+ Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 150
  1. Inaktiver User

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht gelesen, dass die TE das erwartet hat. Nur, dass sie es erfreut zur Kenntnis genommen hat.
    Sie ist davon ausgegangen, da irgendwo stand man müsse nicht Mitglied werden.
    Das ist nach meinem Verständnis nicht gleichbedeutend mit kostet nichts.

    Und ja, mir fällt auf, dass sie da zu ihren Gunsten sehr genau auf das Geld schaut (keine Ausgaben, kein Geld für Noten), der "anderen Seite" aber nur das Negativste unterstellt, was sich auch in der Wortwahl ausdrückt, Beiratstanten etc.

    Ich finde das seltsam.
    Da das alles in einer Musikschule statt finden, lässt sich das Ganze doch leicht klären.
    Wertschätzung für auch nur irgendwas klingt von Seiten der TE jedenfalls kein bisschen raus.


  2. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.299

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Es ist völlig in Ordnung, so ein Orchester gegen Geld zu führen...aber doch bitte nicht inoffiziell unter der Hand.
    Zeige mir mal einen Berufsmusiker, der kein Star auf dem Gebiet ist (so aus der Kategorie Karajan) und nichts schwarz laufen hat.

    Ich zähme mir dann das Einhorn, das neben ihm grast.

  3. Inaktiver User

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Einfach nachfragen wäre zu einfach, oder?


    Wenn der Dirigent die Noten wirklich von Hand schreibt, dann wäre das Geld schon als Stundensatz gerechtfertigt.

    Nicht falsch verstehen, man kann sich da ja erkundigen und ggf. da nicht mitspielen, aber warum man da jetzt gleich Finanzamt etc. draufhetzen muss.....
    war auch meine Meinung, die ich schon kundgetan habe....viel Lärm um nichts....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen


    warum nicht erst mal unter 4 Augen interessiert und sachlich nachfragen?

  4. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.428

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Zeige mir mal einen Berufsmusiker, der kein Star auf dem Gebiet ist (so aus der Kategorie Karajan) und nichts schwarz laufen hat.
    Und das ist normal und korrekt und gehört so??
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.299

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Korrekt habe ich nicht gesagt.

    Nur - man kann jetzt natürlich versuchen gegen Windmühlen anzurennen - das hat so ein bisschen was von Knöllchen-Horst, und ähnlich beliebt wie der in der Nachbarschaft ist man dann auch in der Musikerszene.

    Da kann man mit dem Fuß aufstampfen und das Finanzamt und wen noch einschalten und darauf bestehen, dass das so nicht korrekt ist - das ändert doch an den Tatsachen nichts.


    Und ehrlich gesagt, vielleicht ist die TE ein bisschen paragraphenreiterisch, aber dass sie hier soviel Unterstützung bekommt, wundert mich doch:

    Habt Ihr alle noch nie Klavierunterricht für die Kinder bar bezahlt oder selbst als Kind derart bezahlten Unterricht erhalten?

    Oder Mathe-Nachhilfe?

    Es ist doch nun wirklich kein Geheimnis, dass es Bereiche gibt, in denen sehr viel schwarz läuft - da das nur funktioniert, wenn die Kundschaft das auch schwarz bezahlt, finde ich das "das ist nicht korrekt, wie kann man nur !" hier ziemlich geheuchelt.

  6. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.399

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Du scheinst aber zu wissen, wozu dieses Geld verwendet wird.
    Wenn das hier so "Klassenkassenqualität" hätte - in kleinem Rahmen, alle wissen immer bei Bedarf, wozu was verwendet wird und alle halbe Jahre wird der Lehrerin ein Blümchen gekauft - dann gern. Aber die Größenordnung hier plus keine Idee, was so wirklich damit gemacht wird, das ist ein ziemliches Unding.
    Mir ist immer noch nicht klar, ob die TE nachgefragt hat, was mit dem Geld passiert. Oder ob sie sich nur ein bisschen aufregen will?
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  7. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.428

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Es ist doch nun wirklich kein Geheimnis, dass es Bereiche gibt, in denen sehr viel schwarz läuft - da das nur funktioniert, wenn die Kundschaft das auch schwarz bezahlt, finde ich das "das ist nicht korrekt, wie kann man nur !" hier ziemlich geheuchelt.
    Du empfindest es also als Heuchelei, wenn man fragwürdig findet, dass 1200 Euro monatlich irgendwo unklar versickern ??
    Das hat mit dem, was man einem Schüler für Mathenachhilfe bezahlt, nicht im Geringsten was zu tun.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  8. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.428

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Gruenekatze Beitrag anzeigen
    Mir ist immer noch nicht klar, ob die TE nachgefragt hat, was mit dem Geld passiert. Oder ob sie sich nur ein bisschen aufregen will?
    Ja, da gebe ich dir recht.
    Und mich würde auch interessieren, was die Antwort auf eine solche Frage wäre.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.299

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Du empfindest es also als Heuchelei, wenn man fragwürdig findet, dass 1200 Euro monatlich irgendwo unklar versickern ??
    Das hat mit dem, was man einem Schüler für Mathenachhilfe bezahlt, nicht im Geringsten was zu tun.
    Mach aus dem Schüler einen Studenten und gehe davon aus dass der mehrere Schüler hat.

    Realistischer wäre wohl ein Musikstudent der Instrumentalunterricht gibt - der Klassiker.

    Der nimmt pro Stunde und Schüler 30 Euro und kommt damit mit einem Tag Unterrichten in der Woche auf ähnliche Beträge.

    Und da können sich nicht so viele drüber aufregen, die Art Unterricht bezahlen üblicherweise ja die Eltern.


    Nebenbei: Meine Tante sucht gerade eine Putzfrau. Sie findet keine. Warum? Sie besteht darauf, die Putzfrau anzumelden.
    Angemeldet will hier keine.


    Nun tu doch nicht so, als ob Schwarzarbeit besonders selten und überraschend wäre.

  10. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.428

    AW: Hobbyorchester will Monatsbeitrag ohne Vertrag

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Nun tu doch nicht so, als ob Schwarzarbeit besonders selten und überraschend wäre.
    Ich bin Handwerksmeisterin. Uns Handwerkern wird sowas ja auch stets und ständig pauschal unterstellt.
    Ich habe zu dem Thema auch schon höchst absonderliche Schlagabtäusche mit Kunden gehabt, die vollkommen normal finden, mir ins Gesicht zu sagen, dass sie keine Rechnung brauchen und keine Mehrwertsteuer zahlen wollen - und dann tatsächlich indigniert sind, wenn ich sage, wir bräuchten aber schon 'ne Rechnung.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

+ Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •