+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    690

    Fallschirmspringen

    Ich hoffe ich bin hier richtig, habe allerdings nur schlecht eine Entscheidung zwischen Hobby und Sport Forum treffen können.

    Gibt es unter euch ein paar Mutige, welche sich auch schon aus einem Flieger gestürzt haben?

    Ich hatte meinen ersten Tandemsprung vergangenes Wochenende und kann seitdem an nichts anderes mehr denken. Bin nun schwer am überlegen, ob ich mir dies einfach ab und zu gönne, oder ob ich nicht doch meinen Schein machen soll um mich irgendwann alleine rausstürzen zu können.

    Dieses Gefühl von Freiheit, wenn man in der Luft ist, ist einfach unbeschreiblich! Ich wäre so gern ein Vogel!

    Vielleicht gibt es hier ja noch den/die ein oder anderen, dem es genauso ergeht?

    Numme nit huddle!

  2. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.389

    AW: Fallschirmspringen

    Ich habe mir letztes Jahr mit 58 meinen 40-jährigen Traum erfüllt. Es war super! Das Gefühl *wie es war* ist sofort wieder da, wenn ich daran denke...

    Um deine Frage zu beantworten: Wäre ich erheblich jünger, würde ich eine Ausbildung beginnen.

    Ich habe mir für nächstes Jahr einen Sprung aus 6000 m vorgenommen. So *alte Schachteln* wie ich sind nicht gerne gesehen. Ich war mit Abstand die älteste Teilnehmerin...habe mich aber lt. Tandembegleiter sehr gut gehalten...

    Fang eine Ausbildung an!

    LG zb
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  3. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    12.957

    AW: Fallschirmspringen

    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    So *alte Schachteln* wie ich sind nicht gerne gesehen. Ich war mit Abstand die älteste Teilnehmerin...habe mich aber lt. Tandembegleiter sehr gut gehalten...
    Hey cool, ein Sprung aus dem Flugzeug!

    Aber warum ist man in dem Alter nicht gerne gesehen? Haben die Sprungpartner Angst, dass eine Frau ü50 gleich einen Herzinfarkt bekommt oder was?

    Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich mal in der Zeitung sogar von einer 80jährigen gelesen, die sich ihren Traum erfüllt hat. So gesehen bist du einerseits zu alt, als dass der Tandembegleiter freudige Gefühle bekommt, wenn du vor seinem Bauch hängst, aber andererseits zu jung, als dass du in die Zeitung kommst.

    Mein Vorschlag, bis 90 warten und es dann nochmal probieren.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  4. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.389

    AW: Fallschirmspringen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Aber warum ist man in dem Alter nicht gerne gesehen? Haben die Sprungpartner Angst, dass eine Frau ü50 gleich einen Herzinfarkt bekommt oder was?
    Nein, kein Herzinfarktrisiko. Es geht um die Beweglichkeit! Frau und Mann müssen eine *Hocke* vor der Landung leisten können,
    ...und das wird ü50 nicht ohne Test zugetraut...war witzig. Ich musste beweisen, dass ich noch in die Hocke komme...

    Gewichtslimit gibt es auch. Eine Teilnehmerin hatte 20 kg abgenommen (um sich ihren Traum zu erfüllen), Sie war unbeweglicher als ich, musste aber nicht in die Hocke ...sie war 38.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  5. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    690

    AW: Fallschirmspringen

    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    Ich habe mir letztes Jahr mit 58 meinen 40-jährigen Traum erfüllt. Es war super! Das Gefühl *wie es war* ist sofort wieder da, wenn ich daran denke...

    Um deine Frage zu beantworten: Wäre ich erheblich jünger, würde ich eine Ausbildung beginnen.

    Ich habe mir für nächstes Jahr einen Sprung aus 6000 m vorgenommen. So *alte Schachteln* wie ich sind nicht gerne gesehen. Ich war mit Abstand die älteste Teilnehmerin...habe mich aber lt. Tandembegleiter sehr gut gehalten...

    Fang eine Ausbildung an!

    LG zb
    Cool, herzlichen Glückwunsch! Meine Mum war zum Zuschauen dabei und war kurz dabei auch zu springen (sie ist jetzt 61). Sie meinte nur "Fallschirmspringen ist das einzige was mir noch fehlt", denn Paragliden, Hubschrauber fliegen etc. was sie sich vorgenommen hatte hat sie bereits alles abgehakt.
    Aus wie viel Metern war denn der erste Sprung? Bei uns waren es 4000, meiner Meinung nach hätten es aber ruhig mehr sein können.

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Aber warum ist man in dem Alter nicht gerne gesehen? Haben die Sprungpartner Angst, dass eine Frau ü50 gleich einen Herzinfarkt bekommt oder was?
    Herzinfarkt denke ich nicht unbedingt, aber ich glaube umso älter, umso mehr Faktoren spielen mit. Um Zartbitters Hinweis mit der Hocke aufzunehmen: ich denke es liegt nicht nur daran. Finde es schon gut dass man etwas darauf schaut wie alt die Leute sind.

    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    Nein, kein Herzinfarktrisiko. Es geht um die Beweglichkeit! Frau und Mann müssen eine *Hocke* vor der Landung leisten können,
    ...und das wird ü50 nicht ohne Test zugetraut...war witzig. Ich musste beweisen, dass ich noch in die Hocke komme...

    Gewichtslimit gibt es auch. Eine Teilnehmerin hatte 20 kg abgenommen (um sich ihren Traum zu erfüllen), Sie war unbeweglicher als ich, musste aber nicht in die Hocke ...sie war 38.
    Keine Sorge, bei uns mussten das mit der Hocke alle (!) zeigen. Die Tandemmaster haben erklärt wie alles abläuft und anschliessend mussten wir zeigen dass wir gut aufgepasst haben und dazu in der Lage sind. Fand ich persönlich aber sehr gut und auch etwas beruhigend.

    Mensch, das ist verrückt. Kaum schreibt man bzw. ich darüber, schon werde ich wieder ganz hippelig und schaue aus dem Fenster in der Hoffnung dass gleich ein Flieger kommt und mich abholt.

    Numme nit huddle!

  6. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    12.957

    AW: Fallschirmspringen

    Zitat Zitat von Blumenmeere Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, bei uns mussten das mit der Hocke alle (!) zeigen. Die Tandemmaster haben erklärt wie alles abläuft und anschliessend mussten wir zeigen dass wir gut aufgepasst haben und dazu in der Lage sind. Fand ich persönlich aber sehr gut und auch etwas beruhigend.
    Ihr macht mich ganz wuschig.
    Wofür ist die Hocke nun eigentlich? Braucht man die beim Absprung, beim Landen, hängt man in Hocke vor dem Bauch?

    Bin zwar ü50, aber Hocke ist einer meiner leichtesten Übungen, ich fahre Roadster. Da sitzt man auf Bodenniveau.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  7. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    690

    AW: Fallschirmspringen

    Das ist die Position für die Landung, ich meine sogar dass Zartbitter das in ihrem Beitrag geschrieben hatte.
    Bei uns war es nicht wirklich Hocke, wir mussten einfach die Beine anziehen und quasi auf dem Hintern landen.

    Numme nit huddle!
    Geändert von Blumenmeere (25.07.2017 um 09:14 Uhr)

  8. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    690

    AW: Fallschirmspringen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ihr macht mich ganz wuschig.
    Wofür ist die Hocke nun eigentlich? Braucht man die beim Absprung, beim Landen, hängt man in Hocke vor dem Bauch?

    Bin zwar ü50, aber Hocke ist einer meiner leichtesten Übungen, ich fahre Roadster. Da sitzt man auf Bodenniveau.
    so sollte das bei uns aussehen
    Numme nit huddle!

  9. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    12.957

    AW: Fallschirmspringen

    Zitat Zitat von Blumenmeere Beitrag anzeigen
    Das ist die Position für die Landung, ich meine sogar dass Zartbitter das in ihrem Beitrag geschrieben hatte.
    Ok, du hast Recht. Ich habe das zwar gelesen, aber mein Hirn hat es nicht verarbeitet. Dank deines Fotos kann ich mir das jetzt viel besser vorstellen.

    Schmunzel, elegant sieht anders aus, aber Hauptsache, man hat Spaß.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  10. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    690

    AW: Fallschirmspringen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Schmunzel, elegant sieht anders aus, aber Hauptsache, man hat Spaß.
    Elegant sieht es auch nicht aus, aus einem Flieger zu springen. Ich musste sehr schmunzeln als ich meine Fotos durchgeschaut habe, welche ich hab machen lassen. Auf 2/3 der Fotos lache ich zwar, auf dem restlichen Drittel sieht man Gesicht aber aus wie einmal durch die Waschmaschine geschleudert. Nichts an der Stelle, wo es hingehört.

    Vielleicht findet ja noch der Ein oder Andere den Weg in den Thread, welcher das Fallschirmspringen genauso liebt.

    Numme nit huddle!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •