+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.464

    Teppich an Wand haengen

    Ich besitze einen wunderschoenen irakischen Kelim der eigentlich zu schade ist um ihn auf den Boden zu legen. Ich moechte ihn auf einer Wand aufhaengen. Dafuer hat der Teppich (2mx1.20m) Schlaufen durch welche eine Stange, z.B. eine Gardinenstange gefuehrt werden kann. Der Teppich muss auf einer Stange/Balken haengen damit dieser sich nicht verzieht.

    Meine Wohnung hat Regips-Waende, und laut kleinem Baumarkt um die Ecke kann ich bis zu 15kg problemlos aufhaengen. So schwer ist der Teppich bei langem nicht. Nur wie ich eine Gardinenstange direkt an die Wand, mit sowenig Schrauben wie moeglich haengen koennte konnte man mir nicht sagen. Ebenfalls nicht, wieviele Schrauben ich noetig habe (mein Vermieter moechte nicht zuviele Loecher).

    Gardinenstangenhalter finde ich mit wenigstens 2-3cm Laenge, plus der Durchmesser der Stange. Das wuerde gehen, aber dann haengt der Teppich an der Oberseite ein Stueckchen weiter von der Wand ab als gewuenscht.

    Habt ihr noch andere Ideen an die ich noch nicht gedacht habe? Wieviele Halter wuerdet ihr waehlen? Nur 2?

  2. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    15.377

    AW: Teppich an Wand haengen

    Ich habe einen Teppich an die Wand gehängt (beim mir als Hallschutz) und habe das wie folgt gemacht.

    An die obere Kante des Teppichs habe ich eine quadratische Holzleiste von 1 cm Kantenlänge und 1 Meter Länge mit kleinen Nägeln an der Teppichkante angebracht. Dann habe ich zwei eher kleine Nägel in die Wand geschlagen, etwa 80 cm auseinander - da habe ich den Teppich mit der Holzleiste drüber gehängt - das hat fünf Jahre gehalten und ich habe es auch regelmäßig auf und abgehängt, weil ich die Wand gelegentlich für Beamerprojektionen gebraucht habe.

    Du würdest ihn dann allerdings nicht mit den Schlaufen aufhängen.

    Willst du ihn querkant oder hochkant aufhängen? Muss er aus optischen Gründne an den Schlaufen hängen?
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    11.998

    AW: Teppich an Wand haengen

    eine bambusstange durch die schlaufen ziehen und diese direkt in die wand geduebelt ?
    ich weiß ja nicht, was du bei dir so alles kaufen kannst, aber die hollaender importieren ja viele sachen aus thailand, da solltest du auch eine bambusstange bei dir kaufen koennen

    es heißt rigips
    hier mal eine seite wie man etwas richtig in rigips waenden befestigt
    diybook.de/werkzeug_material/materialkunde/trockenbauduebel-richtigen-duebel-rigips]Trockenbaudubel: Die richtigen Dubel fur Rigips - Ratgeber @ diybook.de
    Geändert von mkr (04.12.2018 um 11:34 Uhr) Grund: Werbung

  4. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.464

    AW: Teppich an Wand haengen

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Teppich an die Wand gehängt (beim mir als Hallschutz) und habe das wie folgt gemacht.

    An die obere Kante des Teppichs habe ich eine quadratische Holzleiste von 1 cm Kantenlänge und 1 Meter Länge mit kleinen Nägeln an der Teppichkante angebracht. Dann habe ich zwei eher kleine Nägel in die Wand geschlagen, etwa 80 cm auseinander - da habe ich den Teppich mit der Holzleiste drüber gehängt - das hat fünf Jahre gehalten und ich habe es auch regelmäßig auf und abgehängt, weil ich die Wand gelegentlich für Beamerprojektionen gebraucht habe.

    Du würdest ihn dann allerdings nicht mit den Schlaufen aufhängen.

    Willst du ihn querkant oder hochkant aufhängen? Muss er aus optischen Gründne an den Schlaufen hängen?
    Gute Idee!
    Ich bin noch unsicher ob hoch oder laenfskant. Die Schlaufen sind da um den Teppich an der Wand nicht zu beschaedigen oder dass er sich verzieht. Hat der Haendler angenaeht

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    11.998

    AW: Teppich an Wand haengen

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Gute Idee!
    Ich bin noch unsicher ob hoch oder laenfskant. Die Schlaufen sind da um den Teppich an der Wand nicht zu beschaedigen oder dass er sich verzieht. Hat der Haendler angenaeht
    da faellt mir zu dem vorschlag von prometha allerdings noch was anderes ein
    den teppich zwischen zwei holzleisten die ueber die gesamt laenge gehen sozusagen einklemmen
    eine leiste unter den teppich legen, eine darueber, die beiden kanten ein wenig ueberstehen lassen und dann die leisten links und rechts mit schrauben zusammenmachen, und den ueberstand der leisten an der wand befestigen
    evtl. in der mitte der leiste noch eine schraube reinmachen
    und wenn du hierfuer relativ breite so 15 cm aber leichte bretter nimmst kannst du diese noch in einer farbe deiner wahl streichen und dem teppich oben eine kante geben
    ist das verstaendlich beschrieben ?
    also aehnlich wie eine gefrierklemme mit der du einen plastikbeutel verschließt

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •