Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Thermenwartung - privat oder Werkskundendienst?

    Seit ungefähr einem halben Jahr habe ich jetzt meine erste Eigentumswohnung und da ändert sich ja so einiges. Bei meiner ehemaligen Mitwohnung hat sich zum Beispiel mein Vermieter um die Thermenwartung der Gastherme gekümmert, da hatte ich nicht wirklich was mit zu tun. Aber jetzt bei meiner Eigentumswohnung, muss ich mich selbst darum kümmern, dass die Gastherme gewartet wird. Ich bin mir dabei jetzt aber nicht sicher, ob ich einfach den Werkskundendienst vom Hersteller kontaktieren oder doch lieber eine private Firma suchen sollte. Kennt sich dabei jemand von euch besser aus und hat selbst schon mal Erfahrungen mit der Wartung der eigenen Gastherme? Ich freue mich schon auf eure Antworten :)

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Thermenwartung - privat oder Werkskundendienst?

    Zumindest früher haben auch die Stadtwerke als Gaslieferanten solche Dienste angeboten - meistens günstiger als die örtlichen Handwerker.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  3. User Info Menu

    AW: Thermenwartung - privat oder Werkskundendienst?

    Ich denke wichtig ist einfach eine Fachfirma- ob nun der Werkskundendienst oder eine andere Fachfirma. Hauptsache vom Fach!
    Never be afraid, never.

  4. User Info Menu

    AW: Thermenwartung - privat oder Werkskundendienst?

    Zitat Zitat von bazeba Beitrag anzeigen
    Ich denke wichtig ist einfach eine Fachfirma- ob nun der Werkskundendienst oder eine andere Fachfirma. Hauptsache vom Fach!


    Oft schreiben die Firmen auch die Marken, die sie warten, auf ihre Homepage.

    Du könntest auch mal bei Nachbarn nachfragen - wenn der Bau erst vor wenigen Jahren war, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Thermen vom gleichen Hersteller (ggf. sogar das gleiche Modell) verbaut wurden.
    Manche Firmen bieten Rabatt oder Entfall der Anfahrtskosten, wenn mehrere an einem Tag die Wartung durchführen lassen.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  5. User Info Menu

    AW: Thermenwartung - privat oder Werkskundendienst?

    Wir hatten die ersten Male zur Wartung, oder als wir mal was nachschauen lassen wollten, die Firma da, die die Therme auch einbaute.

    Da weiter weg und nicht so ganz zufrieden kommt seit einigen Jahren der Handwerker in Ortsnähe.

  6. User Info Menu

    AW: Thermenwartung - privat oder Werkskundendienst?

    Ich hatte einen super Installateur, der das immer bei mir gemacht hat. Leider ist der vor einigen Jahren in Pension gegangen. Da habe ich mir was neues suchen müssen. Ich bin gleich zum Werkskundendienst gegangen. Habe mich aber zuerst auch informieren müssen ob das überhaupt geht. Hätte gedacht die übernehmen nur Reparaturen.
    Ich habe es nicht bereut, bei mir läuft alles einwandfrei und dadurch dass ich einen Wartungsvertrag bei Vaillant habe, erleichtert sich auch einiges bzw. habe ich halt ein paar Vorteile.
    Wenn du einen guten privaten Anbieter bei der Hand hast, würde ich jetzt nicht sagen, du musst unbedingt wechseln. Wenn du auf der Suche nach einem neuen Anbieter bist, dann würde ich schon empfehlen gleich zum Werkskundendienst zu gehen. Sofern es halt einen für deinen Hersteller gibt.

  7. User Info Menu

    AW: Thermenwartung - privat oder Werkskundendienst?

    Privater HLS Monteur.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  8. User Info Menu

    AW: Thermenwartung - privat oder Werkskundendienst?

    Wir hatten zuerst auch den Werkskundendienst - Neubau, aber an der Gastherme wurde gespart. Da hatten wir ziemlich viel Ärger und auch der Kundendienst konnte nicht helfen, auch wenn er dauernd da war. Die Theme taugte einfach nichts und wir haben sie irgendwann austauschen müssen.

    Nachdem wir umgezogen sind, haben wir verschiedene Firmen ausprobiert. Sanitär- Heizung - Bad, sowas. Seit 10 Jahren haben wir eine zuverlässige Firma, die wartet, repariert und notfalls auch am Wochenende kommt. Vielleicht wirklich mal bei den Nachbarn fragen, wen sie empfehlen. Die haben oftmals auch bevorzugte Marken.

    Aber man muss halt aufpassen und ggf. wirklich wechseln, wenn man das Gefühl hat, die machen das nicht ordentlich, sind nicht verlässlich oder schwatzen einem was auf.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •