von allen Mitarbeitern ganztags gearbeitet, manchmal auch am Wochenende. Man könnte nur mal ein komplettes Projekt aussetzen, hätte dann aber für sechs oder acht Wochen gar kein Einkommen.
    Acht Wochen ohne Bezahlung ist schon ziemlich heftig. Schließlich brauchst du ja auch etwas Geld für die Krankenversicherung und die Rente....
    Mal eine Überlegung für dich: Wie wäre es mit einer anderen Stelle? Wenn du vor Ort genauso viel verdienst, dafür aber nicht so lange fahren musst, hättest du an Lebensqualität für dich gewonnen.

    Bekommst du die Reisen und die Überstunden bezahlt?

    Zitat Zitat von CousineX Beitrag anzeigen
    Habe deshalb als Altersvorsorge und Wohnmöglichkeit im Alter eine vermietete Eigentumswohnung gekauft, die ich abbezahle und die sich nur zum Teil durch die Miete trägt.
    Warum trägt die Miete nicht die Rate für die ETW? Hast du sie überteuert gekauft oder sind zu viele Reparaturen nötig?
    Wie wäre es mit Mieterhöhung?
    Oder einem Verkauf der Wohnung und du legst dir eine Wohnung zu, die du schneller abzahlen kannst?
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  8. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Zitat Zitat von CousineX Beitrag anzeigen
    ...es ist vielleicht einfach normal, dass man da wenig Freizeit hat. :-(
    Ich finde nicht, dass Du so wenig Freizeit hast, Du machst halt nur nichts draus. Wenn ich lese 19:45 zu Hause, dann nur nochmal schnell kochen und ins Bett, dann gehst Du ja sehr früh schlafen. Was machst Dubmorgens ab 6 bis Du weg musst?


  9. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.534

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Liebe TE,

    ich kann ein bissel nachvollziehen, wie du dich fühlst. Dabei hab ich echt komfortable Arbeitszeiten. Gehe um 8 h aus dem Haus und bin i.d.R. spätestens 17 h zuhause. Wir leben auch zu zweit, 3 Zimmer Küche Bad, keine Kinder, keine Tiere, keine zu pflegenden Angehörigen. Also eigentlich ideal für ganz viele Hobbies und bequem die Hausarbeit zu erledigen.

    Tatsache ist aber, dass ich oft nach Feierabend so k.o. bin, dass ich erstmal für ca. 1 Std. auf dem Sofa lande, bissel am Laptop mache, nebenbei TV oder das ein oder andere Telefonat, Essen vorbereiten und dann ist der Abend gefühlt gelaufen.

    Bis vor 2 Jahren war ich noch im Chor, allerdings wurde mir der wöchentliche fixe Termin abends zuviel. Im Moment habe ich nur einen fixen Termin in der Woche, das reicht mir völlig. Bei uns bleibt manchmal tagelang der Haushalt liegen und ich bewundere wirklich jeden, der immer seinen Haushalt top in Schuss hat, 3 x die Woche sich zu einer Verabredung aufraffen kann und am Wochenende Lust hat, den Garten zu machen.

    Unter der Woche machen wir nur das nötigste im Haushalt (Geschirrspüler ein- und ausräumen, mal ne Ladung Wäsche waschen, kochen, vielleicht mal kurz durchsaugen), den Rest machen wir dann am Wochenende zusammen oder verschieben es auch schonmal auf die nächste Woche.

    Unternehmungen und Freunde treffen vermisse ich trotzdem nicht, solche Sachen machen wir immer am Wochenende, und das reichlich. Gelegentlich gehen wir unter der Woche mal ins Kino oder Theater, aber wirklich nur alle paar Wochen mal.

    Mein Vorschlag an dich wäre, die Treffen mit Freunde eher auf das Wochenende zu legen und die Abende zuhause eher dazu zu nutzen, was für dich/für euch zu machen, die Ruhe genießen, vom Arbeitstag erholen usw.


  10. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.534

    AW: Welche Freizeit? Wie schafft Ihr es, neben Job und Haushalt Hobbys zu pflegen?

    Zitat Zitat von NurZuGast Beitrag anzeigen
    Wenn ich lese 19:45 zu Hause, dann nur nochmal schnell kochen und ins Bett, dann gehst Du ja sehr früh schlafen. Was machst Dubmorgens ab 6 bis Du weg musst?
    Für mich wäre das die Horrorvorstellung, erst um 19.45 zuhause zu sein (regelmäßig) und dann noch kochen zu sollen. Das würde ich 2 Wochen machen, dann würde ich umfallen (vermute ich jetzt mal).

+ Antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •