+ Antworten
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 121

  1. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    786

    AW: Yves Rocher Produkte

    Zitat Zitat von Aquavenus Beitrag anzeigen

    Ich hatte auch schon Parfüms im gleichen Preissegment, die hielten keine 10 Minuten. Da sind dann auch 20€ für ein "Parfum" zu viel.

    Cuir de Nuit muss ich auf jeden Fall auch noch haben, der duftet göttlich....
    So mystisch irgendwie. Die Duftbeschreibung ist ehrlich gesagt nicht zu gebrauchen.

    Tropical Tentation hört sich wirklich gut an. Hatte irgendwie so einen Ananas/Kokos Foodie Duft befürchtet.
    Cuir de Nuit probiere ich in jedem Fall mal im Shop. Tropical Tentation riecht nicht in Richtung von Weichspülern, Raumduft oder gar Wunderbaum. Aber man sollte schon die Bitterorange mögen. Ich vertrage im Übrigen die Düfte von YR recht gut. Accorelle mag ich auch. Allerdings halten deren Düfte wirklich nur kurz. Sel de Azur habe ich mir ebenfalls bestellt.

  2. Avatar von Aquavenus
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    1.245

    AW: Yves Rocher Produkte

    Oh ja, das stimmt! Ich vertrage die YR auch prima. Keine Kopfschmerzen! Oder gar Übelkeit. Bei manch einer Frau die an mir vorbei geht, wird mir schlecht wegen des Duftes...

    Acorelle ist, nehme ich an, reine NK, gell?
    In reinen Naturdüften ist mir oft zu viel Alkohol drin und wie du schon sagst, die wirklich extrem kurze Haltbarkeit schrecken mich stark ab.

    Und ich hab auch nicht (mehr) den Anspruch, dass alles 100% natürlich sein muss.

    Ich hab jetzt Proben von Plein Soleil, Sable Fauve und Cuir de Nuit.

    Von Sel de Azur bitte berichten!

    Pflegen tu ich gerade mit der Elixir Jeunesse Linie, der restrukturierenden Tagespflege, der Sleeping Care, dem City Detox Fluid und der Serum Essence.

    Gibt schön viel Feuchtigkeit und beruhigt sehr gut. Ist dabei schön leicht und frisch und absolut nicht fettig. Und die Linie duftet auch so herrlich! ♡
    Die Serie hilft mir gut gegen winterliche Trockenheit.


  3. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    786

    AW: Yves Rocher Produkte

    Zitat Zitat von Aquavenus Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt Proben von Plein Soleil, Sable Fauve und Cuir de Nuit.

    Von Sel de Azur bitte berichten!
    Ich werde die anderen Düfte der Serie auch noch testen. Sel de Azur ist ein eher zarter Begleiter. Der Name des Duftes passt schon, wenn man an einem von Blüten umgegebenen Zitronenbäumchen steht und gleichzeitig ein zarte Brise vom Meer um die Nase weht. Manche zitronigen Sommerdüfte knallen ja eher rein. Sel de Azur ist da eher die light Version.

  4. Avatar von Aquavenus
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    1.245

    AW: Yves Rocher Produkte

    Klingt gut, aber ich hatte mehr auf was aquatisches gehofft. Ich liebe aquatische Düfte, leider findet man die so selten. Und da ich vor 4 Jahren mit dem Rauchen aufgehört habe, hatten sich auch ganz viele bekannte Düfte für mich ins negative verändert... YR ist das einzige, was ich noch unverändert schön wahrnehme.

    Die Biotherm Aquasource duftete zu Rauch Zeiten mega aquatisch, hab diese Gelcreme geliebt! Heute riecht die sowas von stinklangweilig nach Zitrone. Da riecht jeder Allzweckreiniger besser!

    Balea Produkte duften auch toll, aber vertrag ich überhaupt nicht. Die dufteten früher scheußlich.

    Plein Soleil duftet irgendwie total sonnig und als würde man Urlaub auf ner schönen Tropen Insel machen.

    Sable Fauve duftet sehr gut, elegant, erinnert mich an einen anderen Duft, ich komm aber noch nicht drauf....


  5. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    786

    AW: Yves Rocher Produkte

    Zitat Zitat von Aquavenus Beitrag anzeigen
    Klingt gut, aber ich hatte mehr auf was aquatisches gehofft. Ich liebe aquatische Düfte, leider findet man die so selten.
    ...
    Ich weiß. Für den Sommer hatte ich oft das von True Religion. Darauf wurde ich so oft angesprochen und weil es so unbekannt war, gibt es das nicht mehr oder auf ebay eben zu Höchstpreisen.

  6. Avatar von Aquavenus
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    1.245

    AW: Yves Rocher Produkte

    Cool Water von Davidoff mochte ich früher so, aber irgendwann konnte ich den Duft nicht mehr riechen.
    Wirklich schade, dass es da nicht mehr gibt in der Richtung....


  7. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    786

    AW: Yves Rocher Produkte

    Zitat Zitat von Aquavenus Beitrag anzeigen
    Cool Water von Davidoff mochte ich früher so, aber irgendwann konnte ich den Duft nicht mehr riechen.
    Wirklich schade, dass es da nicht mehr gibt in der Richtung....
    Cool Water mochte ich noch nie. Goutal l'ile au the erzeugt bei mir Kopfschmerzen, wie viele Düfte von Goutal seit der Umstellung. Mandragore kaufe ich nach den letzten Enttäuschungen nicht mehr. Die Marke hat sich für mich erledigt. Bvlgari au thé vert habe ich ebenfalls mal gemocht. Mittlerweile nicht mehr.

  8. Avatar von Aquavenus
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    1.245

    AW: Yves Rocher Produkte

    Das ist bei mir auch schon so lange her mit Cool Water, rund 20 Jahre.

    In der Parfümerie wenn ich da getestet habe, hat mir so wenig gefallen. Und da hab ich noch geraucht.... Das würde heute wahrscheinlich noch schlimmer ausfallen! Gut gingen bei mir manche Dior Düfte.

    Von Chanel mochte ich nur Allure.

    Mittlerweile ist mir aber Parfümerie Ware schlichtweg zu teuer.

    Es gibt ja auch genug Alternativen, die nicht so überteuert sind.

    Sag mal, kennst du von Yves Rocher schon die neuen Duft Sprays, die als Ersatz für die Les Plaisire Düfte raus gekommen sind.

    Die haben ja fast durchgehend schlechte Bewertungen.


  9. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    786

    AW: Yves Rocher Produkte

    Zitat Zitat von Aquavenus Beitrag anzeigen
    Mittlerweile ist mir aber Parfümerie Ware schlichtweg zu teuer.

    Es gibt ja auch genug Alternativen, die nicht so überteuert sind.

    Sag mal, kennst du von Yves Rocher schon die neuen Duft Sprays, die als Ersatz für die Les Plaisire Düfte raus gekommen sind.

    Die haben ja fast durchgehend schlechte Bewertungen.
    Grundsätzlich finde ich auch, dass man mit Parfum ganz gut Geld machen kann und das letztendlich mit oft kritischen Inhaltsstoffen. Yves Rocher sehe ich zwar nicht als 100% frei davon an, aber es ist soweit ok in einigen Sachen. Die Duftsprays habe ich nicht getestet. Ich lasse mich oft nicht ganz so von kritischen Kommentaren abschrecken, da ich schon erlebt habe, dass Düfte mit vernichtender Kritik bei mir echt gut rochen.

  10. Avatar von Aquavenus
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    1.245

    AW: Yves Rocher Produkte

    Nein, ich lasse mich auch grundsätzlich nicht arg von Bewertungen beeinflussen. Nur generell ist in diesem Fall der allgemeine Tonus, dass die neuen Sprays nicht mehr so lange und intensiv duften. Was ja schon schade wäre.

    Aber ich denke du hast Recht, man sollte selber testen und sich ein Urteil bilden.

    Ja, genau, ich finde im Großen und Ganzen ist das gesamte Parfümerie Sortiment maßlos überteuert. Ich möchte nicht wissen, inwieweit man da wirklich für Namen und Werbung zahlt.

    Gerade im Bereich Duft und Gesichtspflege gibt es so viele, gleichwertige, wenn nicht sogar höherwertige Produkte, die um einiges günstiger sind. Und das sage ich, die früher viel bei Douglas und Pieper gekauft hat. Ich hab heute wesentlich bessere Haut mit bedeutend günstigeren Produkten.

+ Antworten
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •