+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Avatar von Lady_Emelia
    Registriert seit
    02.01.2018
    Beiträge
    132

    Steinblock mit Wachs- bzw. Fettverschmutzung reinigen

    Guten Abend, liebe Community!

    Am Grab meines Vaters befindet sich ein (25 x 20 x 20 cm?) kleiner Steinblock, auf dem eine Grablaterne befestigt ist. In den letzten Jahren gab es ein oder zwei Zwischenfälle mit Öl-/Fettlichtern, die im Sommer aufgrund der großen Hitze wohl "explodiert" sind.

    Da der Block mit Laterne schon vor rund 40 Jahren bei der Bestattung meiner Oma hingestellt wurde, weiß ich nicht, um welche Art Stein es sich handelt. Der Stein ist hell, feinporig, mit fleischfarbenen Einschlüssen. Er wurde nicht versiegelt.

    Diskussion zu Hause: "Du musst das nur gründlich abwischen..." Aha, womit? Die Laterne selbst ist (meiner Erinnerung nach) fest verschraubt; in und unter der Laterne jede Menge altes Wachsmaterial.

    --- Disclaimer: (Warum ich nicht einfach eine neue Laterne + Sockel kaufe)… Ich kann es mir nicht leisten *) und meine Mutter findet den Status Quo völlig ausreichend.)

    Falls jemand von Euch Erfahrungen und/oder Ideen für mich hat, freue ich mich sehr!

    Danke und viele Grüße, eure

    Emmy

    PS.: Wenn der Bereich nicht richtig ist, bitte verschieben!

    *) eine günstige und ansehnliche Grablaterne kostet hier rund EUR 350,00 - wobei der Laterne an sich nichts fehlt, vor 25 Jahren wurde eine Scheibe ersetzt, alles i.O.
    Am Anfang war das Wort...

  2. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.151

    AW: Steinblock mit Wachs- bzw. Fettverschmutzung reinigen

    Hallo,

    kennst Du Orangenreiniger? Den würde ich probieren.
    Ansonsten Backofenreiniger oder Kaiser-Natron-Lösung.

    Viel Erfolg
    Kiki
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.516

    AW: Steinblock mit Wachs- bzw. Fettverschmutzung reinigen

    Was das Wachs betrifft, würde ich warten, bis es mal im Winter friert. Dann sollte man es abkratzen können, vielleicht springt es auch schon, wenn man mit einem kleinen Hämmerchen draufklopft.

  4. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.592

    AW: Steinblock mit Wachs- bzw. Fettverschmutzung reinigen

    oder -anstelle von Kälte - Wärme versuchen, sprich das Wachs verflüssigen und erstmal soviel als möglich davon wegwischen ?
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."


  5. Registriert seit
    26.10.2019
    Beiträge
    1

    AW: Steinblock mit Wachs- bzw. Fettverschmutzung reinigen

    Hey ich hab das mal gegoogelt. Falls das Thema noch aktuell ist haben sie hier diesen Reiniger empfohlen : STEINREIN“ der Firma Lithofin. Mit dem sollte man es eigentlich gereinigt bekommen . Falls es geklappt hat gib mir bitte Bescheid. Alles Liebe

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •